Andere Maus für iMac

Andi'

Mitglied
Thread Starter
Registriert
29.07.2015
Beiträge
371
Hallo zusammen,

ich möchte mir gerne eine andere Maus für meinen iMac kaufen, dazu habe ich ein paar Fragen und hoffe dass ihr mir weiter helfen könnt.

Wenn ich mir eine Maus mit Bluetooth kaufe, kann ich die dann wie auch eine Magic Maus von Apple mit dem iMac verbinden oder muss ich dafür den USB Stecker verwenden der mitgeliefert wird?
Wenn es funktioniert dass ich eine nicht Apple Maus mit dem iMac über Bluetooth verbinde, muss ich dann auf etwas bestimmtes achten?
Denn ich habe einen M1 iMac und an dem sind nur noch USB C Anschlüsse und ich habe bisher keine Maus gefunden die den Empfänger mit USB C hat.

Grüße
 

Freemaxx

Aktives Mitglied
Registriert
26.08.2011
Beiträge
1.453

noodyn

Aktives Mitglied
Registriert
16.08.2008
Beiträge
13.225
Bluetooth ist Bluetooth. Ein Bluetooth-Gerät kann man natürlich auch ohne Dongle verbinden. USB-C ist ja auch nicht wichtig, du kannst ja einfach einen Adapter von USB-A auf USB-C nehmen, wenn der Dongle USB-A hat. Ich kann nur für Logitech sprechen und da würde ich immer den Dongle, also den Unifying USB-Empfänger nutzen.
 

Andi'

Mitglied
Thread Starter
Registriert
29.07.2015
Beiträge
371
Erst einmal danke für eure Antworten.
Das ist schon einmal sehr hilfreich zu wissen dass man den Dongle nicht benutzen muss.

Merkt man denn einen so großen Unterschied ob man den USB Dongle nutzt oder nicht?

Ich habe bereits einen von USB-C auf mehrere Anschlüsse Adapter, aber der wird wenn ich ihn angesteckt habe immer sehr warm, fast heiß. Das ist auch so wenn nichts dran steckt, also wenn der Adapter nur am iMac hängt.
Ist das normal und bei jedem Adapter so oder sollte ich mich nach einem anderen Adapter umsehen?
 

Difool

Frontend Admin
Registriert
18.03.2004
Beiträge
12.645
Der Logitech USB-Empfänger steckt bei mir immer an der Tastatur rechts, weil Rechtshänder.
Das Teil merkt man nicht und vergisst es halt.
 

coke.42

Mitglied
Registriert
11.05.2004
Beiträge
665
Ich nutze seit Jahren keine Dongles mehr. Macht vielleicht beim Spielen einen Unterschied - bei "normaler" Nutzung eher weniger.
 

noodyn

Aktives Mitglied
Registriert
16.08.2008
Beiträge
13.225
Merkt man denn einen so großen Unterschied ob man den USB Dongle nutzt oder nicht?
In der Regel nicht, aber Bluetooth kann halt schnell durch schlecht isolierte Kabel oder andere Funksignale gestört werden, war jedenfalls bei mir das Problem, weil ich hinter dem iMac die ganzen Festplatten und Netzteile liegen habe. Dann ruckelte die Maus, mit dem Dongle läuft das viel besser.
 

Lor-Olli

Aktives Mitglied
Registriert
24.04.2004
Beiträge
9.454
Gerade bei Logitech hat der Dongle aber auch den Vorteil, dass die Maus mit diesem gekoppelt wird und Störungen durch andere Bluetoothgeräte (Graphictablets etc. ) nicht mehr vorkommen. (Bei meiner Frau sprang der Mauszeiger ohne Donglenutzung, wenn man an den Tisch kam - weil da noch ein Graphictablet mit Pen von Wacom steht)
 

XBenX

Mitglied
Registriert
03.08.2008
Beiträge
909
Ich habe ein Maus/Tastatur Set von Logitech. Das funktioniert komischerweise nur mit Dongle. Wollte es eigentlich abwechselnd mit zwei verschiedenen Computern nutzen. Es hat sich aber herausgestellt, dass ich den Dongle jedesmal umstecken muss.
 

Registrierung oder Anmeldung bei MacUser.de

Du musst bei uns Mitglied sein, um einen Beitrag schreiben zu können.

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein kostenloses Benutzerkonto für Macuser.de

Log in

Besitzt du schon ein Benutzerkonto? Hier anmelden.

Oben