macOS High Sierra Anlegen von Exchange Account nicht möglich - "Accountname/ Passwort konnte nicht überprüft werden."

CaSpec

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.04.2012
Beiträge
7
Hallo zusammen,

ich nutze ein Macbook Pro 13" Mitte 2010 mit High Sierra (V 10.13.6).
Bei dem Versuch einen Exchange-Account in "Internet-Accounts" anzulegen erscheint immer folgende Fehlermeldung: "Accountname/ Passwort konnte nicht überprüft werden."
Ich hatte den Account bereits einmal angelegt und wieder gelöscht, seitdem ist ein erneutes Anlegen des Accounts nicht mehr möglich. Fehler bei der Passworteingabe ist ausgeschlossen. Internetverbindung ist da.

Als Übergangslösung nutze ich jetzt MS Outlook auf dem Mac, bei dem die Einrichtung des Accounts ohne Probleme verlief. Dauerhaft ist dies jedoch keine Lösung, da ich geschäftlich weitere Accounts in Mail/ Kalender nutze und dort alle Infos auf einen Blick benötige.

Habt ihr eine Idee, was das Problem sein könnte?

Beste Grüße
CaSpec
 

rudluc

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.01.2016
Beiträge
1.478
Hast du nach der Einrichtung der Übergangslösung mit Outlook nochmal probiert, den Exchange-Account in "Internet-Accounts" anzulegen?
 

CaSpec

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.04.2012
Beiträge
7
Ja, mehrfach. Es kommt immer die o.g. Fehlermeldung.
 

mj

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
8.804
Ist für deinen Exchange-Account eine 2FA aktiviert? Wo genau ist dein Exchange gehostet, direkt bei Microsoft (Office365) oder handelt es sich um einen Drittanbieter wie 1&1, Strato, etc.?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: CaSpec und dg2rbf

CaSpec

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.04.2012
Beiträge
7
2FA ist aktiviert. Der Exchange (Office 365) ist über Strato eingekauft.
 

mj

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
8.804
2FA ist aktiviert.
Genau das könnte das Problem sein. Wenn mich nicht alles täuscht beherrscht Apple Mail erst ab macOS 10.14 Microsofts MFA für Exchange Accounts. Dass es bisher funktioniert hat könnte daran gelegen haben, dass dein MacBook bereits authentifiziert und als bekanntes Gerät hinterlegt war. Durch das Löschen sind die Tokens ungültig geworden und das Gerät rausgeflogen.

Vielleicht funktioniert es wenn du MFA ausschaltest, den Account einrichtest und MFA dann wieder aktivierst. Einen Versuch ist es zumindest wert.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: CaSpec und dg2rbf

CaSpec

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.04.2012
Beiträge
7
Vielen Dank für den Hinweis! Genau das war es. MFA ausgeschaltet und alles funktioniert wieder.

Dank und Gruß
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf
Oben