Android-Emulator "Android Studio" auf macOS Big Sur (MacBook Pro M1)

thulium

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
12.11.2011
Beiträge
2.779
Punkte Reaktionen
238
Moin.

Ich möchte gerne ab und an Freunden helfen, die Android-Geräte verwenden. Ich selber besitze keines.

Es geht also im weitestens Sinne um Usability-Tests für Android-Apps auf Smartphones oder Tablets.
Um Gaming geht es nicht.

Es gibt ja diverse Emulatoren.

Populär scheint BlueStacks zu sein.

Dort läuft jedoch eine veraltete Version von Android und z.B. nicht Android 11.

Verwendet jemand von euch "Android Studio" für den oben genannten Zweck und kann es empfehlen?
https://developer.android.com/studio

Oder ist die Installation und Konfiguration ein riesiger Huddel (las ich in manchen Texten)?

Über euren Rat freue ich mich, Danke! : )
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.11.2004
Beiträge
64.883
Punkte Reaktionen
13.835
Das ist eher eine IDE und kein Emulator, um Android laufen zu lassen.
Da kannst wohl nur die eigenen Apps drin testen.
 

thulium

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
12.11.2011
Beiträge
2.779
Punkte Reaktionen
238
https://www.ionos.de/digitalguide/websites/web-entwicklung/android-emulator/

Android Studio ist ein Entwicklertool, das unter anderem auch einen Android-Emulator (Android Virtual Device Manager) enthält. Entwickler, App- und Usability-Tester sowie Nutzer von Produktivitätstools finden hier ein Programm mit vielen Funktionen und Anwendungsmöglichkeiten, das auch ganz aktuelle Android-Versionen simulieren kann (z. B. Android 11).

Wenn ich jedoch https://developer.android.com/studio/run/emulator richtig interpretiere, kann der Emulator auf einem macOS nicht verwendet werden.

Wäre kein Drama. Ein Windowsrechner liegt hier rum, auch wenn es mir natürlich ein Emulator auf macOS lieber wäre.
 
Zuletzt bearbeitet:

thulium

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
12.11.2011
Beiträge
2.779
Punkte Reaktionen
238
Ja, davon las ich auch. Das wäre in der Tat elegant.

Aber vielleicht liest hier ja doch jemand mit, der Android Studio bereits erfolgreich als Emulator auf macOS verwendet hat.
 

Exit1

Mitglied
Dabei seit
30.04.2021
Beiträge
71
Punkte Reaktionen
50
Wenn ich jedoch https://developer.android.com/studio/run/emulator richtig interpretiere, kann der Emulator auf einem macOS nicht verwendet werden.
Ich habe weder Erfahrung mit Android Studio, noch habe ich die Seite vollständig gelesen. Aber beim schnellen scrollen über die Seite, ist mir das hier aufgefallen:
https://developer.android.com/studio/run/emulator#run-emulator-studio
Neben dem animierten Gif, das den Start des Emulators augenscheinlich auf einem Mac-System zeigt, gibt es dort auch die Anleitung:
  1. Click File > Settings > Tools > Emulator (or Android Studio > Preferences > Tools > Emulator on macOS), then select Launch in a tool window and click OK.
Daher wüsste ich jetzt nicht, wieso der Emulator unter macOS nicht laufen soll.
 

thulium

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
12.11.2011
Beiträge
2.779
Punkte Reaktionen
238
Ich habe Android Studio jetzt installiert.

Tatsächlich ist der Emulator bei der macOS-Version von "Android Studio" vorinstalliert.

Über "Menü Tools > AVD Manager" (AVD steht Android Virtual Devices) kann man Devices hinzufügen.
Ich habe testweise ein Pixel 3A hinzugefügt.
Funktioniert. Siehe Screenshot.

Jetzt muss ich noch rauskriegen wie man sog. APKs installiert und ausführt.

Zum Beispiel von der App FairEmail:
https://github.com/M66B/FairEmail/releases

Mit dem Entwickler stehe ich in nettem Kontakt, er bat mich etwas zu testen, was er auf meinen Vorschlag hin in der App ergänzt hat.

Bildschirmfoto 2021-09-19 um 16.14.25.png
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.11.2004
Beiträge
64.883
Punkte Reaktionen
13.835
APK installieren stand in dem Link mit drin.
In das Emulator Fenster ziehen.
 

thulium

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
12.11.2011
Beiträge
2.779
Punkte Reaktionen
238
Klappt super.

Hätte ich nie erwartet, dass Android Studio so einfach einzurichten und eine so enorme Flexibilität bietet.

Praktisch beliebige Devices können emuliert werden und es steht die gesamte Reihe an Android-Versionen bereit.
 
Zuletzt bearbeitet:

thulium

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
12.11.2011
Beiträge
2.779
Punkte Reaktionen
238
Kleine Ergänzung noch, die für Nutzer von Android Studio wichtig sein könnte:

Es gibt einen Bug in Bezug auf die Verwendung der Magic Mouse von Apple.

Das reine Berühren (ohne Pressen) löst einen Tap aus.

Workaround:
Senkrechte Symbolleiste rechts vom Emulator > ... > Settings > [x] Disable Mous Wheel 


Bug:
https://issuetracker.google.com/issues/37150562?pli=1
 
Oben Unten