Andere Schreibprogramme auf Mac

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von oc-boy, 21.01.2007.

  1. oc-boy

    oc-boy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.01.2007
    hi
    gibts es auf dem Mac auch sowas wie Wordpad bei windows, ich meine ein schreibprogramm das schon vorinstaliert ist??
    danke
     
  2. Schon mal auf die Idee gekommen in den Programmordner zu schauen? :kopfkratz:

    TextEdit nennt sich das Teil und macht das was schon der Name vermuten lässt... ;)

    MfG, juniorclub.
     
  3. PJ-Pages

    PJ-Pages MacUser Mitglied

    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.01.2007
    aufm macbook isses so:

    finder- programme- Text edit ;)
     
  4. Mai_Ke

    Mai_Ke unregistriert

    Beiträge:
    5.480
    Zustimmungen:
    588
    MacUser seit:
    29.09.2006
    Und auch auf meinem iBook G4, iMac G3, iMac C2D und Mini CD. Mehr Macs hab ich leider nicht, auf denen ich es testen könnte :D ;)
     
  5. oc-boy

    oc-boy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.01.2007
    wenn ich könnte würde ich reinschaun, aber ich hab noch keinen Mac:D
    thx
     
  6. PJ-Pages

    PJ-Pages MacUser Mitglied

    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.01.2007
    ja kann ich ja nich wissen. was machst du mit sovielen macs?


    also kurz gesagt such einfach unter finder- programme - und textedit...

    Oder besorg dir das Mac Office Paket von microsoft.
    Dann haste Microsoft word, auf deinem mac
     
  7. Mai_Ke

    Mai_Ke unregistriert

    Beiträge:
    5.480
    Zustimmungen:
    588
    MacUser seit:
    29.09.2006
    Die Macs hab ich zum Arbeiten, Zocken und Staub fangen. ;)

    Bevor man in M$ Office investiert, kann man auch mal testen, ob NeoOffice oder OpenOffice ausreichend sind. OpenOffice ist ja auch von Windows oder Linux bekannt und NeoOffice ist ähnlich, nur mit MacOS-Oberfläche. (beides ist Freeware)

    Dann gibt es noch das Office von Apple (iWork). Da sollte man aber noch ein paar Wochen warten, da ja demnächst die neue Version rauskommen soll und dann eine Tabellenkalkulation dabei sein soll.
     
  8. elastico

    elastico MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.047
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    25.08.2004
    Texteditor - ist dabei
    Pages - von Apple
    NeoOffice - OpenSource/Free
    Mellel (oder Melell?)
    ....
    Und es gibt natürlich auch reine Texteditoren die zum editieren von html oder sonstigem praktisch sind... TextWrangler und viele andere...
     
  9. Konrad Zuse

    Konrad Zuse MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.250
    Zustimmungen:
    223
    MacUser seit:
    15.02.2006
    Aber Du spielst doch mit dem Gedanken, oder? Im Vorfeld erkundigt man sich doch bespw. auf www.apple.de, was der jeweilige Mac so mitbringt. War jedenfalls bei mir so. Ich wußte vorher schon, was für Features installiert sind usw. Das Problem ist, daß man es dann kaum noch aushalten kann, bis die Kiste endlich da ist........;)
     
  10. oc-boy

    oc-boy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.01.2007
    Wenn du wüstest ich spare jetzt seit 5 Monaten und mir fehlen noch 100 € auf ein iMac, natürlich hab ich mich schon vorher informiert bei apple.de, ich habe fast alles gelesen was auch nur im entferntesten mit dem mac zu tun hat:D (deswegen mach ich jetzt hier auch so viele dumme thread auf weil ich es nicht mehr aushalte und über alles informiert sein will)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen