An Windows-Kundige : iBook als externes FW-Drive ?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Anthrazit, 17.05.2004.

  1. Anthrazit

    Anthrazit Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.332
    Zustimmungen:
    19
    MacUser seit:
    30.11.2003
    Hallo !

    Ich möchte eine größere Datenmenge (knapp 50 GB) vom iBook (G4 12", Rev.A / 10.3.3) auf einen Windows-Rechner schieben (1700+, XP Pro).
    Das ganze sollte so laufen, dass ich das iBook mit gedrückter T-Taste hochfahren lasse und es somit als Externe FireWire-HD am Windows-PC nutzen kann.

    Der WinPC findet auch das iBook, also er gibt diesen tollen XP-Hardware-Gefunden-Sound von sich (gleich 3 mal hintereinander) und zeigt in der Taskleiste den kleinen grünen Pfeil an, der auch erscheint wenn man den iPod anschließt.

    Allerdings erscheint das iBook im Explorer nicht :(
    In der Hardware-Konfiguration sieht alles positiv aus, Treiber etc. wurden gefunden !

    Kann mir jemand helfen ?

    MfG,
    Serious.
     
  2. Homer

    Homer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    22.03.2003
    3x den Ton schnell hintereinander heisst aber, dass was nicht stimmt. Klicke mal auf das erscheindende Symbol für Infos.

    Es kann sein, dass XP keinen Laufwerksbuchstaben vergeben hat! deshalb nachsehen unter:
    Start | Einstellungen |Systemsteuerung | Verwaltung | Computerverwaltung | Datenträgerverwaltung

    Da mal schauen ob das Gerät da ist und mal anklicken ob ein Laufwerk vergeben wurde. Wenn nicht kann mans dort hinbiegen.

    Homer
     
  3. der.abgesandte

    der.abgesandte MacUser Mitglied

    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.08.2003
    Hi,

    eventuell fehlt die Zuweisung des Laufwerksbuchstabens, bzw beisst es sich mit einem bereits zugewiesenen netzwerklaufwerk. Ich würde folgendes probieren:

    rechte Taste auf Arbeitsplatz > Verwalten > Datenspeicher > Datenträgerverwaltung

    dann schauen, ob das PB als Wechselspeicher aufgeführt ist
    wenn ja, rechte taste drauf > Laufwerksbuchstaben ändern > Einen freien Buchstaben zuweisen.
    Sollte dann sofort verfügbar sein, falls das das Problem war.


    (ohne Gewähr! Hatte ich schon mal mit einem USB Memorystick, aber noch nie mit einer Mac-Festplatte probiert)

    Gruß,
    Björn
     
  4. Anthrazit

    Anthrazit Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.332
    Zustimmungen:
    19
    MacUser seit:
    30.11.2003
    Aaaah, danke euch Beiden, hat geklappt clap

    Ich liebe dieses Forum - Lösungen für Probleme in allen Lebenslagen bunny
     
  5. Homer

    Homer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    22.03.2003
    No Problem :)
     
  6. der.abgesandte

    der.abgesandte MacUser Mitglied

    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.08.2003
    Always a pleasure ;-)

    Björn
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen