Anfängerfrage zu DVD-Qualität

Holger-Holger

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
24.01.2004
Beiträge
1.310
Hallo!
Ja, ich habe vorher die Threats durchgesucht - werde aber nicht schlauer, ist alles sehr speziell...

Ich möchte eine persönliche Sicherungskopie einer (nicht kopiergeschützten) Konzert-DVD anlegen. Habe mit Festplattendienstprogramm ein Image erstellt. Das ist 5,38 GB groß. Ich möchte es auf einen 4,7 GB brennen. Im Image sind mehrere ".VOB"-Dateien, die offensichtlich die Video-Daten enthalten.

Frage: Mit welchem Programm kann ich die Qualität herabsetzen, damit die Gesamtdatenmenge so gering wird, daß ich die Sicherungskopie auf preiswerten 4,7 GB (statt auf Double-Layer Rohlingen) brennen kann? Für Sicherungskopie sollte die herabgesetzte Qualität reichen. Möglichst Shareware / Freeware.

Danke für die Tips vorab...
 

mores

Aktives Mitglied
Registriert
23.12.2003
Beiträge
3.627
dvd2oneX
davideo X
toast mit JAM

aber wenn du einen dual-layer-fähigen brenner hast, einfach einen DL-rohling kaufen und brennen.
 

Holger-Holger

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
24.01.2004
Beiträge
1.310
Mein iMac G5 kann DL brennen.

Ich will nicht knauserig sein, aber für Sicherungskopien, die im Schrank wahrscheinlich eh nur verstauben, möchte ich nicht den dreifachen Preis für DL-Rohlinge zahlen...
 

piccool

Mitglied
Registriert
02.04.2004
Beiträge
640
Moin moin!

Staples bietet heute das 5er-Pack für 9,99 EURO an, zu teuer?
 

mores

Aktives Mitglied
Registriert
23.12.2003
Beiträge
3.627
bringt nix wenn er nicht brennen kann :)

dvd2oneX bietet eine demo an, da kannste mal dieses eine video brennen.
danach probier die anderen, welches dir gefällt das nimmste.
 
Oben