Anschluß eines Macbook(Pro) an TV/Monitor/Beamer

Diskutiere das Thema Anschluß eines Macbook(Pro) an TV/Monitor/Beamer im Forum MacBook

  1. shamez23

    shamez23 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.191
    Zustimmungen:
    205
    Mitglied seit:
    19.10.2006
    Nachdem es mindestens einmal die Woche einen Thread zum Thema: „Wie schließe ich ein Macbook(Pro) an einen TV/Beamer/Monitor an“ gibt, hier eine Anleitung.

    Das Macbook hat einen miniDVI-Ausgang um es an externe Monitore, Beamer und TVs anzuschließen.
    Der miniDVI Ausgang liefert lediglich das Bild (FullHD ist über DVI möglich). Der Ton wird über den Kopfhörer Ausgang abgegriffen.

    Die Bildqualität ist abhängig vom verwendeten Anschluß.
    Die höchste Bildqualität wird über DVI erreicht. Es folgen VGA, SVideo und Composite Video.
    Sinnvollerweise verwendet man die Verbindungmöglichkeit mit der höchsten Qualität, abhängig von den verfügbaren Eingängen des Empfangsgerätes.

    Für DVI: miniDVI-auf-DVI-Adapter -> DVI-Kabel
    Anmerkung: Der miniDVI-auf-DVI-Adapter bietet nur einen DVI-D Anschluß. Ein DVI-auf-VGA-Adapter oder Kabel kann nicht verwendet werden. Um das Macbook an einen VGA Eingang anzuschließen ist zwingend ein miniDVI-auf-VGA-Adapter erforderlich.

    Für HDMI: miniDVI-auf-DVI-Adapter -> DVI-auf-HDMI-Kabel oder ein DVI-Kabel plus einen DVI-auf-HDMI-Adapter, bzw. ein DVI-auf-HDMI-Adapter plus ein HDMI-Kabel

    Für VGA: miniDVI-auf-VGA-Adapter -> VGA-Kabel
    Anmerkung: Es sind VGA-auf-SCART/SVideo/Composite-Video-Adapter erhältlich. Diese können nicht mit dem mini-DVI-auf-VGA-Adapter verwendet werden, sondern nur mit speziell ausgelegten PC Grafikkarten.

    Für SVideo: miniDVI-auf-Video-Adapter -> SVideo-Kabel

    Für Composite Video: miniDVI-auf-Video-Adapter -> Composite-Video-Kabel

    Für SCART: miniDVI-auf-Video-Adapter -> SVideo-Kabel -> Scart-Adapter oder direkt ein SVideo-auf-SCART-Kabel bzw. ein Composite Video-auf-SCART-Kabel.

    Der Ton wird über den Klinken(Kopfhörer) Ausgang des Books bezogen.
    Hierfür gibt es zwei Möglichkeiten: digital oder analog.

    Digital liefert die bessere Tonqualität(auch Surround Sound), jedoch liefern nur wenige TVs einen Eingang.
    In diesem Fall wäre nur der Gang über einen Verstärker mit entsprechendem Eingang möglich. Verwendung findet ein TOS-Link-Kabel, je nach Kabel können zusätzliche Adapter nötig sein.

    Die analoge Variante(Stereo Ton) ist ein Klinke-auf-Chinch-Kabel. Alle Empfangsgeräte mit SVideo oder Composite Video Eingang verfügen über entsprechende Cinch Eingänge (meist rot und weiß).
    Verbindet man über SCART gibt es entsprechende Eingänge auf dem SCART-Adapter.
    Verwendet man ein Composite Video-auf-Scart-Kabel, benötigt man zusätzlich einen Cinch-auf-Klinke-Adapter für den Anschluß ans Macbook.

    Für das Macbook Pro gilt dies alles ebenfalls, mit einem Unterschied: Das Macbook Pro hat keinen miniDVI, sondern einen normalen DVI-Ausgang. Auf den miniDVI-auf-DVI-Adapter kann deshalb verzichtet werden. Ein DVI-auf-VGA-Adapter und ein DVI-auf-Video Adapter sind erhältlich bzw. werden mitgeliefert (VGA-Adapter).

    Steht die Verbindung, muß am Empfangsgerät noch der richtige AV Kanal ausgewählt werden. Das Macbook(Pro) erkennt in der Regel das Empfangsgerät und stellt die Auflösung richtig ein. Sollte dies nicht der Fall sein, gibt es unter "Systemeinstellungen" den Punkt "Monitore". Die Forensuche hilft bei Fragen weiter.

    Alle verwendeten Bilder und Links sind lediglich Beispiele.
     
  2. themaverick

    themaverick Mitglied

    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    15.06.2005
    ich steh gerade vor dem Kauf eines MBP und mich würde hier noch interessieren ob die Pro Variante von Apples Notebooks auch geschlossen betrieben werden kann oder ist dann nicht mehr für ausreichende Kühlung gesorgt ?
    Die kleine Variante, das Macbook 13", verwende ich seit einem Jahr fast ausschliesslich geschlossen und hatte, trotz rechenintensiver Prozesse, mit der Hitze nie ein Problem.
     
  3. Flips

    Flips Mitglied

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    10.04.2008
    Das hat nicht direkt was mit dem Anschluss eines Monitors zu tuen, angeschlossen habe ich den Monitor schon.
    Wenn ich den Deckel des MacBooks zuklappe dann ist das ding im Ruhezustand. Das nerft echt da man dank der Fernbedienung Musik, oder Filme auch ohne Maus/Tastatur steuern kann.

    Wie stell ich den Ruhezustand aus??
    habe den unter Systemeinstellungen -> Energie den Ruhezustand auf "Nie" gestellt, sobald der Deckel zu ist ist das MacBook im Ruhezustand...
     
  4. secretsquirrel

    secretsquirrel Mitglied

    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    18
    Mitglied seit:
    17.10.2007
  5. masta k

    masta k Mitglied

    Beiträge:
    4.480
    Zustimmungen:
    620
    Mitglied seit:
    18.12.2002
    mein plasma hat eine auflösung von 1.024 Pixel x 768 Pixel
    und einen VGA eingang, wenn ich mein mbp anschliesse ist alles
    bestens und das bild schön scharf und satt

    würde das bild noch besser werden wenn ich mit einem DVI-auf-HDMI-Kabel
    den rechner an den plasma anschliesse? :)
     
  6. Flips

    Flips Mitglied

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    10.04.2008
    und wenn das nicht funktioniert??
     
  7. shamez23

    shamez23 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.191
    Zustimmungen:
    205
    Mitglied seit:
    19.10.2006
    VGA ist an sich mehr als ausreichend für diese Auflösung.
    VGA über das Macbook soll nicht ganz so prickelnd sein, aber ob das stimmt kann ich nicht sagen, hab es noch nie versucht.
    Um rauszufinden, ob HDMI ein besseres Bild bringt, müßtest du es ausprobieren und direkt vergleichen. Ich kann mir aber nicht vorstellen, daß du einen Unterschied erkennst. Also wenn du zufrieden bist, dann spar dir das Geld. HDMI am TV ist auch nicht immer das gelbe vom Ei, viele haben Probleme damit und die hast du mit deinem VGA Eingang, der extra für den Anschluß von Notebooks gedacht ist, nicht.
     
  8. minimann

    minimann Mitglied

    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    607
    Mitglied seit:
    06.10.2006
    Danke :cake: für die Hilfestellung für eine Herstellung der Verbindung von MacBookPro (DVI) mit einem Plasma (HDMI). Muss nur noch die Audioverbindung hinbekommen dann ist alles gut. :D
     
  9. minimann

    minimann Mitglied

    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    607
    Mitglied seit:
    06.10.2006
    Hallo,

    so heute kam nun endlich das lang ersehnte HDMI zu DVI Kabel . Leider bekomme ich keine Verbindung zu meinem Plasma HITACHI P50XR01 :confused:

    Aber irgend wie wird der Plasma erkannt (siehe Anhang) . Hab keinen Plan was ich da noch ändern kann um es zum Laufen zu bringen.

    Würde mich über fachliche Unterstützung freuen :cake:

    Hmm , neuer Tag neues Glück - es geht jetzt :)
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...