1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

An die Bike-Experten ... MANITOU oder ROCK SHOXX

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von sebastian28, 17.06.2005.

  1. sebastian28

    sebastian28 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.03.2004
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Moin, moin ...

    ... wie der Titel schon sagt, möchte ich eine Frage an die Bike-Experten dieses Forums loslassen.
    Ich habe mir in den Kopf gesetzt, eine Federgabel in mein GIANT MTB zu bauen. Die Frage ist nur:WELCHE? Ich möchte mich gerne auf die o.g. Marken konzentrieren und max. 150 - 160 € investieren. Bekommt man dafür schon vernünftige Komponenten? Gefahren wird leichtes Gelände (Feld- und Waldwege), asphaltierte Radwege und Stadt/Dorf ;).
    Was haltet ihr von den ROCK SHOXX Judy TT/XC Sachen? Oder die MANITOU Axel Serie?
    Lasst euch mal aus! Möchte gerne wieder handgelenkschonend biken :rolleyes:.

    Viele Grüße,
    Sebastian
     
  2. dehose

    dehose unregistriert

    Mitglied seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    5.166
    Zustimmungen:
    492
    also ich hab an meinem Cube Acid eine "Rock Shox Judy TT" dran (glaube 2003er Baujahr). Nachteil an ihr ist, das sie stark vom "Wetter" abhängig ist. Wenns also warm ist, federt sich schön weich. Sobald aber die Außentemperatur <10-15°C ist merkt man eine deutliche Verhärtung. Bin im Winter mal bei 0°C durch München geheizt und da hatte ich im Prinzip eine Starrgabel :)