Analoge Audio/Videodaten importieren

Diskutiere das Thema Analoge Audio/Videodaten importieren im Forum Video.

  1. datmischa

    datmischa Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    17.09.2003
    Hallo Leute
    wahrscheinlich schon 1.000.000 gefragt, aber ich hab noch nix Passendes für mich gefunden.
    Also Problem: Wie krieg ich ANALOGE Audio-/Videodaten in meinen G4/733, qualitativ mehr so für Heimbereich (Camcorder 8mm, VHS), also kein Broadcast??
    Welche Hardware wird benötigt bzw. empfohlen? Welche Software sollte benutzt werden?
    Danke im Vorraus.
     
  2. Sonic

    Sonic Mitglied

    Beiträge:
    1.571
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    06.05.2003
    Es gibt diverse Analog / Digital Wandler, die Du auf Deinem Mac einsetzen kannst. Zum einen sind das Firewire Geräte (z.B. DataVideo DAC-100, zu finden auf www.datavideo-tek.com), zum anderen USB Adapter. Die USB
    Wandler komprimieren wesentlich stärker, und sind wirklich nur für den
    Home User gedacht. Wir sprechen hier von MPEG1, VideoCD Auflösung.
    Diese Geräte sind natürlich auch billiger als die Firewire Wandler.
    Als Beispiel: Eskabe Labs' "My Capture II", auf www.eskapelabs.com.
     
  3. macricci

    macricci Mitglied

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    08.04.2003
    hi datmischa

    formac hat wirklich interessante produkte. allerdings etwas teuer und nicht für g3 geeignet. (Formac Studio TVR)

    http://www.formac.com/

    macricci
     
  4. moegeler

    moegeler Mitglied

    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    16.10.2002
    Kannst du dir nicht ein digitales Camcorder ausleihen???
     
  5. bekazor

    bekazor Mitglied

    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    21
    Mitglied seit:
    20.05.2003
    habe ich richtig verstanden das du super8 material importieren willst...?

    da hilft dir auch ein converter nicht dann hast du 2 möglichkeiten
    a das super8 material abtasten lassen (kannst du in manchen läden machen)
    b wesentlich einfacher : abfilmen auf dv und dann in den rechener
    so habe ich das auch gemacht und es funzt ganz gut habe einfach das super 8 material schön klein projeziert auf vollweißen hintergrund und dann mit der mini-dv abgefilmt

    soweit bekazor
     
  6. datmischa

    datmischa Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    17.09.2003
    also schonmal danke für die antworten Eurerseits....und.... NEEEEEE kein Super8mm, da muß man doch selber kurbeln, oder???..... schon so 8mm, heißt halt so.. ist abe rnoch nich hi8 oder sowas.... manno, solange ist das doch noch garnich her..... heutzutage würde ich mir natürlich auch lieber ´ne Digitale Kamera kaufen, zumal man das ja auch mittlerweile (fast) bezahlen kann... Nun hab ich aber 4 Jahre Kindervideos, also von den Kindern, auf VHS (überspielt) bzw. noch auf´m Camcorder..... eine Digitale kann ich mir leider weder ausleihen noch neu "dazu"-kaufen, was würde mir das in meiner momentanen Lage denn eigentlich bringen??? Kann man über ´ne DigiCam analoge Signale durchschleifen??? oder was??? Na egal ich schau nochmal, habt dank....
     
  7. bekazor

    bekazor Mitglied

    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    21
    Mitglied seit:
    20.05.2003
    yo mmansche mini-dv cam´s haben ne analogen eingang damit kannst du dann analog in digital wandeln...

    ansonsten ne interne karte (mirroMotion o.ä)
    oder ne formac firewire lösung

    und nein super8 gabs auch it motor ohne selber kurbeln ;)

    greets bekazor
     
  8. datmischa

    datmischa Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    17.09.2003
    Klar, Klar.... mit Super 8... hättte ich aber dennoch auch mal gern gehabt, also auch so, alte Aufnahmen von mir so in klein oder so...... aber das konnten sich meine Elterns wohl nich leisten...
    GUT..... also Digicam´s "wandeln" mir ´n Analoges in ein Digitales Format..... hmmmm?! dann müßte man ja doch überlegen, ob das nich ein "gangbarer" Weg wäre, zumal ja diese FireWire oder sonstwie Lösungen, auch ganz kosten, oder????
     
  9. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    11.161
    Zustimmungen:
    332
    Mitglied seit:
    31.03.2003
    hallo

    manche digital8 camcorder können video8 und hi8 direkt abspielen ud stellen es als digitalsignal am firewire ausgang zur verfügung. auf diesem weg hab ich mein hi8 material reingespielt. funktioniert tadellos und ist einfacher als durchschleifbetrieb mit minidv.

    gruss
    wildwater
     
  10. datmischa

    datmischa Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    17.09.2003
    hmpfffff...... hab jetzt mal so´büschen rumgeschaut.

    Also Formac Studio DV
    DataVideo DAC-100 DV
    Dazzle Hollywood DV-Bridge
    TerraTec VideoSystem Cameo Convert

    alle so über´s Netzt verteilt von 250-380 Euro, selbst bei Ebay stehen die gaaanz hoch....
    Geht das denn nich billiger????
     
  11. Sonic

    Sonic Mitglied

    Beiträge:
    1.571
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    06.05.2003
    Den Datavideo Wandler bekommst Du in den USA bei ebay.com um
    die 199$, also ca. 178 Euro. Billigere Angebote gibt's für Neugeräte
    glaube ich nicht.
     
  12. datmischa

    datmischa Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    17.09.2003
    SONIC hat ja geschrieben, USB Sachen sind billiger, was ist denn Nachteil an den "Biestern"??? Ich kenn mich mit dem ganzen MPEG 1, 2 usw. überhaupt garnich aus....
    nehmen diese USB-Teile denn auch Audio mit?????
     
  13. Sonic

    Sonic Mitglied

    Beiträge:
    1.571
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    06.05.2003
    Dadurch, daß USB einen sehr geringen Datendurchsatz erlaubt, muß das
    Bild stark komprimiert werden, um auf dem Computer aufgenommen
    werden zu können. USB Geräte nehmen meist in MPEG1 / VCD
    Qualität auf. Du kannst die Bildqualität mit einer VHS Kassette vergleichen,
    vielleicht sogar noch etwas "verwaschener". Über Firewire kannst Du in der
    vollen DV Qualität überspielen, also verlustfrei.
    Das soll jetzt nicht bedeuten, daß VCD Qualität für Dich nicht ausreichend
    ist. Vor allem in Fernost stellt die VCD eine beliebte
    (weil billige) Alternative zur DVD dar, dort werden auch heute noch neueste Hollywood Filme in diesem Format veröffentlicht.
    Ich denke mir, daß für den Homeanwender ein USB Capture System Sinn
    machen kann. Wenn man die schlechtere Qualität akzeptiert kann man
    auf billige Art und Weise seine alten Filme in "digitale Form" bringen.
    Du solltest aber darauf achten, daß Du die nötige Schnitt- bzw.
    Bearbeitungssoftware verwendest, da manche USB Geräte in M-JPEG
    aufnehmen, und nicht alle Programme dieses Format unterstützen.
    Nochmal: Wenn VHS das Ausgangsmaterial ist, dann ist USB ausreichend.
     
  14. Sonic

    Sonic Mitglied

    Beiträge:
    1.571
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    06.05.2003
    PS: USB Geräte nehmen natürlich auch Audio auf.
     
  15. datmischa

    datmischa Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    17.09.2003
    wow Sonic, du kennst DIch aus, oder??? das hat mir auf jeden Fall schon mal die Richtung gezeigt, prinzipiell würde ich natürlich die FireWire Lösung bevorzugen, gerade auch so in Richtung Zukunft, sind die Daten die ich dann im Rechner habe identisch, also klar das USB-Kram stärker komprimiert, daher schlechtere Qualität, logo.. aber ich meine so Datenmenge, und Handling??? Also, dauert das USB Capturen länger oder genauso lange wie FireWire?? Und nochmal die Frage, nimmt USB auch Audio mit??? Naja, wahrscheinlich weißt Du das auch nich, weil Du mit Sicherheit so DV mäßig arbeitest, oder?? Egal, wenn ic auch mal wem helfen kann immer gerne, allerdings liegen meine Stärken wohl in anderen Bereichen, speziell Freehand und Photoshop... bin nämlich so´n "Werber".......
     
  16. moegeler

    moegeler Mitglied

    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    16.10.2002
     

    Ich glaube, dadurch dass seine Quelle VHS ist, wird doch keine Rolle spielen ob er USB oder Firewire nimmt, oder???

    Außerdem, für dem Preis, legt das doppelte drauf und hast du schon ein D8 camcorder womit du dein Videomaterial digitalisieren kannst und noch dazu ein neues Camcorder...
     
  17. datmischa

    datmischa Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    17.09.2003
    Mit der nochmaligern Audio-Frage war wohl etwas voreilig......
    Eine Sache ist mir noch eingefallen....... hab ich denn bei der USB-Variante hinterher dennoch ´ne DVD, oder ähnliches zu produzieren, und wie könnte das dann aussehen.....
     
  18. henne tschi

    henne tschi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    21.08.2003
    Video (VHS) und Audio (vom Plattenteller oder so) können z.B. mit my TV (von Eskapelabs) und dem iMic (von Griffin) über USB aufgenommen werden. Ich hab mir früher den ersten Werner-Film vom VHS-Video auf Festplatte gespielt. Meinst du sowas?
     
  19. datmischa

    datmischa Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    17.09.2003
    mensch... ich vergess´ immer ganze Worte beim Schreiben.... besser ich mach mal aus, bis denne
     
  20. Sonic

    Sonic Mitglied

    Beiträge:
    1.571
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    06.05.2003
     

    Na ja, wenn das Ausgangsmaterial VHS ist, macht es ja auch nichts, wenn
    das Video nur in VHS Qualität aufgenommen werden kann.
    Eine D8 Kamera ist sicherlich eine gute Alternative, löst aber das
    VHS Problem nicht. Du könntest natürlich die Kamera freischalten und
    das VHS Material auf D8 kopieren, was aber wieder relativ teuer ist.

    @ datmischa

    Das Video wir auch per USB in Echtzeit aufgenommen, das geht also
    nicht schneller oder langsamer als mit Firewire. M-JPEG kann auch
    von Quicktime wiedergegeben und natürlich in jedes andere Format
    gewandelt werden.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...