Anfängerproblem 1

  1. gavagai

    gavagai Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.09.2005
    Beiträge:
    1.139
    Zustimmungen:
    17
    Servus MAC Nutzer und andere Gemeindemitglieder,
    ich habe euch gewarnt. Seit gestern 16:56 habe ich einen iMAC. 20 Jahre mit DOS, OS/2 und Ärger mit Microsoft langen (bayrisch: oimoil neitappt langt!) mir. Doch nun tauchen die ersten Fragen auf.
    Auf Windows habe ich mit ctrl+c und ctrl+v copy und paste gemacht. Hier geht das nicht. Gibt es einen Ersatz?
    1) Die Hilfe (das scheint ein Naturgesetz der EDV zu sein) sagt dazu nichts. Stattdessen könnte ich unter Kopieren was lesen zu "Sichern von Webseiten ..." (!) und "Verwalten von Lesezeichen" (!)
    2) Mein Buch (Gabi Brede: ...) hat unter "Kopieren" nur das Kopieren ganzer Datasets.
     
    gavagai, 07.10.2005
    #1
  2. tobym0258

    tobym0258 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.09.2004
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    6
    Versuchs mit Apfel+c und v
     
    tobym0258, 07.10.2005
    #2
  3. DontPanic

    DontPanic MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.08.2005
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    versuch es mal mit apfel c und oder apfel v.
    gruss
     
    DontPanic, 07.10.2005
    #3
  4. tobym0258

    tobym0258 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.09.2004
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    6
    @ ist alt (Badewanne) +L
     
    tobym0258, 07.10.2005
    #4
  5. Fantômac

    Fantômac MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.08.2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Servus und herzlich willkommen in der Mac-Gemeinde!

    Auf der Tastatur gibt´s die "Apfeltasten", die die ctrl-Tastze ersetzen. Also, Apfeltaste-c und Apfeltaste-v, statt wie bisher mit ctrl!
     
    Fantômac, 07.10.2005
    #5
  6. DontPanic

    DontPanic MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.08.2005
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    wurde dies nicht schon erwähnt?? *hmpfl*
     
    DontPanic, 07.10.2005
    #6
  7. Spike

    Spike MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.09.2003
    Beiträge:
    15.982
    Zustimmungen:
    144
    Die "Apfel"-Taste am Mac entspricht oft der "Strg" Taste beim PC.
    Apfel + A markiert z.B. alles. ;)
     
    Spike, 07.10.2005
    #7
  8. Kalle Grabowski

    Kalle Grabowski MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.01.2005
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    10
    Macht nichts, dopperlt hält besser...
     
    Kalle Grabowski, 07.10.2005
    #8
  9. tobym0258

    tobym0258 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.09.2004
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    6
    Die Apfel Taste kann noch mehr:
    Apfel s =sichern
    Apfel H =Programmausblenden, muss bei Adobe aber erst eingestellt werden
    Apfel p oder manchmal auch d =Drucken
    ctrl + F2 = Apflemenue öffnen, z.B. zum runterfahren des Rechners
    .
    .
    .
    .
    .
     
    tobym0258, 07.10.2005
    #9
  10. Spike

    Spike MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.09.2003
    Beiträge:
    15.982
    Zustimmungen:
    144
    Klar, aber hin & wieder können sich Antworten auch überschneiden.
    Besonders, wenn sie im Abstand von ein bis zwei Minuten erfolgen!
    Manche Menschen tippen halt etwas langsamer... :p ;)
     
    Spike, 07.10.2005
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Anfängerproblem
  1. Fälltnixmehrein
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    412
    Fälltnixmehrein
    23.08.2016