Angebot: Fujifilm FinePix S5700 empfehlenswert?

BigTez

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.12.2007
Beiträge
557
http://www.mediamarkt.de/multimedia-prospekt/

Hier gibt es die für 149 Euro. Da ich noch eine Kaamera gebrauchen könnte, mir jedoch keine Spiegelreflex leisten kann würde mich diese interessieren.

Mit Test Gut wird diese geworben.

Was sagen die Profis dazu um Familie, Katzen und kleine Hobbyfotos zu schiessen? Wie ist die Exlim im vergleich die da auch angeboten wird?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

SirSalomon

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26.10.2003
Beiträge
4.836
Wenn es denn eine S5700 ist. Im Prospekt wird die S700 abgebildet. Ob es diese gibt weiß ich nicht.

An sich ist die Kamera keine schlechte und für die meisten Deiner "Wunschbereiche" ausreichend.

Geh hin, probiere sie aus und vergiss nicht die Speicherkarte mit zu nehmen ;)
 

deep volt

Mitglied
Mitglied seit
03.10.2006
Beiträge
501
Hab seit fast 3 Jahren die S5500 also 2 Generationen älter als die S5700 und bin überglücklich mit der Kamera. Die Kamera ist in jedem fall einer Exilim vorzuziehen, die Bilder sind deutlich schärfer und mit dem 10x -Zoom holt man schon den einen oder anderen Vogel vom Himmel :-D

Als ich Bilder von der Exilim meiner Schwester gesehen hatte war ich echt enttäuscht, im gegensatz zu den Bildern von der Fuji waren die echt matschig...
Mein Vater hat sich die Tage eine eine Panasonic Lumix FZ8 (?) gekauft, die ist nochmal deutlich besser als meine und macht klasse Fotos. Ist aber doppelt so teuer wie die S5700.

Familie, Katze, Makro -Aufnahmen sind so genau das was ich normal mache und dafür sind die Fujis echt super! Ich würde die Kamera auf jedenfall einer Exilim vorziehen!

edith: Was ich teilweise vermisst hab war ein echter optischer Sucher, die neueren Cams haben ja einen kleineren Bildschirm auf den man dann durch das Fensterchen schaut, das ist nicht so ganz optimal, gerade wenn man fahrende Autos (Rennstrecke) mitziehen möchte ist das nachteilig, eine richtige Optik wäre da von vorteil, gibt es aber kaum noch.

Da ist doch eine S5700 abgebildet?
 

BigTez

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.12.2007
Beiträge
557
Vielen dank, das hilft mir schon weiter.

Ein freund rät mir lieber zu einer Canon Powershot, weil diese "nicht so ein Klumpen ist"

Hat jemand mit den Modellen Ahnung?
 

SirSalomon

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26.10.2003
Beiträge
4.836
Schau Dir die Sensorgrößen beim Hersteller an. Je kleiner der Sensor, desto ungünstiger ist eine hohe Auflösung.

Bei der Bridge-Kamera von Fuji bist Du schon über den optimalen Leistungsbereich des Sensors. Die Canon wird beim gleichen Bild nur noch schwammiger in der Darstellung.
 

BigTez

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.12.2007
Beiträge
557
edith: Was ich teilweise vermisst hab war ein echter optischer Sucher, die neueren Cams haben ja einen kleineren Bildschirm auf den man dann durch das Fensterchen schaut, das ist nicht so ganz optimal, gerade wenn man fahrende Autos (Rennstrecke) mitziehen möchte ist das nachteilig, eine richtige Optik wäre da von vorteil, gibt es aber kaum noch.
Den gibt es bei der S5700 jetzt wohl auch:
http://alatest.de/fujifilm_finepix_s5700/digitale_kompaktkameras/Testberichte/pe-35989504,147/

Edit:
In wie weit wird mich der fehlende Bildstabilisator nerven?
 
Zuletzt bearbeitet:

SirSalomon

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26.10.2003
Beiträge
4.836
Wenn Du ihn nicht kennst, kannst Du ihn nicht vermissen :D

Ne, im Ernst, der Bildstabilisator ist dann hilfreich, wenn Du keinen sicheren Stand und eine lange Brennweite hast.

Ich hatte gute zwei Jahre in der Minolta einen Bildstabilisator und ihn so gut wie garnicht gebraucht. Im Gegenteil, ich habe ehr versucht ohne ein gutes Bild zu machen und mich an den gängigen Grundlagen gehalten.
 

SirSalomon

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26.10.2003
Beiträge
4.836
Andreas Hurni erklärt das ganz hervorragend:

Der Kehrwert der Brennweite (in mm) sollte als Belichtungszeit (in Sekunden) nicht überschritten werden, wenn aus der Hand fotografiert wird.

Also keine längeren Zeiten als 1/50s mit dem 50mm Objektiv. Für Porträts mit 100mm Brennweite ist dies eine 1/100s, ein Fernobjektiv mit 500mm Brennweite verlangt nach einer Verschlusszeit von maximal 1/500s.
Die Seite von Andreas Hurni gibt's übrigens hier. Sehr schöne Seite, immer wieder gut zu lesen und lehrreich.
 

BigTez

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.12.2007
Beiträge
557
Ich werde heute dann mal zu MediaMarkt tigern, wenn hier sonst keiner was negatives zu berichten hat.
Ich hab ja 14Tage rückgaberecht :)
 

SirSalomon

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26.10.2003
Beiträge
4.836
Ich wäre Dir sehr dankbar, wenn Du Deine Erfahrungen kurz schilderst. Die Kamera ist im Grunde ideal für meinen Sohn, der muss nicht gleich mit einer DSLR anfangen ;)

Vielleicht noch ein oder zwei Bilder wäre nett :D
 

djofly

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31.07.2006
Beiträge
2.879
Ich habe die S5600 und kann die auch empfehlen. Klar ist die nicht so kleine wie eine Kompaktknipse, die in die Hosentasche passt, dafür hat man aber auch 10x Zoom optisch und kann alles wie bei einer DSLR manuell einstellen. Und so groß ist sie dann auch nicht. Für den Kurs auf jeden Fall zu empfehlen.
Nur RAW-Bilder schreibt die S5700 wohl nicht mehr, im Gegensatz zu meiner.
 

BigTez

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.12.2007
Beiträge
557
Ich habe sie nun hier.
Habe auf die Schnelle mal ein paar Schnappschüsse gemacht. Da ich noch keine Ahnung vom dem Gerät hatte und keine von Fotografie habe habe ich einfach drauflosgeknipst und die besten mal hochgeladen :)

Sie sind auch noch nicht Farblich korrigiert/bearbeitet, sondern so wie es die Kamera ausspuckt (das erste hatte ich geschnitten)

Bei Bild 6 ist die Wand im hintergrund nicht so schön. Ist das vielleicht normal?

http://www.file-upload.net/download-726866/FujiS5700.zip.html
 

Wildwater

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31.03.2003
Beiträge
11.157
Ich weiss ja nicht wie du das siehst, aber ich habe keine Lust mir eine .zip mit 8,5 MB und unbekanntem Inhalt auf den Rechner zu schaufeln und zu entpacken. Es gibt hier unter anderem auch für solche Fragen eine Galerie.
;)

ww
 

BigTez

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.12.2007
Beiträge
557
Der Inhalt sind lediglich ein paar jpeg-Dateien, keine Sorge!

Ausserdem stelle ich ja nicht wirklich eine Frage, SirSalom wollte ja gerne bilder sehen ;)
 

Bozol

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.07.2003
Beiträge
2.516
Bei Bild 3 bist Du aber noch mal mit dem Leben davon gekommen, ein paar Sekunden länger und die Möbelfräsen hätten Dich gepackt. ;)
 
Oben