Antivirenprogramm fürn Mac?

Dieses Thema im Forum "Sicherheit" wurde erstellt von chillosophy, 28.01.2007.

  1. chillosophy

    chillosophy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.09.2006
    Hallo! Heute habe ich das erste mal internetradio über itunes getestet. Irgendwann kam mir der Gedanke, dass ich ja gar keinen Virenschutz habe und vielleicht vorsichtig mit sowas sein sollte. Bin dann gleich raus.
    Wie eine selffullfilling prophecy öffnete Safari die seiten dann auch sehr viel langsamer, bis es gar nicht mehr funktionierte. Dann wieder sehr langsam, jetzt geht es wieder. Kann ich mir schon einen Virus eingefangen haben? Ich dachte so schnell geht das beim mac niccht, aber da jetzt immer mehr user hinzukomme?
    Wo finde ich ein Antivirenprogramm als Freeware? Ich glaube damit fühle ich mich sicherer.

    Danke schon mal.
     
  2. theonehorst

    theonehorst unregistriert

    Beiträge:
    2.582
    Zustimmungen:
    43
    MacUser seit:
    12.01.2005
    Nein du kannst die keinen Virus eingefangen haben. Es gibt keine...
     
  3. t_h_o_m_a_s

    t_h_o_m_a_s MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11.535
    Medien:
    14
    Zustimmungen:
    1.458
    MacUser seit:
    24.05.2003
    Hi,

    ...nein, du hast ganz sicher keinen Virus auf deinem Mac. :)

    Gruß Th.
     
  4. schokolade gut

    schokolade gut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    11.12.2006
    schau dich mal hier im forum um das kommt jede woche 2x!!
     
  5. OFJ

    OFJ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.088
    Zustimmungen:
    537
    MacUser seit:
    15.10.2004

    Such mal nach ClamXAV (oder so ähnlich)!
    Brauchen tust Du aber eigentlich nix ...
     
  6. Cadel

    Cadel Banned

    Beiträge:
    9.179
    Zustimmungen:
    438
    MacUser seit:
    23.10.2006
    da es keine osx-viren gibt, hat der virenscanner auch nix wonach er suchen soll ;)
    clamav ist zwar ein virenscanner, aber der macht ja auch nix anderes als nach windows-viren zu suchen (wonach soll er auch sonst suchen?)
    windows-viren können deinem osx aber nix tun.
    die brauchen windows um was tun zu können.
     
  7. chillosophy

    chillosophy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.09.2006
    verstehe, dann bräuchte ich clamXAV oder AntiVIR aber, wenn ich mir XP auf den Rechner installieren würde. Naja das steht eh gerade nicht zur Debatte. Das Problem lag dann wohl am Internetserver. Ne Freundin hatte das letztens auch, nachdem sie den ganzen Tag musik heruntergeladen hatte. Ich glaube auch das das thema oft kommt ;) Aber ich wollte auf Nr sicher gehen. Ab jetzt weiß ich sicher, dass es noch keine viren für osx gibt.
     
  8. Itekei

    Itekei MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.983
    Zustimmungen:
    110
    MacUser seit:
    11.11.2003
    Da kannst mal sehen wie potent Konstruktivismus ist :) Virenprogramme o.ä. darfst Du trotzdem gerne vergessen :)
     
  9. adreu

    adreu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    26
    MacUser seit:
    13.11.2003
    Auf dieses überflüssige Sicherheitsbedürnis folgen auch oft Threads wie "Hilfe, ich habe mir sämtliche für Mac verfügbaren Virenscanner installiert und jetzt geht gar nichts mehr".

    Hör einfach Internetradio mit dem mehr oder minder beruhigenden Gedanken, dass du selbst der einzige bist, der sich einen Virus einfangen kann :D.
     
  10. Andi92

    Andi92 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    65
    MacUser seit:
    27.06.2006
    Glaub mir, wenn ein Virus auftaucht wirst du noch früh genug darüber informiert...:D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen