Benutzerdefinierte Suche

Anfänger mit Epson-Drucker und PowerRIP

  1. hep

    hep Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Grüezi,
    ich musste einen neuen Tintenstrahlspritzer kaufen: Epson Stylus Photo 1290. Logisch, dass die RIP-Software auch aktualisiert gehört – nur so läuft das Geschäft bei den Anbietern.
    Von PowerRIP Vers. 5 wurde auf Version 6 "hochgefahren". Jetzt geht aber der Printbefehl unter QuarkXPress 4.1 mit AdobePS 8.7 nicht korrekt vor sich. Das Register, bei dem u.a. auch reines Schwarz eingestellt werden kann, ist nicht mehr vorhanden.
    Hat es Anwender in diesem Forum, die mit der gleichen Konfiguration und Technik arbeiten wie ich?

    G4 OS 9.2.2, QXP 4.1 und 5, Schriftenverwaltung mit ATM De Luxe. Printerbefehle werden an Server (G3 OS 8.6) via Ethernet und Hub zum Drucken übermittelt.

    Für sachdienlliche Hinweise bin ich sehr dankbar.

    Grüsse aus der Nordwestschweiz
    Hanspeter Ehrensperger (hep)
     
  2. don.raphael

    don.raphaelMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.09.2004
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    36
    Ist das dieses PowerRip 2000-Ding?
    Wir haben daheim die selbe Kombination aus G4, Qxp4, epson 1270 und RIP-Software.
    Welches Register mit dem reinen Schwarz meinst Du?
    Ich gebe daheim über die Ripsoftware lediglich ps Dateien aus, als Proofdrucker oder so hat die Kombination für meine Zwecke nie getaugt. Das Rip bleibt bei normalen Tintenspritzereien einfach aus.
    Gruß in die Schweiz!
     
    don.raphael, 08.12.2004
  3. hep

    hep Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ja, ja, Don Raphael, das ist dieser 2000er-RIP-Dingsda, Version 6. Auf der Partition mit OS X.3 habe ich den anderen "Dingsda", nämlich PowerRIP 2000X. Nur, und das ist gegenwärtig mein Problem, ich beherrsche den "wilden Panther" noch nicht – eher er mich. Also muss ich noch mit OS 9.2.2 die anstehenden Aufträge kreieren (bin Werber).

    Unter PowerRIP 2000 Vers.5 konnte ich mit AdobePS 8.7 ein Fenster aufrufen, auf dem die Druckerfeineinstellungen vorgenommen werden konnten (Anzahl dpi, Rendering intent, RGB Source, CMYK Source usw.). Es war (oder ist) das letzte Fenster, das unter "Drucker" aufgerufen werden kann.
    Seit PowerRIP 2000 V6 kann ich nicht mehr die gesamte Befehlspalette anwählen.
    Dein Vorschlag, eine Datei zu ripen und dann erst auszudrucken, werde ich probieren. Mit dem Druckertreiber LaserWriter 8 gibt es weniger Probleme, nur ist der Ausdruck weniger präzise (Zweifarben- oder Mehrfarben Drucke sind nicht passergenau resp. ausgeschnittene Sujets "blitzen".

    Für weitere Tipps von "PowerRIP-Profis" mit Quark, InDesign, Photoshop und Illustrator bin ich empfänglich.

    Hanspeter Ehrensperger (hep)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Anfänger Epson Drucker
  1. Grettir
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    642
    mikne64
    17.11.2013
  2. Korgo
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    3.066
    freucom
    21.09.2010
  3. Wuddel

    InDesign Blutiger inDesign Anfänger

    Wuddel, 28.05.2010, im Forum: Layout
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.360
    AstraCoupé
    28.05.2010
  4. Philipp2261

    InDesign Indesign-Anfänger braucht Hilfe

    Philipp2261, 17.02.2009, im Forum: Layout
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    1.085
    Philipp2261
    17.02.2009
  5. kari
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    394