Reise Anhänger am Auto

tocotronaut

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
25.111
Hallo.

Ich habe eine Frage zur maximalen Größe des Anhängers an unserem Auto.

Ich habe einen Führerschein der Klasse 3 - da sollte es eigentlich keine Probleme geben.
Meine Frau hat „nur“ Klasse B.

Wie groß bzw. schwer darf der größte Anhänger sein, der an unser Auto passt und den sie ziehen darf?

Edit... daten aus dem fahrzeugschein kommen gleich...

Vw caddy
Leermasse 1501-1718
Technisch zul gesamtmasse 2251
Anhängelast umgebremst 750
Anhängelast gebremst 1200

Und dann folgende anmerkungen:

upload_2018-10-16_10-24-44.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:

Cosmic7110

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.04.2007
Beiträge
3.867
Führerscheintechnisch zählen die ZULÄSSIGEN Gesamtmassen!

Technisch, im Sinne, was darfst du, zählen die reelen Massen und techn. Einschränkungen!

Darf dein Fahrzeug also wie oben 3551 Kg im Gesamtzug wiegen musst du abschätzen von der 3551 kg - Leermasse Fahrzeug - Belagung Fahrzeug = Max Gewicht Anhänger (Eigengewicht + Beladung).

Was ich nicht kapiere warum 3551 bis 8 % und 3751 ab 8%, das ergibt keinen Sinn, andersherum sehr wohl.
 

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.06.2012
Beiträge
11.170
Wieso darf der Zug mehr wiegen als die Summe der maximalen Fahrzeugmasse (2251 kg) plus die zulässige Anhängermasse (1200 kg) ergibt?
 

Cosmic7110

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.04.2007
Beiträge
3.867
Würde ich mal wieder auf VW und ihre Zulassungspraktiken schieben. Generell ist nicht unüblich, dass die zul. Gesamtgewichte eines Zuges unter den addierten Einzelgewichten Fahrzeug/Anhängelast liegen. Andersherum ergibt das natürlich garkeinen Sinn aber die Vorgaben der STVzO sind auch nicht immer logisch.
 

Difool

Frontend Admin
Mitglied seit
18.03.2004
Beiträge
11.460
…und egal was für ein Anhänger dran kommt: 80 Kmh maximal – sonst fängt das Teil bei unpassender Beladung mal schön an zu schlingern.
 

Cosmic7110

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.04.2007
Beiträge
3.867
grundsätzlich schadet es nicht mal n Kurs für Beladung und Ladunggsicherung belegt zu haben, machen selbst die Baumärkte. Ansonsten sind mit einem gedämpften Fahrwerk auch deutlich mehr als 80 drin...
 

dtp

unregistriert
Mitglied seit
04.02.2011
Beiträge
5.306
und den sie ziehen darf
Der Führerschein der Klasse B befähigt Besitzer zum Fahren folgender Fahrzeuge:
  • zulässige Gesamtmasse von maximal 3.500 kg
  • gebaut und ausgelegt zur Beförderung von höchstens 8 Personen (außer Fahrer)
  • Anhänger mit einem zulässigem Gesamtgewicht von maximal 750 kg
Siehe hier.
Damit sollte sich zumindest für die Frau einiges an Rechnerei ersparen lassen. ;)
 

Cosmic7110

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.04.2007
Beiträge
3.867
Die Aussage stimmt aber nicht... oder nicht mehr.

Mit B Darfst du Fahren:

zul. Gesamtgewicht Zug: 3,5 t --> errechnet sich aus Zul Gesamtgewicht Fahrzeug und Zul. Gesamtgewicht Hänger wobei zul. Gesamtgewicht Hänger < Leergewicht Fahrzeug sein MUSS!

Das ist insbesondere dann interessant, wenn man doch n paar Kg über die 750 geht, n 1 oder 1.2 Tonner sind da mitm Golf Locker noch drin.
 
Zuletzt bearbeitet:

mdiehl

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21.07.2007
Beiträge
1.816
Wieso darf der Zug mehr wiegen als die Summe der maximalen Fahrzeugmasse (2251 kg) plus die zulässige Anhängermasse (1200 kg) ergibt?
Weil im Fahrzeugschein auch Anhänger mit 1500 kg erwähnt werden die zugelassen sind.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Schiffversenker

dtp

unregistriert
Mitglied seit
04.02.2011
Beiträge
5.306
wobei zul. Gesamtgewicht Hänger > leergewicht Fahrzeug sein MUSS
Wo liegt denn da die Logik? Warum muss der voll beladene Anhänger mehr wiegen, als das leere Fahrzeug? Ein "<" hätte ich ja noch verstanden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Cosmic7110

Cosmic7110

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.04.2007
Beiträge
3.867
andersherum wird ein Schuh draus :D falsches Zeichen... dämliche Taste - hast natürlich recht.

der Hänger muss zul. Gesamtgewicht kleiner dem des Leergewichts Fahrzeug sein :)
 
Oben