anonym im netz

Dieses Thema im Forum "Netzwerk-Software" wurde erstellt von rhyminsimon, 02.05.2008.

  1. rhyminsimon

    rhyminsimon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    18.04.2008
    hallo, gibt es für den mac gute programme zur anonymität im internet wie z.b peer guardian für den pc? freeware? wenn ja,wo? danke
     
  2. Mai_Ke

    Mai_Ke unregistriert

    Beiträge:
    5.488
    Zustimmungen:
    588
    Mitglied seit:
    29.09.2006
  3. Pingu

    Pingu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.900
    Zustimmungen:
    341
    Mitglied seit:
    04.08.2003
    Anonymes ist man im Netz nie wirklich. Das ist ein Mythos. Man kann mit Diensten wie TOR verschleiern.

    Vielleicht solltest Du Dich erst einmal mit der Materie vertraut machen. Denn mit PeerGuardian [Quelle: Wikipedia] ist man auch nicht anonym im Netz. PeerGuardian ist nicht anderes als eine einfache Firewall, die ganze IP-Adressen aufgrund von schwarzen Listen blockiert.
     
  4. Snyder

    Snyder MacUser Mitglied

    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    56
    Mitglied seit:
    04.05.2004
    Jondo..
     
  5. rhyminsimon

    rhyminsimon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    18.04.2008
    bin gerade dabei mich mti der materie vertraut zu machen, das man nie vollkommen anonym ist weiß ich, aber splitternackt bin ich auch ungerne
     
  6. Frecher Pfleger

    Frecher Pfleger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    144
    Mitglied seit:
    20.02.2008
    Ich sage es mal so. Keine Software kann dich wirklich anonym surfen lassen. Das geht nur über Proxie-Server. Und auch die müssen manchmal deine IP hergeben wenn der Verdacht einer illegalen Handlung besteht.

    Und was ist schlimm daran wenn deine IP-Adresse bekannt ist? Angst vor Attacken? oder wirst du von einer eifersüchtigen Ex-Freundin mit Hilfe von ehemaligen KGB-Offizieren gesucht?^^
     
  7. Pingu

    Pingu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.900
    Zustimmungen:
    341
    Mitglied seit:
    04.08.2003
    Also wenn Du nur den Zugriff auf IP-Adressen sperren möchtest, dann geh in die Weboberfläche Deines Router und trage diese dort ein.

    Aber ich weiß schon was er vor hat. Ich sage nur: P2P

    Wer nichts falsches macht, braucht keine IP-Adressen sperren.
     
  8. rhyminsimon

    rhyminsimon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    18.04.2008
    ach was,reines interesse
     
  9. auradoc

    auradoc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.404
    Zustimmungen:
    58
    Mitglied seit:
    09.07.2005
    ... schäuble und co, nutzen ebenso Tor.
     
  10. Urano

    Urano MacUser Mitglied

    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    05.05.2007
    Wie ist das jetzt zu verstehen?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen