An Windows-Kundige : iBook als externes FW-Drive ?

  1. Anthrazit

    Anthrazit Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.11.2003
    Beiträge:
    1.336
    Zustimmungen:
    19
    Hallo !

    Ich möchte eine größere Datenmenge (knapp 50 GB) vom iBook (G4 12", Rev.A / 10.3.3) auf einen Windows-Rechner schieben (1700+, XP Pro).
    Das ganze sollte so laufen, dass ich das iBook mit gedrückter T-Taste hochfahren lasse und es somit als Externe FireWire-HD am Windows-PC nutzen kann.

    Der WinPC findet auch das iBook, also er gibt diesen tollen XP-Hardware-Gefunden-Sound von sich (gleich 3 mal hintereinander) und zeigt in der Taskleiste den kleinen grünen Pfeil an, der auch erscheint wenn man den iPod anschließt.

    Allerdings erscheint das iBook im Explorer nicht :(
    In der Hardware-Konfiguration sieht alles positiv aus, Treiber etc. wurden gefunden !

    Kann mir jemand helfen ?

    MfG,
    Serious.
     
    Anthrazit, 17.05.2004
    #1
  2. Homer

    Homer MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.03.2003
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    7
    3x den Ton schnell hintereinander heisst aber, dass was nicht stimmt. Klicke mal auf das erscheindende Symbol für Infos.

    Es kann sein, dass XP keinen Laufwerksbuchstaben vergeben hat! deshalb nachsehen unter:
    Start | Einstellungen |Systemsteuerung | Verwaltung | Computerverwaltung | Datenträgerverwaltung

    Da mal schauen ob das Gerät da ist und mal anklicken ob ein Laufwerk vergeben wurde. Wenn nicht kann mans dort hinbiegen.

    Homer
     
    Homer, 17.05.2004
    #2
  3. der.abgesandte

    der.abgesandte MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.08.2003
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    eventuell fehlt die Zuweisung des Laufwerksbuchstabens, bzw beisst es sich mit einem bereits zugewiesenen netzwerklaufwerk. Ich würde folgendes probieren:

    rechte Taste auf Arbeitsplatz > Verwalten > Datenspeicher > Datenträgerverwaltung

    dann schauen, ob das PB als Wechselspeicher aufgeführt ist
    wenn ja, rechte taste drauf > Laufwerksbuchstaben ändern > Einen freien Buchstaben zuweisen.
    Sollte dann sofort verfügbar sein, falls das das Problem war.


    (ohne Gewähr! Hatte ich schon mal mit einem USB Memorystick, aber noch nie mit einer Mac-Festplatte probiert)

    Gruß,
    Björn
     
    der.abgesandte, 17.05.2004
    #3
  4. Anthrazit

    Anthrazit Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.11.2003
    Beiträge:
    1.336
    Zustimmungen:
    19
    Aaaah, danke euch Beiden, hat geklappt clap

    Ich liebe dieses Forum - Lösungen für Probleme in allen Lebenslagen bunny
     
    Anthrazit, 17.05.2004
    #4
  5. Homer

    Homer MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.03.2003
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    7
    No Problem :)
     
    Homer, 17.05.2004
    #5
  6. der.abgesandte

    der.abgesandte MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.08.2003
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Always a pleasure ;-)

    Björn
     
    der.abgesandte, 17.05.2004
    #6
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Windows Kundige iBook
  1. lieblingsbesuch
    Antworten:
    144
    Aufrufe:
    7.087
    Veritas
    07.07.2017
  2. codex
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    335
    Impcaligula
    19.04.2017
  3. Wowka2908
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    109
    Impcaligula
    16.04.2017
  4. astrag2
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    169
    astrag2
    27.03.2017
  5. w_roy
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    676
    Shetty
    03.01.2017