Android und Mac - Eine Einstiegshilfe 2.0

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Ezekeel

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
29.03.2004
Beiträge
8.087
Punkte Reaktionen
7.666
Ja, gilt auch für Tablets. Und die Skalierbarkeit hängt von der App ab. Bei den meissten ist das aber kein Problem. Zur Not wird hochskaliert.
 

JohnSchnee

unregistriert
Dabei seit
26.05.2015
Beiträge
90
Punkte Reaktionen
1
Also, super Beiträge von Dir Ezekeel! Vielen Dank!

Was mich wundert ist, dass man scheinbar wirklich keinen Virenscanner benötigt. Ich dachte immer, das sollte man neben solchen Aufräumtools sofort bei einem Androiden installieren.
 

Ezekeel

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
29.03.2004
Beiträge
8.087
Punkte Reaktionen
7.666
Ich dachte immer, das sollte man neben solchen Aufräumtools sofort bei einem Androiden installieren.

Aufräumtools? Klar, wenn Du adware Tür und Tor öffnen willst: Installier ruhig. :) So ein Zeug braucht man bei modernen Smartphones nicht.
 

Macuser30

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.07.2002
Beiträge
2.350
Punkte Reaktionen
35
Hallo, ich bin auch gerade am überlegen, mein altes iphone 3GS durch ein Android-Telefon zu ersetzen, da ich mir in diesem Jahr bereits ein ipad 2 air 128 GB geleistet habe. Deshalb benötige ich nicht unbedingt ein iphone, zumal das 6s preislich fast einem gut ausgestatteten macmini entspricht.

Mein Problem ist die reibungslose Synchronisation von icloud-Kontakten, Kalendern und E-Mail. Letzteres sollte ja mit Boardmitteln bei Android gehen. Nun habe ich in meinem icloud-Account 600 Kontakte in Gruppen angelegt. Gibt es eine Möglichkeit, die Gruppen ebenfalls zu synchronisieren?

Eventuell geht ein Umweg über der Mac-App Contact Sync for Google Mail. Diese habe ich schon seit zwei Jahren im Einsatz, der Kontaktgruppen-Sync mit Google zwischen icloud und GMail über den Macintosh funktioniert problemlos und sehr schnell.

Im Prinzip könnte man unter Android über GMail die Kontakte pflegen und über die App zurück synchronisieren. Eine direkte Synchronisation der Kontaktgruppen wäre mir symphatischer... hat dieses schon jemand hinbekommen?

Früher war ich komplett bei GMail, bin aber seit der Einstellung von ActiveSync für ios zu icloud zurückgekehrt.

Viele Grüße M30
 

olli1893

Mitglied
Dabei seit
13.09.2006
Beiträge
535
Punkte Reaktionen
198
Ich habe die beiden SmoothSync Programme schon länger und immer wenn ich mal wieder einen Androiden habe nutze ich diese beiden Programme.
Die Programme CalDav und CardDav kenne ich daher nicht.
Open Task = Erinnerungen in Cloud nutze ich vom gleichen Entwickler.
 

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.06.2012
Beiträge
13.467
Punkte Reaktionen
5.508
Verstehe ich das richtig, daß man über die Cloudlösung auch DRM-geschützte Musik aus dem iTunes-Store auf dem Android-Smartphone lokal speichern und hören kann?
 

Rednose

Aktives Mitglied
Dabei seit
26.04.2007
Beiträge
5.504
Punkte Reaktionen
3.802
Mit welcher Backup-App sichere ich am besten Einstellungen einer App? (In meinem Fall möchte ich die Einstellungen vom PlayPro sichern)
Google macht das wohl nicht, oder? (sichert Google die ganzen Lollipop-OS Einstellungen?)

Bin auch noch völlig verunsichert wie das mit Google überhaupt klappt.
Hab ne Konto und er scheint wohl auch zu syncen, aber genau wohin und wie ich daran komme weiß ich nicht so recht.
Und kann man sich im Fall eines Falles dann darauf auch verlassen das das dann auch alles wieder hergestellt wird?
 

agrajag

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.08.2004
Beiträge
4.497
Punkte Reaktionen
1.642
Ich benutze Titanium Backup, was allerdings ein gerootetes Gerät voraussetzt. Das sichert vollautomatisch das ganze Gerät auf die SD und Bittorrent Synchron synct die Daten auf meinen Rechner. Die Android-Backups landen dann zusätzlich in den Rechner-Backups.

Ich schon mehrfach Daten wiederhergestellt, meist wegen ROM, bzw. Gerätewechsel. Läuft alles sehr zuverlässig.
 

Rednose

Aktives Mitglied
Dabei seit
26.04.2007
Beiträge
5.504
Punkte Reaktionen
3.802
Ich benutze Titanium Backup, was allerdings ein gerootetes Gerät voraussetzt
Ja, das hatte ich mir schon angeschaut, wohl sehr mächtig, aber es schreckt mich ab, warum weiß ich nicht, da es gerootet werden muß. (Damit kann ich dann auch meine App Einstellungen mit abspeichern, oder?)
Tut das weh? ;)



PS:
Es ändert sich durchs Rooten doch nichts, nur das ich Rechte bekomme, oder?
 

faarikaal

Aktives Mitglied
Dabei seit
02.04.2012
Beiträge
2.291
Punkte Reaktionen
655
@Rednose
Heute ist es für 99% der Anwender, also uns Normal-User, nicht mehr notwendig, ein Smartphone zu rooten. Lollipop und Marshmallow sei Dank sind viele Funktionen heute im OS enthalten, die früher noch Rootrechte erforderten.

Wenn du in den Einstellungen unter "Konten" nachsiehst findest du bei Google Einzelheiten zur Sicherung deiner Daten. Samsung und LG (andere Hersteller möglicherweise auch) bieten ähnliche Backup-Routinen an. Das habe ich jedoch nicht aktiviert.

Man muss aber neidlos zugestehen, dass ein Backup und eine ggf. daraus durchgeführte Wiederherstellung unter iOS nach wie vor geschmeidiger abläuft und vom Nutzer weniger Arbeit erfordert.
 

agrajag

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.08.2004
Beiträge
4.497
Punkte Reaktionen
1.642
Unter iOS fand ich die Backup-Situation sogar richtig mir und war ebenfalls ein Wechselgrund. iCloud wollte nicht nutzen und schon gar nicht Backups.
 

agrajag

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.08.2004
Beiträge
4.497
Punkte Reaktionen
1.642
Heute gab es endlich ein v2-Update für 2Do. Wer sich dafür interessierte und sich aber vom 2013 letztmaligen Update hat abschrecken lassen, der/die kann es sich nochmal durch den Kopf geben lassen. Für kurze Zeit gibt's für 50%.
 

Fiddich

Mitglied
Dabei seit
26.08.2008
Beiträge
991
Punkte Reaktionen
94
Ist Pushbullet sowas wie Airdroid? Das zeigt ja auch die kleinen Pushnachrichten an wenn ich mich nicht irre.

Vielen Dank für den Guide!
 

Ezekeel

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
29.03.2004
Beiträge
8.087
Punkte Reaktionen
7.666
Ich hab Pushbullet etwas aus den Augen verloren... Schau mal bei denen auf der Webseite vorbei. Der Guide ist leider zur Zeit noch veraltet. Ich hab eine neue Version halbfertig in der Schublade, aber wegen eines Umzugs noch nicht zum fertigstellen gekommen. Mal sehen, wie lange ich noch brauche. :)
 

Fiddich

Mitglied
Dabei seit
26.08.2008
Beiträge
991
Punkte Reaktionen
94
Wow, wäre klasse mit einem neuen Guide! Mein iPhone steht zum Verkauf und mein neues One Plus 3 ist bald unterwegs. Etwas Lesestoff könnte nicht schaden :D
 

SwissBigTwin

Aktives Mitglied
Dabei seit
07.01.2013
Beiträge
19.247
Punkte Reaktionen
8.900
Ich bin gerade so an diversen Dingen am testen... so auch Sync von Kontakten, Kalender, etc. mit Google. Gmail Konto habe ich ja eh schon lange, daher musste ich ja nix neu anlegen, folgendes ist mir aufgefallen, bzw. noch nicht ganz klar...

1. In Mac Kontakte kann ich ja zwischen Firmen- und Privatkontakt auswählen. Klicke ich auf Firma, wird der Firmenname in Kontakte aufgeführt, auch wenn zusätzlich ein Name angelegt wurde.
Bildschirmfoto 2016-12-25 um 16.22.59.png


In Google wird jedoch dieser Kontakt dann unter "Muster, Herr Max" angezeigt. Es lässt sich auch nicht einstellen "sortieren nach Nachname, anzeigen Vorname Nachname" wie in der iCloud. Lässt sich in Google ein Kontakt nicht auch nach Firmenname anzeigen?

2. Lege ich Kontaktgruppen in Mac Kontakte an, werden die nicht in Google angezeigt als Gruppen, sondern als Kontakte. lege ich in Google Kontaktgruppen an, werden die nicht auf den Mac synchronisiert. Wird zwischen IOS und macOS synchronisiert, ist das nicht so schlimm, da die Kontaktgruppen von macOS zu IOS und umgekehrt synchronisiert werden, aber eben nicht auf Google Online. War das früher nicht mal anders?

3. Wie werden Kontaktgruppen zwischen "macOS <> Google <> Android" synchronisiert?

4. Hat jemand Erfahrung mit der Google G-Suite? Anmeldung geht ja nur mit eigener Domain, muss ich meine Domain dann zu Google transferieren oder kann ich die bei meinem jetzigen Hoster lassen?

5. Was mir aufgefallen ist... lege ich in Mac Kontakte eine neue Gruppe an, gebe den Namen ein, ändert sich der Name von alleine wieder in "Neue Gruppe" und ich muss den Namen nochmals ändern... was spinnt Google da rum?


Kontakte, Adressen, Aufgaben habe ich schon aus iCloud raus und bin damit bei fruux.com, als Cloud möchte ich noch luckycloud.de testen... und/oder eben die Google G-Suite. Grund dafür ist ganz einfach, ich möchte nicht an einen Hersteller gebunden sein.
 

faarikaal

Aktives Mitglied
Dabei seit
02.04.2012
Beiträge
2.291
Punkte Reaktionen
655
zu 1.
Doch, das geht. Allerdings findet man dann den Kontakt nicht über die Zifferntasten. Komme gerade nicht auf den Fachbegriff, war das nicht T9-Dialer? Also wenn man die 6 drückt werden alle Kontakte mit M angezeigt, die 3 dazu alle mit ME und bei der anschließenden 9 ist dann meist klar, dass man einen Meyer anrufen wollte. Du weißt, was ich meine.

Da das meine bevorzugte Suchmethode ist, habe ich den Firmennamen oder auch Berufe zusätzlich zum Feld "Nachnamen" des Kontaktes hinterlegt. Dann klappt das einwandfrei. So gibt mir z.B. 5343 alle Ärzte (Arzt=lege) aus.

Beim Rest muss ich leider passen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten