Androidenalternative zum iPhone 5

LosDosos

Aktives Mitglied
Dabei seit
09.03.2008
Beiträge
18.472
Punkte Reaktionen
4.109
Die 64GB Varianten sind aber Exoten im Markt!
Einigen wir uns darauf dass die meistverkauften Varianten 16GB oder max. 32GB haben... (dass dann manche Androids mit Speicherkarten upgradebar sind ist ja schön und gut, zählt hierbei aber nicht).


Rofl, ist klar.
Es zählt hier nicht, dass manche Androiden mit Speicherkarten aufrüstbar sind, sondern ich habe die aktuellen, nicht aufrüstbaren Topmodelle mit 64 GB mit dem iPhone 5 64 GB verglichen, das hat nix mit Exoten zu tun.

Dass Du die Speicherkartenlösung hinzuziehst zeigt, dass Du gar keinen Überblick über den Androidmarkt der Top Modelle hast - die sind nämlich alle wie das iPhone gar nicht aufrüstbar.

Wie gesagt, mir persönlich ist es vollkommen pi pa pupegal was das iPhone kostet, von mir aus kann es auch noch teurer sein.
Was ich aber nicht verstehe, ist dass manche iPhone Nutzer nun den hohen Preis des iPhones zu rechtfertigen, schönreden und relativieren versuchen, anstatt zu sagen "ja, es kostet 400 Euro mehr, na und?".
Das ist maximal albern.

Und da ich die Topmodelle miteinander vergleiche, ist es logisch dass ich die dicksten Varianten und kein mid-range nehme, und da kostet das iPhone 5 zwischen 300 und 400 Euro mehr als die Androiden, das ist Realität und ich weiss nicht was daran so schlimm ist, dass bei der Aussage das Gezeter und Geschreie losgeht.
 

minilux

unregistriert
Dabei seit
19.11.2003
Beiträge
14.239
Punkte Reaktionen
2.744
Wenn man den Vergleich auf nicht-aufrüstbare, unibody Smartphones beschränkt, ist das iPhone eindeutig das beste Gerät :jaja:
 

LosDosos

Aktives Mitglied
Dabei seit
09.03.2008
Beiträge
18.472
Punkte Reaktionen
4.109
Ich habe den Vergleich zwischen den aktuellen Top Smartphones und dem iPhone gezogen.
 

DerLandgraf

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.02.2005
Beiträge
2.655
Punkte Reaktionen
395
Ja ich weiß dass die nicht aufrüstbar sind, deswegen habe ich ja geschrieben dass die Speicherkartengeschichte nicht gilt! ;)

Top-Modelle unter den Androiden... da gibt es 2... vielleicht 3. That's it!

Und dann kaufe ich für gut 500 EURO einen Haufen Plastik dessen Kamera (und Aufnahmemikrofon) praktisch unbrauchbar sind, wo hingegen das iPhone seit Spätsommer 2011 einen Camcorder ersetzen kann! (4S)

Egal... wollte mich nicht streiten, ich bin überzeugt vom iPhone und seit Ende 2007 Kunde!
 

LosDosos

Aktives Mitglied
Dabei seit
09.03.2008
Beiträge
18.472
Punkte Reaktionen
4.109
Und dann kaufe ich für gut 500 EURO einen Haufen Plastik dessen Kamera (und Aufnahmemikrofon) praktisch unbrauchbar sind,
Ok, ich gebe mich geschlagen.
Du hast anscheinend gar KEINE Ahnung von dem, was du da von dir gibst.

Ich habe übrigens den direkten Foto und Video-Vergleich zwischen 4S und One X gemacht (sowohl im Hellen als auch im Dunkeln) und das 4S hatte keine Chance.
Das heisst nicht, dass die Kamera vom iPhone nicht auch gut ist, aber von "unbrauchbar" bei den Topandroiden zu reden, zeugt von absoluter Ahnungslosigkeit.

Aber glaub den Unsinn ruhig weiter, den du da verkündest.:bike:
Offensichtlich brauchst du irgendwas, was du dir einreden musst, um an etwas zu glauben.
 

DerLandgraf

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.02.2005
Beiträge
2.655
Punkte Reaktionen
395
Ich spreche vom Nexus4... dessen Kamera kann in Sachen "Video-Funktionalität" vielleicht dem iPhone4 das Wasser reichen, aber nicht dem 4S und schon gar nicht dem 5.

Nein, ich habe keinerlei Ahnung davon. Warum auch? Ich schaue mir auch BMW und Audi nur oberflächlich an, da meine Marke aus Stuttgart kommt.

Haha... ich habe es doch gesagt: die Objektivität ist WEG! Jetzt erzähle mir noch einen von Fanboy und dann ist alles gut. :D
 

LosDosos

Aktives Mitglied
Dabei seit
09.03.2008
Beiträge
18.472
Punkte Reaktionen
4.109
Hier nochmal der Vergleich zwischen One X und iPhone 5. (wohlgemerkt 5, nicht 4S)
Stärken des iPhone bei 0:30, Schwächen des iPhone ab Minute 1:03 erkennbar.


Du hast Recht, praktisch unbrauchbar.
Außer Apple ist kein Hersteller in der Lage, gute Kameras zu integrieren.:rolleyes:

Ich spreche vom Nexus4... dessen Kamera kann in Sachen "Video-Funktionalität" vielleicht dem iPhone4 das Wasser reichen, aber nicht dem 4S und schon gar nicht dem 5.

Nein, ich habe keinerlei Ahnung davon. Warum auch? Ich schaue mir auch BMW und Audi nur oberflächlich an, da meine Marke aus Stuttgart kommt.

Haha... ich habe es doch gesagt: die Objektivität ist WEG! Jetzt erzähle mir noch einen von Fanboy und dann ist alles gut. :D

Und ich sage zum 4. (!) Mal, dass ich die aktuellen Android Top-Modelle mit dem iPhone vergleiche und keine midrange Androiden mit dem High-End iPhone.
Soweit zum Thema "Objektivität".
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

t_h_o_m_a_s

Aktives Mitglied
Dabei seit
24.05.2003
Beiträge
13.650
Punkte Reaktionen
4.928
Ich rechne bei meinen Anschaffungen generell nie ein, was ich dann evt irgendwann nochmal dafür bekommen könnte.
Fällt mir das Gerät runter, geht die Rechnung auch nicht auf.

Mir ist es aber vollkommen egal, was das iPhone kostet, ob 800, 1500 oder 100 Euro, ich würde mir keins holen :D

Na da ähneln wir uns doch wieder.;)
Mir kommt kein Android ins Haus.:D
 

LosDosos

Aktives Mitglied
Dabei seit
09.03.2008
Beiträge
18.472
Punkte Reaktionen
4.109
Und uns beiden vermutlich kein Windows-Rechner.
 

shamez23

Aktives Mitglied
Dabei seit
19.10.2006
Beiträge
2.205
Punkte Reaktionen
206
Kunststoff ist für manche wohl gleichbedeutend mit schlecht.
Mir erschließt sich nicht ganz warum, aber gut.
Das Glas nicht sonderlich geeignet ist als Werkstoff für Smartphones ist eigentlich jedem Besitzer eines solchen Telefones bekannt. Auch denen, bei deren Gerät sich das Glas rein aufs Display beschränkt. Warum es dann toll sein soll, unbedingt mehr davon zu verbauen als unbedingt nötig, statt eines Werkstoffes der dafür wesentlich besser geeignet ist, wird mir ein Rätsel bleiben. Das bezieht sich nicht nur auf Apple, sondern auf alle Hersteller.

Ob ein Werkstoff gut oder schlecht ist, hat weniger mit dem Werkstoff selbst zu tun, als damit, wo er eingesetzt wird. Kunststoff ist im Bereich der Smartphones gut geeignet. Aluminium hat keinen wesentlichen Vorteil, außer daß er teurer zu bearbeiten ist. Gewicht und Stabilität kann man auch anders erreichen. Das dies nicht immer gemacht wird ist eine andere Baustelle, hat aber nichts mit Kunststoff oder Aluminium zu tun.
Die Verwendung eines Aluminium Unibodygehäuses macht das iPhone zu etwas Besonderem, weil es ein Alleinstellungsmerkmal ist. Aber dadurch wird das iPhone nicht zu einem besseren Telefon.
 

DerLandgraf

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.02.2005
Beiträge
2.655
Punkte Reaktionen
395
Das Nexus4 ist ein "midrange" Android!? Das kostet in der 16GB Variante 450 EURO... das iPhone 230 EURO mehr...

Habe nie gesagt dass es absolut unbrauchbar ist, dieser "Android"... ;)
Egal... drehen uns im Kreise!
 

LosDosos

Aktives Mitglied
Dabei seit
09.03.2008
Beiträge
18.472
Punkte Reaktionen
4.109
Das habe ich auch nicht behauptet.
Du hast gesagt, die Kamera der Top Androiden sei unbrauchbar, schon vergessen?
Top-Modelle unter den Androiden... da gibt es 2... vielleicht 3. That's it!

Und dann kaufe ich für gut 500 EURO einen Haufen Plastik dessen Kamera (und Aufnahmemikrofon) praktisch unbrauchbar sind, wo hingegen das iPhone seit Spätsommer 2011 einen Camcorder ersetzen kann! (4S)

Und das trifft ganz und gar nicht zu, siehe Video.
 

Mike13

Aktives Mitglied
Dabei seit
29.01.2009
Beiträge
1.544
Punkte Reaktionen
1.310
Ich spreche vom Nexus4... dessen Kamera kann in Sachen "Video-Funktionalität" vielleicht dem iPhone4 das Wasser reichen, aber nicht dem 4S und schon gar nicht dem 5.

Nein, ich habe keinerlei Ahnung davon. Warum auch? Ich schaue mir auch BMW und Audi nur oberflächlich an, da meine Marke aus Stuttgart kommt.

Haha... ich habe es doch gesagt: die Objektivität ist WEG! Jetzt erzähle mir noch einen von Fanboy und dann ist alles gut. :D

Also jetzt mal ehrlich: ich hatte für kurze Zeit das iPhone 5 bevor ich es nach dreimaligem Tausch verkauft hab. Mein jetziges Galaxy S 3 macht hervorragende Bilder die deutlich kontraststärker und natürlicher aussehen als auf dem iPhone. Sorry, meine persönliche Erfahrungen, Apple kocht nur mit Wasser und hat weder Handys noch die Fotografie erfunden:)
 

Mike13

Aktives Mitglied
Dabei seit
29.01.2009
Beiträge
1.544
Punkte Reaktionen
1.310
Das Nexus4 ist ein "midrange" Android!? Das kostet in der 16GB Variante 450 EURO... das iPhone 230 EURO mehr...

Habe nie gesagt dass es absolut unbrauchbar ist, dieser "Android"... ;)
Egal... drehen uns im Kreise!

Und wieder ein Fehler gefunden... Das Nexus 4 kostet in der 16 GB Version 349 Euro!!! Also informier Dich doch einfach erstmal bevor Du hier laufend falsche Infos verzapfst
 

SonicCochino

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
28.01.2010
Beiträge
942
Punkte Reaktionen
188
Ich habe eine Entscheidung getroffen.

Es wird ein Nexus 4 werden.

Zur Begründung: Die Testwerte die ich gelesen habe sind so gut, dass man es als eines der besseren aktuellen Android Phones ansehen kann (wichtig für ein objektives "über den Tellerand schauen"). Dann gefällt mir das Google-Android einfach sehr gut, und ich sehe es auch als ehrlichste Basis dieses OS an. Last but not least, der Preis ist super!

Der Kauf wird allerdings noch zurückgestellt. Mir ist grade ein größerer finanzieller Aufwand dazwischen gekommen, der vorerst keine Eskapaden dieser Art zulässt. Vielleicht such ich mir aber auch nen Anbeiter, der mir nen netten kleinen und billigen 2. Vetrag + Nexus 4 anbietet, dann gehts schneller ;)


Danke an alle die geholfen haben, und danke für die teilweise ausführlichen Tests.


Noch ein paar Nebenbemerkungen zu den Diskussionen hier (jetzt isses mir egal ob der Thread ausartet, ich hab mein Ziel erreicht :D ;) :p):

Haptik ist nicht Haptik. Die Haptik eines Materials muss nicht gleich zu bewerten sein, wie die Haptik des ganzen Gerätes. Weiterhin ist die Bewertung der Haptik auch stark der Mode unterworfen.
Wir finden Metall und Glas modern und edel als Material für Geräte. Vor ein paar Jahrzehnten (da gabs auch schon Metall) war aber Plastik Hip und der letzte Schrei.
Für mich persönlich ganz objektiv betrachtet hat das iPhone 5 von den Materialien her eine super Haptik. Das Alumium, das Glas - wunderschöne Oberfläche.
Gleichzeitig hat das iPhone 5 aber die schlechteste Gerätehaptik die ich jemals an einem Telefon gesehen habe. Das iPhone 3G war wirklich noch gut. Ab dem 4er warens wie hier schon gesagt wurde nurnoch Designstücke, und meiner Meinung nach extrem am User vorbei designed. Das Ding ist so eckig und scharfkantig, dass es schon beinahe in der Hand schmerzt, dazu noch kalt und wiederlich, dass ichs kaum ans Ohr halten will. Die Schutzhülle ist bei mir nicht nur zum Schutz vor nachhaltigen Beschädigungen (im Gegensatz zu dem was hier berichtet wird, ist das iPhone recht leicht zu beschädigen, wie ich aus eigener Erfahrung aus dem Freundeskreis direkt weiss), sondern auch um den ekelhaften Klotz haptisch angenehmer zu gestalten. Wie gesagt, das ist meine persönliche Betrachtung, darf gerne jeder anders sehen, aber für mich gilt das und ist nicht zu diskutieren, da Eigenerfahrung über lange Zeit. Zum anschauen und für Designfetischisten (zumindest für die, welche Mainstreamdesign als cool empfinden) ist das Ding vielleicht toll, aber als Nutzer der das Ding jeden tag über langere Zeit ind er Tasche hat, und in der Hand / ans Ohr halten muss, wäre mir ganz ehrlich jeder klapprige Plastebomber lieber.

Facetime und iMessage sind für mich persönlich nichts was ich an nem anderen Smartie vermissen würde. Ich kenne zwar viele iPhone User, aber auch Leute mit anderen Phones, und somit ist die Sache eh schon zu einem Teil nie diskutabel gewesen. Weiterhin hab ich noch nie Facetime verwendet, und kenne auch niemanden der das tut. Wirklich! Ich habe in meinem Leben noch nie jemanden facetimen sehen. Und ich kenne echt viele Leute, die auch sehr Technik affin sind, und iPhones nutzen. iMessages hab ich vielleicht mal hier und da aus versehen eine verschickt, wenn ich mal ne SMS an jemanden geschrieben habe, von dem ich nicht wusste ob er Whatsapp hat. Da hab ich dann zufällig beim Versenden bemerkt, dass es über iMessage raus gieng, weil der andere zufällig auch ein iPhone hat. Auch ne persönliche Sache, aber solange nicht alle Leute in meinem Umfeld im Gleichschritt marschieren, ist Whatsapp und Skype einfach die bessere Lösung.
 

MoNchHiChii

Mitglied
Dabei seit
16.08.2007
Beiträge
610
Punkte Reaktionen
71
Und wieder ein Fehler gefunden... Das Nexus 4 kostet in der 16 GB Version 349 Euro!!! Also informier Dich doch einfach erstmal bevor Du hier laufend falsche Infos verzapfst

Nana,
bei Google selbst kostet es 349€ (subventioniert) und dort ist es seit Ewigkeiten ausverkauft!
Im Mediamarkt/Saturn wo auch immer, hat er mit seinem Preis schon mehr als Recht...

Im Endefekt liegt die Wahrheit dann irgendwo in der Mitte...
 

iPhill

Aktives Mitglied
Dabei seit
26.02.2011
Beiträge
9.304
Punkte Reaktionen
3.419

Er wollte wohl sagen "auf keinem mehr". ;)
PS: Nach dem ich nun zwei iPhone 5 mit Greencornergate und "Splitterlack" erleben musste, hab ich auch ernsthaft über ein Android Smartphone nachgedacht. Das einzige das in Frage kam war dann das Galaxy SIII mit LTE Chip. Allerdings hielt ich das Gerät dann mal testweise im Telekom Shop in den Händen und war einfach nur "schockiert": Subjektiv schlechtes Display, für mich viel zu breit, billiges Plastik (ebenfalls subjektiv, kann natürlich auch sein, dass das Ding stabil ist...), die Apps und deren Darstellung einfach grottenschlecht im Vergleich zu Apples iPhone 5.
Naja, jetzt habe ich dem iPhone 5, schwarz, 64GB halt nochmals eine Chance gegeben. :rolleyes: Hoffentlich hab ich dieses Mal mehr Glück und weder Greencornergate noch sonst so was. :)
 

Tjorben

unregistriert
Dabei seit
29.06.2009
Beiträge
400
Punkte Reaktionen
47
Nana,
bei Google selbst kostet es 349€ (subventioniert) und dort ist es seit Ewigkeiten ausverkauft!
Im Mediamarkt/Saturn wo auch immer, hat er mit seinem Preis schon mehr als Recht...

Im Endefekt liegt die Wahrheit dann irgendwo in der Mitte...

Na und, dann wartet man einfach bis man es dort wieder bekommt. Das Nexus 4 (16 GB) kostet nun mal offiziell über Google 349 Euro, da liegt nichts irgendwo in der Mitte.
 
Oben Unten