Andere Bildschirmauflösung in Word?

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von Cicero81, 10.08.2005.

  1. Cicero81

    Cicero81 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    02.08.2003
    Mahlzeit (gehabt zu haben) allerseits,

    Werkel hier nun seit einiger Zeit mit Word (mal am PC, mal am Mac). Dabei fällt mir auf, daß die Bildschirmauflösung oder die Textdarstellung am Mac erheblich kleiner ist. Bei Word unter Win kann ich bei einer Ansicht von 100% bequem eine 12pt Times lesen und auch als Times erkennen. Am Mac wird das gleiche Dokument bei 100% Ansicht kleiner dargestellt, als ob ich hier ne 8pt oder 10pt hätte.
    Gibt es eine Möglichkeit, Word Mac so einzustellen, daß die Darstellung der von WinWord entspricht? Bei Ragtime wage ich mich zu erinnern, gab es so eine Option.
    Sollte es bei Word keine derartige Einstellung geben, wie habt Ihr Euer Word Mac mit dem Seitenzoom eingestellt, daß das annähernd der 100% WinWord-Seitenansicht entspricht?

    Danke im Voraus ;)
    Cic
     
  2. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13.541
    Zustimmungen:
    648
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Benutzt du an beiden Systemen auch die gleiche Auflösung auf dem gleichen Monitor? ;)
     
  3. Cicero81

    Cicero81 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    02.08.2003
    Nein. Das iBook 12" hab ich mit der Standard-Auflösung. Der 17" CRT vom PC fährt die nächst höhere Stufe. Ich dachte, es würde daran liegen, da man bei Windows in der Systemsteuerung unter Anzeige den Schriftgrad verändern kann. Da steht irgendwo etwas von "Schriftgrad 96 dpi". Kann aber da jetzt auch falsch liegen, da ich kein Windows zur Hand habe.
    Momentan frickel ich an Word Mac mit der Auflösung ein bissel rum; d.h. ich hab die Seitenansicht bei einem Wert von 125-140% stehen, je nachdem. 150% is schon etwas zu groß. Hab wie gesagt noch nicht den Äquivalenzwert rausgefunden.
     
  4. mactomtom

    mactomtom MacUser Mitglied

    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    23.04.2003
    Gestrichen
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.08.2005
  5. mactomtom

    mactomtom MacUser Mitglied

    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    23.04.2003
    Das hat was mit der unterschiedlichen Monitorauflösung von Mac und PC zu tun. Der Mac hat 72 dpi Auflösung, der Win 96 dpi, wobei sich Apple da an den Industriestandard hält und Microsoft eben nicht. Das Resultat ist aber, dass alle Schriften auf Win-Systemen zu groß dargestellt werden. Mit diesem Problem ringen auch alle Webdesigner.
     
  6. Cicero81

    Cicero81 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    02.08.2003
    @mactomtom: Dann lag ich ja gar nich mal so falsch mit meiner Vermutung. Wie regelst Du das an Deinem Mac? "Spielst" Du auch mit der Zoomeinstellung herum? Auf welchen Wert stellst Du die? Habe wie gesagt noch nicht den Äquivalenzwert gefunden.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen