Angebot HD-Einbau ibook G4

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von ronnax, 10.08.2004.

  1. ronnax

    ronnax Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    08.08.2003
    Hallo zusammen,

    ich habe mir bei Cyberport ne größere Festplatte 80 GB für mein ibook G4 gekauft. Alles nach Apple Specs, ne Fujitsu Siemens...

    den Einbau wollte ich jetzt vor Ort von nem Apple Händler vornehmen lassen. Bei Gravis angefragt und prompt ein Angebot erhalten: 120 Euro!!! Das scheint mir sehr viel, was meint Ihr? Ist das so kompliziert. 120 Euro, das müßten ja 2-3 Techniker-Stunden sein, das erscheint mir echt zu viel!

    Kann man das evtl. auch selber machen, oder ist das zu schwierig (ich hab nicht viel Erfahrung und nen Lötkolben sucht man bei mir vergebens...)

    Grüße,
    Ronald
     
  2. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.446
    Zustimmungen:
    1.939
    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Ich habe gehört bei Apple kostet es noch mehr!
    Preiswert ist es nun wirklich nicht, ich meine hier im Forum mal was dazu gelesen zu haben.
    Ah, hab gerade was gefunden, wenn du versiert mit dem Schraubendreher umgehen kannst, schau mal hier:
    http://www.maceinsteiger.de/html/anleitung/ibook_hd.html

    so long avalon
     
  3. SchuBi

    SchuBi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    05.11.2002
  4. ocj

    ocj MacUser Mitglied

    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    26.07.2004
    Ich habe letzte Woche aus spaß auch mal bei dem hiesigen GRAVIS nachgefragt. Dort sagte mir der sehr nette Verkäufer, daß das etwa € 20 - € 25 koste, wenn man auch die Platte dort gekauft hat. Vielleicht fragst Du noch mal bei anderen GRAVIS-Stores nach?
     
  5. ronnax

    ronnax Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    08.08.2003
    hmm, das is wahrscheinlich der haken, dass ich die Festplatte im Internet gekauft habe. Aber ein offizieller Apple Service Point sollte nicht das 5-fache verlangen, nur weil die Festplatte nicht im eigenen Laden gekauft wurde... bin schon etwas überrascht. Na ja, ich werd mal bei Cancom und noch bei Gravis in Wiesbaden anfragen...
    Selbsteinbau trau ich mir nicht zu, dass is mir doch zu schwierig :rolleyes:

    Grüße,
    Ronald
     
  6. ocj

    ocj MacUser Mitglied

    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    26.07.2004
    Hey, auch aus Wiesbaden!?

    Frag auch mal bei ergo sum in Mainz-Kastel; die haben auf mich einen sehr seriösen und sehr netten Eindruck gemacht!
     
  7. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.173
    Zustimmungen:
    211
    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Hallo


    Wo wohnst du den vielleicht gibt es in deiner nähe ja einen aus unserer Mitte der es dir machen könnte .

    Denn 120 Euro scheinen mir auch etwas überteuert für eine arbeit die nicht länger al 10-15 min dauert


    Gruß
    Marco
     
  8. ocj

    ocj MacUser Mitglied

    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    26.07.2004
    @marco312:

    Er sagte doch etwas von Wiesbaden; also nehme ich an, dass er auch dort (oder für mich: hier :)) wohnt.
     
  9. Purzel

    Purzel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    21.04.2003
    10-15 Minuten? Wir reden hier von einem iBook, nicht von einem Powerbook Titanium...
     
  10. jay

    jay MacUser Mitglied

    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    12.08.2003
    nicht ganz. 1 1/4h Stunden trifft es näher. also 25E/25min. Mir wurden bei Cancom nach Verhandeln 3 ServiceEinheiten also 75E verrechnet. Wobei zu beachten ist, dass der Einbau einer HD in ein i-/pbook sehr zeitaufwendig ist (im Besonderen 12"). Einfach mal bei anderen Händlern anfragen.

    hth.jay
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen