Angehängtes "=" oder "y" an Mail-Inhalte

  1. Tim99

    Tim99 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.02.2004
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    6
    Hallo,

    ich schreibe meine E-Mails mit Mail (reiner Text). Das letzte Wort in einer Mail ist idR "Tim". Bei Zitat-Antworten wird daraus aber sehr oft "Tim=" oder "Timy" gemacht und jetzt bin ich auf der Suche nach der Ursache. Streng genommen sind auf dem "y" sogar noch Punkte wie bei einem "ü"...

    Die Antworten kommen von den unterschiedlichsten Clients (Apple Mail, div. Windows-Clients, Web.de-Web-Interface).

    Hat jemand eine Idee, was die Ursache sein könnte?
     
    Tim99, 27.01.2006
    #1
  2. hagbard86

    hagbard86 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.03.2005
    Beiträge:
    3.922
    Zustimmungen:
    42
    das haben mir auch schon einige gesagt, dass das bei mir auch so ein soll.

    evtl liegts am font?
     
    hagbard86, 27.01.2006
    #2
  3. heldausberlin

    heldausberlin MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.05.2004
    Beiträge:
    13.832
    Zustimmungen:
    302
    Welche Zeichencodierung verwendest du?
     
    heldausberlin, 27.01.2006
    #3
  4. hagbard86

    hagbard86 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.03.2005
    Beiträge:
    3.922
    Zustimmungen:
    42
    wo seh ich das :(
     
    hagbard86, 27.01.2006
    #4
  5. Granat Apple

    Granat Apple MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.03.2005
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    3
    habe das gleiche Problem, manche meiner Email-Empfänger bekommen das reinste Chinesisch (sehe ich an den Rückantworten - dort v.a. bei Umlauten) - also, wenn jemand was weiß... Danke. Gruß Granat Apple
     
    Granat Apple, 27.01.2006
    #5
  6. tanzblume

    tanzblume MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    15
    Das beste ist, man sieht es nicht, wenn man sich selbst eine Mail schickt.
    Mail in Mail erhalten, kein ÿ.
    Unter web.de nachgeschaut, und ein ÿ gesehen.
     
    tanzblume, 27.01.2006
    #6
  7. heldausberlin

    heldausberlin MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.05.2004
    Beiträge:
    13.832
    Zustimmungen:
    302
    unter Email -> Textcodierung.

    Soweit ich weiß, ist Unicode UTF-8 standard. Man kann aber in der entsprechenden Datei in der Library (hier war mal ein Thread drüber) den Standard auf ISO-8859 setzen. Damit haben Win-Rechner weniger Probleme.
     
    heldausberlin, 27.01.2006
    #7
  8. heldausberlin

    heldausberlin MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.05.2004
    Beiträge:
    13.832
    Zustimmungen:
    302
    heldausberlin, 27.01.2006
    #8
  9. Tim99

    Tim99 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.02.2004
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    6
    Ich hab mal ein kleines Beispiel. Ich hab diese Mail mit Mail verschickt (uninteressantes ausge-xxx):

    In der Antwort wurde ein "=" angehängt. Der Header ist

    Codierung scheint in beiden Fällen iso-8859-1 zu sein.
     
    Tim99, 27.01.2006
    #9
  10. Tim99

    Tim99 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.02.2004
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    6
    Hat jemand mittlerweile das Problem gelöst? Das "y" wird glaub ich in meinem Fall nur dann angehängt, wenn der Empfänger die Mail mit dem Web.de Web-Interface liest.
     
    Tim99, 17.02.2006
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Angehängtes oder Mail
  1. DrCyanide
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    111
  2. Marow71
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    319
    Marow71
    07.07.2017
  3. reebeli99
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    232
    SwissBigTwin
    04.06.2017
  4. Impcaligula
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    454
    Impcaligula
    27.05.2017
  5. LauraM86
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    264
    rechnerteam
    21.05.2017