Aperture nach Upgrade

Hebi

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.01.2010
Beiträge
1.026
Hallo, ich habe gestern die neuste "Errungenschaft" von/für Aperture als Softwareaktualisierung geladen. Und nun stelle ich fest, das es doch recht übel aussieht. Sämtliche Symbole sind grau und farblos, die differenzierten Einstellungen für "Glanzlichter & Schatten fehlen. Auch die Kamerainstellungen für Rauschunterdrückung und so weiter fehlen ganz. Alles in allem sieht das eher nach iPhoto aus und nicht mehr wie Aperture. Habe ich irgendwas übersehen? Ist das nur bei mir so oder kann mir das einer bestätigen? Und eventuell einen Tip geben.
 

RD11

Mitglied
Mitglied seit
03.08.2006
Beiträge
401
Funktionen hab ich noch keine getestet. Aber es sieht ziemlich übel aus. Schick und freundlich ist anders.
 

Hebi

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.01.2010
Beiträge
1.026
Ja das habe ich auch gerade überlegt. Eigentlich ist es eine Katastrophe. wie gesagt, das sieht eher nach iPhoto als nach Aperture aus.
Am besten schleunigst zurück zur alten Version. Oder komplett wechseln.
 

RD11

Mitglied
Mitglied seit
03.08.2006
Beiträge
401
zurück dürfte schwierig werden. Ich hab meine "main" Library schon upgedated. Könnte dann aber das Backup verwenden. Nur wegen des Aussehens werde ich nicht wechseln. Wenn aber Funktionalität fehlt, muss man(n) mal sehen...
 

Hebi

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.01.2010
Beiträge
1.026
Hab gerade gesehen, das iPhoto genau so grau aussieht. Mir kommt die Wurst.....
 

Hebi

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.01.2010
Beiträge
1.026
Ahhh....die Feineinstellungen muss man wieder hinzufügen! Sie sind vorhanden,, aber nicht aktiv. Unter Foto--> Anpassungen hinzufügungen. Und da sind sie auch: die iPhoto Effekte:D Geht also doch in die Richtung..
 

Hemi Orange

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.05.2004
Beiträge
3.530
die differenzierten Einstellungen für "Glanzlichter & Schatten fehlen.
Lies mal das und das.

However the new H&S tool is not a simple upgrade (or downgrade), nor is it a simple removal-of-features. It’s a completely new tool, with completely new algorithms that include the ability to pull out-of-range data into the photo, which the original tool did not. The mid contrast slider can be used on its own (with impressive results), whereas before it only functioned if you first adjusted the highlights or shadows.


Auch die Kamerainstellungen für Rauschunterdrückung und so weiter fehlen ganz.
Und das.
 

Hebi

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.01.2010
Beiträge
1.026
Jaaa... die Kameraeinstellungen habe ich ja gefunden. Aber der Button an den Glanzlichtern und Schatten fehlt nach wie vor. Und dann bleibt immer noch das farblose Aussehen von den ganzen Schaltflächen.
...ach ja, ich muss mal erwähnen, das ich keine englische Sprache beherrsche.... Vielen Dank trotzdem!
 
Oben