Androidenalternative zum iPhone 5

SonicCochino

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
28.01.2010
Beiträge
942
Punkte Reaktionen
188
Vorweg: Ich will in diesem Thread nicht trollen. Ich hätte auch gerne, dass es ausnahmsweise hier mal ohne geflame abgeht. Bitte bitte, nur einmal, auch wenn die Frage wahrscheinlich gleich wieder alle Fanboys zu den Waffen ruft.
Warum stelle ich diese Frage hier, und nicht in einem Android Forum? Nun, ich nutze zwar auch PCs, aber vornehmlich bin ich Macuser. Mit meinen Macs mache ich den größten Teil meiner produktiven Arbeit, verwalte meine Musik und einen großen Teil meiner sonstigen Medien, und verwalte ich meine Kontakte und Kalender mit iCal und der Kontakt App, sowohl auf den Macs alsauch auf allen iOS Geräten. Wenn man einmal solch eine Dateninfrastruktur hat, will man die nicht wegen eines "Handys" komplett umbauen, daher benötige ich dringend die Hilfe von Macusern bei der Wahl des richtigen Gerätes.


Ich hab am Wochenende bei Freunden mal 2-3 Androiden ausprobieren dürfen. Is lange her, dass ich ein Android Smartphone verwendet habe, und ich muss ehrlich sagen: Wow, die Apple Konkurrenz schläft wirklich nicht.

Speziell das Google Nexus fand ich echt super. Liegt gut in der Hand, tolles Display, Verarbeitung ist Spitze, und und und... Aber auch das S3 war echt schön.

Neben dem Gerät hat mich aber hauptsächlich das OS Überzeugt. Grade auf dem Nexus war das installierte Android super schick, schnell, intuitive und gesamtheitlich einfach geil. ...so geil, dass ich ins zweifeln gekommen bin, und irgendwie mein iOS auf dem iPhone 5 hier und da etwas altbacken finde...

Ich komme in den letzten Monaten eben so langsam ins Zweifeln... Die Sache mit AppleMaps war für mich ganz persönlich ein Tritt in die Eier von Seiten Apples - bitte keine Diskussion darüber, da gibts ja schon genügend Threads zu, aber für mich ist das persönlich Fakt. Die Abwesenheit von Flash kann ich zwar seit Jahren übersehen, aber ich treffe halt doch immer mal wieder auf ne Situation, wo ichs gut gebrauchen könnte, und mich plötzlich eingeschränkt fühle. Auch das ITunes Match, welches mir am Anfang so gut gefallen hat, fängt langsam an stress zu machen, und mich somit zu nerven (zerreist mir alben, bringt die gepflegte Bibliothek durcheinander, fängt an einige Tracks nicht mehr zu syncen, usw...)So gehts eben grade weiter, und die Qualitätsprobleme bei meinem 5er haben noch zusätzlich ne ganz gehörige kognitive Dissonanz verpasst.
Dazu kommt noch, dass ich mittlerweile GoogleMaps statt Applemaps auf dem Homescreen habe, seit kurzer Zeit Safari durch Chrome als Hauptbrowser ersetzt habe, und sowieso schon immer Skype statt Facetime, und Whatsapp statt iMessage verwende.
Mir schwinden so langsam die absoluten Vorteile des iPhones, und da ich kein blinder Fanboy sein möchte, muss ich schon mal kucken wie grün das Gras auf der anderen Siete ist.

Ich will Apple nicht den Rücken kehren, aber ich will mal testen wie ich denn mit nem Androiden so klar komme im Alltag, und daher ein Zweitsmartie anschaffen.

Ich würd mir direkt das Nexus 4 anschaffen, denn der Preis ist wirklich verlockend, aber wer soll heutzutage noch mit 16 oder gar nur 8gb Speicher klarkommen? Das Teil hat ja nicht mal mehr ne Möglichkeit zur Erweiterung... Was hat sich Google nur dabei gedacht, wie soll das funktionieren?


Ich suche also ein Android Smartphone, dass leistungsfähig, aber nicht zu teuer ist. Es soll ein gutes, und aktuelles Android installiert haben, und noch ne weile Supported werden. Video ist mir egal, Musikhören will ich definitiv. Facebook, Mail, und Internet mit Flash nehme ich als selbstverständlich an, und das ganze sollte auch in aktzeptabler Geschwindigkeit laufen. Ein ordentliches, hochauflösendes Display ist ebenso gefragt. Austauschbarer Akku und Speichererweiterung muss nicht sein, kann aber. Die Kamera muss was taugen, da ich sehr viel mit dem Handy dokumentiere. Auch wär mir eine vom Hersteller Integrierte funktion zum Speichern der Bilder in der Cloud ganz lieb.
Wie gesagt, das Nexus 4 wär mein Traumandroid, wenn ich nur dahinter kommen würde wie ich mit 8GB Speicher klarkommen soll...

Das wichtigste ist aber die Kompatibilität zu meinem Mac. Gibts überhaupt Androiden mit denen ich irgendwie (gerne auch mit zusätzlicher Software) die iCal Daten austauschen kann (also Einträge hin und her Syncen) und meine Kontaktdaten aus dem Mac Adressbuch verwenden kann? Musik und Bilder müssen auch irgendwie hin udn her gesynct werden können, aber das geht ja recht problemlos soweit ich weiss.
 

in2itiv

Aktives Mitglied
Dabei seit
10.10.2003
Beiträge
26.604
Punkte Reaktionen
1.638
Die Abwesenheit von Flash kann ich zwar seit Jahren übersehen, aber ich treffe halt doch immer mal wieder auf ne Situation, wo ichs gut gebrauchen könnte, und mich plötzlich eingeschränkt fühle.

...Flash läuft auch auf keinen Androide-smartphone.
 

AntikerTa

unregistriert
Dabei seit
11.12.2011
Beiträge
113
Punkte Reaktionen
11
Vorweg: Ich will in diesem Thread nicht trollen. Ich hätte auch gerne, dass es ausnahmsweise hier mal ohne geflame abgeht. Bitte bitte, nur einmal, auch wenn die Frage wahrscheinlich gleich wieder alle Fanboys zu den Waffen ruft.

Du willst kein geflame und fängst selber damit an.

Ist mir unverständlich.

Wenn du wirklich friedlich diskutieren willst, dann lass deinen Fanboy stecken.
 

maccoX

Aktives Mitglied
Dabei seit
15.02.2005
Beiträge
14.233
Punkte Reaktionen
4.339
Nexus 4 da günstig und direkt Google oder das neue Sony Experia Z weil es einfach total verlockend ist, schon die alten Experias super waren und nicht vergleichbar mit den gehypten Galaxy Mainstreammist ohne Innovation oder Design.
 

SonicCochino

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
28.01.2010
Beiträge
942
Punkte Reaktionen
188
Du willst kein geflame und fängst selber damit an.

Ist mir unverständlich.

Wenn du wirklich friedlich diskutieren willst, dann lass deinen Fanboy stecken.

Ist es geflame darüber zu reden, dass man keine Fanboy Gesänge hören möchte? In diesem Fall entschuldige ich mich, war nicht die Absicht.


Die Androiden die ich testen durfte spielen Flash ohne Mucken ab. Getestet hab ichs mit nem Video, dass nur so vorliegt, dass es mit dem iPhone unter hinweis auf Flash nicht abgespielt werden kann und einem Flashgame auf einer Flashgame Seite.

Wie stehts beim Nexus 4 denn mit dem Syncen von Kontakten und Kalendern zu den OSX Apps?
 

maccoX

Aktives Mitglied
Dabei seit
15.02.2005
Beiträge
14.233
Punkte Reaktionen
4.339
Meinen Vorschlag vom Experia Z hast gesehen?

Hat wohl die beste Kamera, top Hardware, gutes Design und Sony supportet eigentlich auch recht gut. Achja, und die Displays sind bei Sony eh spitze.
 

faarikaal

Aktives Mitglied
Dabei seit
02.04.2012
Beiträge
2.291
Punkte Reaktionen
655
Aus eigener Erfahrung: Samsung Galaxy Note 2. Wir haben 2 Stueck davon in der Familie, ansonsten nur Mac-Rechner und iPads. Es passt alles wirklich gut zusammen.

Bilder synchronisieren wir via Dropbox (Samsung spendiert 50 GB fuer die ersten zwei Jahre, bei einem evtl. bereits vorhandenen Account die Differnz auf 50 GB). iCal und Kontakte laufen ueber das jeweilige Google-Konto und werden quasi in Echtzeit abgeglichen. iTunes kommt per iSyncr auf's Note 2. Es gibt daneben auch noch die samsungeigene Loesung Kies, davon bin ich allerdings wenig begeistert. AirDroid wird auch oft empfohlen, dazu kann ich jedoch mangels ausreichender eigener Erfahrungs nichts sagen.

Das Telefon bringt 16 GB Ram mit, in meinem hab zusaetzlich eine 64 GB Karte drin, in dem meiner Frau steckt eine 32er. Zu beachten ist, dass ab Jelly Bean Apps nicht mehr auf die externe Karte verschoben werden koennen, d.h. interner Speicher ist fuer Programme und externer fuer Daten. Jedenfalls hab ich das eingerichtet. Was zunaechst als Rueckschritt anmutet macht das System jedoch ungeheuer schnell und vor allem stabil. Frueher wurden viele Apps mal eben auf eine 08/15-Speicherkarte verschoben, war die dann zu langsam kam das ganze Telefon ins Ruckeln und Stottern.

Von Flash musst du dich ab Jelly Bean ebenfalls verabschieden, es wird offiziell nicht mehr unterstuetzt. Das hat mich im Alltag jedoch noch nie vor ein Problem gestellt.
 

SonicCochino

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
28.01.2010
Beiträge
942
Punkte Reaktionen
188
jop, hab ich gesehen, ich recherchiere grade Stats und Preise, danke :)
 

in2itiv

Aktives Mitglied
Dabei seit
10.10.2003
Beiträge
26.604
Punkte Reaktionen
1.638
Von Flash musst du dich ab Jelly Bean ebenfalls verabschieden, es wird offiziell nicht mehr unterstuetzt. Das hat mich im Alltag jedoch noch nie vor ein Problem gestellt.


...ach, und ich hab gehört Flash läuft in jedem Fall auf Android :hehehe:
 

moertel

Mitglied
Dabei seit
05.01.2007
Beiträge
246
Punkte Reaktionen
31
Das wichtigste ist aber die Kompatibilität zu meinem Mac. Gibts überhaupt Androiden mit denen ich irgendwie (gerne auch mit zusätzlicher Software) die iCal Daten austauschen kann (also Einträge hin und her Syncen) und meine Kontaktdaten aus dem Mac Adressbuch verwenden kann? Musik und Bilder müssen auch irgendwie hin udn her gesynct werden können, aber das geht ja recht problemlos soweit ich weiss.

für Kalender und Adressen https://play.google.com/store/apps/details?id=org.dmfs.caldav.icloud&hl=de https://play.google.com/store/apps/...SwyLDEwMiwib3JnLmRtZnMuY2FyZGRhdi5pY2xvdWQiXQ..
für iTunes https://play.google.com/store/apps/details?id=com.doubleTwist.androidPlayer&hl=de
 

faarikaal

Aktives Mitglied
Dabei seit
02.04.2012
Beiträge
2.291
Punkte Reaktionen
655
...ach, und ich hab gehört Flash läuft in jedem Fall auf Android :hehehe:

Da hast du dich verhoert. ;)

Im Ernst, offiziell funktioniert es nicht. Machbar ist jedoch unter Android vieles und sicher gibt es da schon Loesungen. Als ich noch Bock auf basteln hatte lief auf meinem HTC HD2 auch immer mal ein anderes Android-ROM, heute muss das alles aus der Box funktionieren und auf lange Sicht zuverlaessig laufen. Nicht mehr und nicht weniger.
 

SonicCochino

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
28.01.2010
Beiträge
942
Punkte Reaktionen
188
Von Flash musst du dich ab Jelly Bean ebenfalls verabschieden, es wird offiziell nicht mehr unterstuetzt. Das hat mich im Alltag jedoch noch nie vor ein Problem gestellt.

Ok, das wusste ich nicht. Am WE hab ich wie gesagt, auf einem der Telefone noch nen Flashfilm und ein Flashspiel gesehen. War dann aber wohl ein älteres Android (ich kann die nicht unterscheiden, speziell auch weil die von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich aussehen). Das finde ich jetzt fast etwas tragisch. Ich bin kein Fan von Flash, ich kenne die Nachteile, und ich wäre froh, wenns nicht mehr gebraucht würde, aber wie gesagt stosse ich halt immer wieder mal auf Dinge, wo ich dringend Flash brauchen könnte...

@moertel: Danke!
 

in2itiv

Aktives Mitglied
Dabei seit
10.10.2003
Beiträge
26.604
Punkte Reaktionen
1.638
Ich bin kein Fan von Flash, ich kenne die Nachteile, und ich wäre froh, wenns nicht mehr gebraucht würde, aber wie gesagt stosse ich halt immer wieder mal auf Dinge, wo ich dringend Flash brauchen könnte...

...naja, Adobe braucht es ja nun auch nicht mehr und daher haben sie es eingestellt.... :hehehe:
 
Oben Unten