Anschluss an Fernseher

  1. luzie

    luzie Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.05.2004
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    zur Zeit überlege ich, wie ich am Besten DVDs auf meinem Fernseher (Röhrenbildschirm, ca. 10 Jahre alt) anschauen kann.
    Einen DVD-Recorder habe ich nicht. Jetzt steht zur Wahl ein ca. 4 Jahre altes Powerbook, ein iPod (60 GB) oder doch ein neuer DVD-Recorder.

    Ist es sinnvoll, in Verbindungskabel etc. zu investieren? Und wie sieht es mit der Qualität (Bild & Ton) aus?
    Bei einer Investition mit dem iPod, würde ja die Möglichkeit bestehen, dass man den dann auch an eine HiFi-Anlage anschließt.
    Diese Aussicht ist nicht schlecht. Aber hier weiss ich ebenfalls nicht, wie es mit der Qualität (Ton) aussieht.

    Also, wer kann etwas zur Qualität, zum Sinn und zu den notwendigen Gerätschaften sagen (DVD-Recorder ausgeschlossen)?

    Vielen Dank für euren Rat und eure Hilfe!
    Luzie
     
    luzie, 17.08.2006
    #1
  2. k_munic

    k_munic MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.07.2006
    Beiträge:
    8.916
    Zustimmungen:
    1.101
    sorry, sehe die Alternativen in deinen drei Möglichkeiten nicht:

    n Powerbook verhält ich wie ein DVDplayer, brauchst halt ein PB video-/audo-out>>chinch adapter Kabel... hat keine Fernsteuerung, und wenn es kein spanning (versch. Inhalte auf TFT/video-out) beherrscht, kannst Du nicht daran "arbeiten" solange der Film läuft...

    n iPod schluckt keine DVDs,…*also, DVD in PB, konvertieren - geht nicht, weil kommerzielle DVD mit Kopierschutz, Kopierschutz entfernen, dann konvertieren (Quali Verlust).... also, mir wär das zu blöd...

    DVDrecorder - hab so'n Teil seit knapp 2 Jahren - geht nicht mehr ohne :D
    Für Söhnchen wird Kim Possible werbefrei auf DVDs gebruzzelt, ich kann CSI gucken, OBWOHL ich erst wg Gutenachtgeschichte um halbneun dazu komme (timeshift)… und ich kann sogar meine miniDV anpömpeln, um schnell&schmutzig was auf DVD zu brennen… diese hardwarteile encoden ja in 4minuten....

    Plan D) wäre n DVDPlayer, 40€ Teil, meine "Guter" von Aldi frißt glaub ich sogar nasse Bierdeckel... fast billiger als das adapterkabel....
     
    k_munic, 17.08.2006
    #2
  3. The_MiGo

    The_MiGo MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.12.2004
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    39
    Also das beste zum DVD gucken ist einfach das Powerbook meiner Meinung nach. Du kannst sicherlich auch XVid und andere querformate abspielen. Aber am einfachsten ist sicherlich eine DVD player kostet 40€. Daher nimm einen DVD Player.
     
    The_MiGo, 17.08.2006
    #3
  4. luzie

    luzie Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.05.2004
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe es mir schon fast gedacht, dass ein eigener DVD-Player die beste Lösung ist. Aber da ich persönlich keine Ahnung habe, wollte ich mir noch ein paar andere Meinungen hören. Also, noch ein Gerät...
     
    luzie, 17.08.2006
    #4
Die Seite wird geladen...