Apache WebServer vergrößern?

Diskutiere das Thema Apache WebServer vergrößern? im Forum iPhone.

  1. GoRPs

    GoRPs Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    11.12.2006
    Moin!

    Ich hab mich nach viel rumprobieren dazu entschieden, PDF Files mit dem Apache zu benutzen.
    Ich habe ziemlich große PDF Dokumente, die ich bereits mehrfach aufgesplittet hab, weil das Betrachten sonst nicht möglich ist.

    Inzwischen habe ich etwa 30 MB auf das iPhone geladen. Mitlerweile kommt die Fehlermeldung, ich hätte nicht genug Speicherplatz (andere Dateien, außer ein paar Lieder sind nicht drauf), bzw. der Upload wird dann abgebrochen. Nun meine ich, irgendwo gelesen zu haben, dass man nicht unbegrenzt Daten auf den Server laden kann. Finde dazu aber nichts.

    Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass mit 30 MB das Kontingent schon ausgeschöpft ist. Und wenn doch, gibt es eine Möglichkeit, die Größe zu verändern?

    Vielen Dank. Schönen Sonntag.
     
  2. Shat

    Shat unregistriert

    Beiträge:
    4.957
    Zustimmungen:
    964
    Mitglied seit:
    01.12.2007
    Hast du denn die Programme, Klingeltöne usw schon auf die 7 GB Partition kopiert?

    Es gibt im iPhone 2 Partitionen :
    1 Systempartition mit 300 MB und eine große mit 7,x GB für den rest.

    Standardmäßig liegen alle Apps (Auch der apache) auf der 300er .
    Schau dich im Installer mal nach dem Programm BossTool um, das verschiebt dir das auf die größere Partition.
     
  3. GoRPs

    GoRPs Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    11.12.2006
    Ah! Was wäre ich ohne Dich. Hab ich natürlich gleich gemacht. Hat auch funktioniert.
    Kann es aber sein, dass Dateien, die ich über Cyberduck hochlade, trotzdem wieder auf die 300er gepackt werden?
    Ich hatte nämlich nach Verschieben mehr als die Hälfte frei. Hab anschließend ein paar PDF´s hochgeladen, und dann kam wieder das oben genannte Spiel.
    BossTools zeigt mir nun auch an, dass die 300er nur noch einen läppischen MB frei hat.
    Wenn dem so ist, gibt es eine Möglichkeit das zu ändern (die typische Frage ;) )

    Danke.
     
  4. Shat

    Shat unregistriert

    Beiträge:
    4.957
    Zustimmungen:
    964
    Mitglied seit:
    01.12.2007
    Ich bin leider noch kein MacUser, kenne daher Cyberduck auch kein Stück.

    Ist das ein FTP-Client? SSH? Worüber läuft das denn?
    Siehst du denn das Verzeichnis, in welches du die Dateien hochlädst?

    Ich meine die Aufteilung war so :

    / - 300 MB
    /var - 7,x GB

    Hab im Moment keinen Jailbreak drauf, aber ich meine, dass es so war.
    Schau mal, ob du evtl. in das Verzeichnis wechseln kannst!
     
  5. GoRPs

    GoRPs Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    11.12.2006
    Du hast Recht:

    / - 300 MB
    /var - 7,x GB

    Das Problem ist, dass der Pfad zu den Dateien des Servers ja /Library/WebServer/Documents ist. Und das liegt auf dem /-Verzeichnis.
    Ich kann das ja nicht einfach verschieben, oder doch? Andererseits kenne ich mich leider auch nicht mit Programmieren aus, um eventuell in den Pfad ein Dokument zu legen, was dem Server sagt: Mensch, folgende Dateien findest Du an dem und dem Ort. Bitte von dort laden!

    Cyberduck ist ein FTP Programm. Verbindung über SSH zum iPhone. Funktioniert soweit auch ohne Probleme.
     
  6. stonefred

    stonefred Mitglied

    Beiträge:
    5.880
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    4.269
    Mitglied seit:
    20.11.2007
    in welchem Paket war bei Dir der Apache drin?

    ok, wenn es das Apache 1.3.37-2 Paket ist, dann installiere BSD-Subsystem und OpenSSH (wenn noch nicht drauf) und logge Dich per Fugu in die Shell ein (User:root, PW:alpine)

    gib folgende Kommandzeilen nacheinander ein (Gross- und Kleinschreibung unbedingt beachten!):
    Code:
    cp -pr /[B]L[/B]ibrary/[B]W[/B]eb[B]S[/B]erver /var/[B]W[/B]eb[B]S[/B]erver
    rm -fr /[B]L[/B]ibrary/Web[B]S[/B]erver
    ln -s /var/Web[B]S[/B]erver /[B]L[/B]ibrary/Web[B]S[/B]erver
    
    dann prüfe ob es geklappt hat:
    Code:
    cd /[B]L[/B]ibrary
    ls -la
    
    Im Output muss folgendes zu sehen sein:
    WebServer -> /var/WebServer

    dann gehe in das Verzeichnis WebServer mit cd /Library/WebServer und sieh nach ob noch alles wie vorher ist... wenn das passt mal den Apache neu starten und schauen ob der noch geht...
     
  7. GoRPs

    GoRPs Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    11.12.2006
    Laß mich kurz gucken ....

    .... müsste im Netwerk gewesen sein. Apachedownload von BigBoss
     
  8. stonefred

    stonefred Mitglied

    Beiträge:
    5.880
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    4.269
    Mitglied seit:
    20.11.2007
    hat sich erledigt
     
  9. stonefred

    stonefred Mitglied

    Beiträge:
    5.880
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    4.269
    Mitglied seit:
    20.11.2007
    erledigt
     
  10. stonefred

    stonefred Mitglied

    Beiträge:
    5.880
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    4.269
    Mitglied seit:
    20.11.2007
    ok, habs gefunden. Ich schreib noch auf Gross- und Kleinschreibung achten und mach es selber nicht. Fehler war, dass es nicht Webserver heisst, sondern WebServer...

    also wenn Du das Verzeichnis schon rumkopiert hast, musst Du es nur umbenennen und den Symbolischen Link anpassen...
     
  11. GoRPs

    GoRPs Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    11.12.2006
    Äh, klingt verlockend! Aber siehe oben. Ich hab keine Ahnung von dem Zeugs. Ich versuch´s mal für Dumme (bitte korrigieren oder bestätigen):

    1. Mit dem iPhone über SSH verbinden
    2. Den Ordner WebServer von /... verschieben nach /var
    3. Im Terminal chown root:nobody -R /private/var/WebServer eingeben

    Irgendwie hab ich keinen Durchblick ... "kratz"
     
  12. stonefred

    stonefred Mitglied

    Beiträge:
    5.880
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    4.269
    Mitglied seit:
    20.11.2007
    öhm ja..., das mit chown lass bitte weg, ist nicht notwendig da sowieso jeder Leserechte auf das Verzeichnis hat (rw-r--r--)

    also 1. ins iPhone mit SSH einloggen (username:root, Passwort:alpine)

    dann 2. das Verzeichnis nach var kopieren mit cp <source> <destination>

    dann 3. das alte Verzeichnis mit rm -fr /Library/WebServer löschen, vorher aber noch nachsehen ob das kopieren nach /var/WebServer geklappt hat (z.B. mit Cyberduck).

    dann 4. einen symbolischen Link setzen mit ln -s <destination> <name> also ln -s /var/WebServer /Library/WebServer

    5. Apache neu starten (reboot des iPhone).
     
  13. GoRPs

    GoRPs Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    11.12.2006
    Hab ich jetzt gemacht. Funktioniert aber irgendwie nicht. Erstens löscht er das Verzeichnis nicht, wie bei Dir in 3. angegeben, und zweitens findet er den Server jetzt nicht mehr.
    Hab noch versucht das ganze zu ergänzen indem ich beim zweiten Versuch ln -s /var/WebServer /Library/WebServer/Documents eingefügt habe. Hat aber auch nicht geholfen.

    Hast Du `ne Idee woran das liegen könnte?
     
  14. stonefred

    stonefred Mitglied

    Beiträge:
    5.880
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    4.269
    Mitglied seit:
    20.11.2007
    ohje, also nachdem Du den symbolischen Link gemacht hast darfst Du auf keinen Fall mehr das Verzeichnis löschen. Für Cyberduck sieht es so aus, als ob /Library/WebServer noch da wäre. In Wirklichkeit ist da aber nur eine Umleitung auf das Verzeichnis auf der Datenpartition /var/WebServer

    mach mal cd /Library und gebe da ls -la ein. Siehst Du da WebServer, dann ist es ein Verzeichnis. Siehst Du da WebServer -> /var/WebServer, dann hast Du den symbolischen Link erfolgreich angelegt. Versuche mal ob Du mit cd /Library/WebServer das siehst, das Du auch in /var/WebServer hast - wenn ja, dann funktioniert der symlink.

    der Befehl ln -s /var/WebServer /Library/WebServer bedeutet: Erstelle eine Weiterleitung nach /var/WebServer und lege sie in die Datei /Library/WebServer. Indem Du an /Library/WebServer noch Documents drangehängt hast, hast Du eigentlich das Verzeichnis WebServer erstellt und dort die Verknüpfung angelegt, die jetzt auf /var/WebServer zeigt.

    schau jetzt erst mal mit Cyberduck ob das Verzeichnis /var/WebServer existiert und sichere Dir den Inhalt erstmal auf Deinen Mac bevor Du weitermachst. Dann gehe mit SSH wieder in das Verzeichnis /Library (cd /Library) und lösche da den Symlink oder das Verzeichnis WebServer mit rm -fr WebServer, danach erstelle einen neuen Symlink mit ln -s /var/WebServer
     
  15. GoRPs

    GoRPs Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    11.12.2006
    Guten Morgen. Hab Deine Anweisungen befolgt - ohne Erfolg. Obwohl die Link-Diagnose wie Du sie beschrieben hast, erfolgreich war. Alle Verzeichnisse vorhanden, genau, wie Du es beschrieben hast.
    Trotzdem bekomme ich von Apache beim Versuch die Seite zu öffnen:
    Not Found
    The requested URL / was not found on this server.


    Hast Du noch irgendeine Idee? Hier mal ein Screenshot vom Terminal nach Eingabe der Befehle.

    Gruß
     

    Anhänge:

  16. stonefred

    stonefred Mitglied

    Beiträge:
    5.880
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    4.269
    Mitglied seit:
    20.11.2007
    also wenn Du jetzt cd /Library/WebServer eingibst müsstest Du im WebServer Verzeichnis auf /var/ landen und mit ls -la das Verzeichnis Documents sehen. Wenn das so ist, dann kann der Apache dem Symlink nicht folgen....

    ... in dem Fall musst Du das apache config file ändern. Also die Textdatei /etc/httpd/httpd.conf auf den Mac laden, in einem Texteditor öffnen und dort mit suchen/ersetzen alle /Library durch /private/var ersetzen, wieder hochladen und dann alles neu starten...
     
  17. GoRPs

    GoRPs Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    11.12.2006
    Siehe Anhang. Ist leider nicht so wie Du beschreibst. Danke übrigens für Deine Geduld.

    Und nun?
     

    Anhänge:

  18. stonefred

    stonefred Mitglied

    Beiträge:
    5.880
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    4.269
    Mitglied seit:
    20.11.2007
    NP. OK, also der von Dir erstellte symbolische Link /Library/WebServer verweist auf /var/WebServer. Wenn Du ls -la / eingibst siehst Du, dass /var in wirklichkeit ein symbolischer Link auf /private/var ist. Die Frage ist, ob das Zielverzeichnis vorhanden ist, also /var/WebServer bzw. /private/var/WebServer mit passender Schreibweise und dem Verzeichnis Documents drin. Weil wenn ja, dann muss cd /Library/WebServer und anschließend ls das Verzeichnis Documents anzeigen.

    schwierige Geburt... ;)
     
  19. GoRPs

    GoRPs Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    11.12.2006
    Wenn ich die im Anhang zu sehenden Zeilen richtig beurteile, ist das Zielverzeichnis nicht vorhanden. Ist das richtig?
     

    Anhänge:

  20. GoRPs

    GoRPs Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    11.12.2006
    Vielleicht noch ergänzend dazu. Laut Cyberduck sind die Ordner auf jeden Fall vorhanden....
    Vielleicht sollte ich einfach den Apache nochmal deinstallieren und wieder installieren???
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Apache WebServer vergrößern?
  1. NiceMac
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    2.148
  2. woiz
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.245

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...