Anfänger - AS für Finder?

Yoda

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
29.08.2002
Beiträge
1.766
Punkte Reaktionen
2
Andi, du bist einfach SPITZE!!!!

wahrscheinlich wollte snow nur, dass ich mich mehr mit der Script Programmierung auseinander setze.... :) :) :)

damit sind auch die Papierkorb-Probleme gelöst!!!! clap clap clap
 

Snow

Mitglied
Dabei seit
24.03.2003
Beiträge
262
Punkte Reaktionen
2
Re: ...

Original geschrieben von Andi
der delete befehl geht doch - warum move to trash?
 

Weil ich immer noch nicht weiß, mit welcher Systemversion Yoda arbeitet und der delete-Befehl unter X über mehrere Versionen hinweg nicht funktioniert hat.

Gruß
 

Yoda

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
29.08.2002
Beiträge
1.766
Punkte Reaktionen
2
snow, trotzdem danke für deine Hilfe - damit verstehe ich nun etwas mehr über Script - wenn ich nur den delete Befehle gekannt hätte, dann wüsste ich jetzt noch nicht so "viel" darüber!!!!

meine Systemkonfiguration wäre G4 DP mit X.2.5

Gruss

Yoda
 

Andi

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.05.2002
Beiträge
9.146
Punkte Reaktionen
1.824
...

Hallo Snow,

... und der delete-Befehl unter X über mehrere Versionen hinweg nicht funktioniert hat.

jetzt versteh ich Dich wenigstens...

Ist ja noch Einiges im Argen mit AS und X.
Pst: wär da "Andi" in Deinem Forum noch zu haben? :rolleyes:

@Yoda - wenn Du noch ein 9er System hast, kannst Du auch mal die Aufzeichnungsfunktion des ScriptEditors verwenden. Das ist auch sehr hilfreich - und liefert vor allem schnelle Ergebnisse zum Verständnis.
Und mit den Dialogboxen wars doch auch nett - oder?
Wenn Du mir nur noch das mit dem Datum erklären könntest... :D

Gruß Andi
 

Snow

Mitglied
Dabei seit
24.03.2003
Beiträge
262
Punkte Reaktionen
2
Re: ...

Original geschrieben von Andi
jetzt versteh ich Dich wenigstens...

Ist ja noch Einiges im Argen mit AS und X.
Pst: wär da "Andi" in Deinem Forum noch zu haben? :rolleyes:
 

Es ist einfach etwas problematisch mit AS und X, da Apple bisher noch nie so viel in so kurzer Zeit daran geändert hat. Mir wäre es wirklich lieber, sie würden etwas langsamer tun und dafür umso exakter arbeiten.

Für die Praxis sieht das nämlich in etwa so aus. "Delete"-Befehl bis ca. OS 10.2 buggy also nimmt man stattdessen "move to trash". Dann klappt die Sache wieder eine Zeit lang und ab 10.2.5 funktioniert dafür "move to trash" nicht mehr so komfortabel. Es wird dadurch bald zwingend erforderlich, dass man bei seinen Skripten angibt, für welche exakte Systemversion sie gedacht sind. Bisher tat's halt eine grobe Unterscheidung (<8.6, 8.6 - 9.x, X).

und

"Andi" ist doch tatsächlich noch frei. ;)

Gruß
 

Yoda

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
29.08.2002
Beiträge
1.766
Punkte Reaktionen
2
@snow

soll das heissen, dass der delete Befehl bei 10.2.5 nicht mehr funktioniert???

BITTE NICHT!!!!

@andi

das mit den normalen Dialogboxen war schon ok, nur kommt bei mir am Ende auch noch solch eine Meldung!!! (wie oben beschrieben)

was hättest du noch mit dem Datum gemeint???
 

Snow

Mitglied
Dabei seit
24.03.2003
Beiträge
262
Punkte Reaktionen
2
Original geschrieben von Yoda
@snow

soll das heissen, dass der delete Befehl bei 10.2.5 nicht mehr funktioniert???

BITTE NICHT!!!!
&nbsp;

Nein, das soll es nicht heißen. In früheren Versionen hat er Probleme gemacht, dafür scheint "move to trash" jetzt nicht mehr so ganz reibungslos zu funktionieren.

Gruß
 

Yoda

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
29.08.2002
Beiträge
1.766
Punkte Reaktionen
2
dann bin ich ja beruhigt!

diesmal warte ich lieber bis die Final .5 draussen is - mit der Entwicklerversion will ich nicht mehr so richtig herumspielen.... :)
 

prince

Mitglied
Dabei seit
31.12.2002
Beiträge
117
Punkte Reaktionen
0
Original geschrieben von Snow
....

auf meiner Seite (Link unten) findest du die deutschen Ausgaben des MacScripter's Magazine. Das dürfte auch in der Classic-Umgebung laufen. ...
&nbsp;

Hallo Snow,

kann man die Magazine auch direkt unter X anschauen?
Ich habe leider kein Classic (und auch kein OS 9).

Danke!

prince
 

Snow

Mitglied
Dabei seit
24.03.2003
Beiträge
262
Punkte Reaktionen
2
Original geschrieben von prince
&nbsp;

Hallo Snow,

kann man die Magazine auch direkt unter X anschauen?
Ich habe leider kein Classic (und auch kein OS 9).

Danke!

prince
&nbsp;

Das geht leider nicht. Dazu müsste ich sie mit einer neueren Version von iBuild nochmal erstellen. Das Problem daran ist, dass ich diese Version nicht habe und iBuild inzwischen komplett eingestellt wurde.

:(

Gruß
 

MaxiPowers

Mitglied
Dabei seit
21.11.2003
Beiträge
76
Punkte Reaktionen
0
total basics: Dateinamen im Finder numerisch aufsteigend umbenennen

Liebe MacUser-Welt,


Apple Script... Bin ich hier richtig? :rolleyes:

Ich mache gerade Zeitraffer-Foto-Aufnahmen, die ich in iPhoto importiere und anschließend in After Effects (AE) als Bild-Sequenz importiere. Für den Import als Sequenz in AE müssen die Fotos, bzw. die Dateien aufsteigend benannt sein.
Ich nenne also bisher jede Datei im Finder per Hand um, was bei bald 2.000 Fotos... nun ja, etwas aufwändig wird!

Kann ich mit Apple Script eine Auswahl von Dateien automatisch umbennen: aufsteigend numerisch, also z.B. Bild0001, Bild0002, Bild0003...

Hm... und wo kriege ich AppleScript eigentlich her? Wohl von der Apple-Seite, hm?

Na, bin dankbar für jeden Tipp!
Merci beaucoup und viele Grüße,
Maxi


(Es geht übrigens um den Umbau des Kaufhofs am berliner Alexanderplatz, den ich seit August fotografiere. Jajaaa, die ham ja schon die Fassade abgenommen! :( )
 

MaxiPowers

Mitglied
Dabei seit
21.11.2003
Beiträge
76
Punkte Reaktionen
0
der Renamer

dylan schrieb:
Bevor du dich an ein AS machst, schau mal hier:
versiontracker.com/php/search.php?action=search&str=renamer
Danke Dylan,
das war ein verdammt guter Tipp!

Ich habe den Renamer benutzt, bin allerdings nur halb zufrieden:
Die Fotos, die ich mit der Digicam nacheinander aufgenommen habe, werden in iPhoto richtig sortiert: iPhoto erkennt ja, wann das Foto mit der DigiCam gemacht wurde. Im Finder wird aber nur das Datum des Fotos angezeigt, an dem es auf den Rechner geladen wurde. Das hat erst einmal zur Folge, dass verdammt viele Fotos das gleiche Datum haben. Das wäre halb so wild, wenn die Uhrzeit mit gespeichert würde; bzw. wird sie das vielleicht, aber die chronlogisch aufgenommen Fotos werden anders sortiert, wenn man sie im Finder nach Erstellungs- oder Änderungsdatum sortiert, als sie logischer Weise sortiert werden müssten.

Der Renamer macht den selben "Fehler" wie der Finder. Die Fotos, die ich von iPhoto da reinziehe, werden – je nach Auswahl – z.B. nach dem Datum sortiert. Und siehe da: Der Renamer sortiert die Dateien nach irgendeinem – mir unvollziehbaren – System. Infolge dessen konnte ich die Fotos aus iPhoto nur grüppchenweise umbennen; nämlich im Renamer nach ihrem (numerischen) Namen sortiert.
Der Renamer hat mir die Arbeit zwar einfacher gemacht, aber ich könnte es mir wirklich besser vorstellen!

Lädt iPhoto die Bilder von der Kamera nicht in der Reihenfolge runter, in der sie gemacht wurden? Oder warum sortiert der Finder sie nicht danach?

Gibt es nicht eine Software wie den Renamer, die die in iPhoto festgelegte Reihenfolge beibehält?

dylan schrieb:
Aber achte auf Post #7 ! :D

Was meinst du damit???

Na, jedenfalls schon mal vielen Dank und toi, toi, toi mit AS!
The Maxter
 

MaxiPowers

Mitglied
Dabei seit
21.11.2003
Beiträge
76
Punkte Reaktionen
0
iPhoto und iView Media Pro

Sooo...
und weiter geht's mit der Autodidaktik:

Um die in iPhoto festgelegte Reihenfolge der Photos beizubehalten, die man numerisch umbenennen möchte, eignet sich iView Media Pro sehr gut.
 
Oben Unten