America´s Army 2.0 kommt morgen!

Dieses Thema im Forum "Mac Spiele" wurde erstellt von 20000st, 25.11.2003.

  1. 20000st

    20000st Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    An alle, die bsher auf die DOSe umsteigen mussten:

    Das warten hat endlich ein Ende!

    AAO:SF 2.0 kommt für Mac und Linux morgen.

    In diesem Sinne:

    "Hi the Dirt!"

    20000st aka [LMU7].fischerjockel

    Link: America´s Army
     
  2. magic mirror

    magic mirror MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    10.11.2003
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Super ! Alle Macht dem imperialistischem Regime der USA ! Mit Hilfe dieses Spieles werden junge Leute, die es aufgrund der supi Bildungsmöglichkeiten nicht besser wissen, für die Armee rekrutiert. Genug Menschenmaterial um im nächsten Krisenherd mit Ölvorkommen verbraten zu werden.

    Sorry für die harrsche Ausdrucksweise, meine dich jetzt nicht persönlich.

    Ein etwas angep***ter m.m.
     
  3. Macs Pain

    Macs Pain MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    5.509
    Zustimmungen:
    387
    Wo ist denn das Problem? Bei Medal of Honour beschwert sich doch auch keiner. Und das kostet sogar was.
     
  4. 20000st

    20000st Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Ich verstehe die Kritik an AAO gar nicht.

    Ist doch nicht so, als ob ich mir nach jeder gewonnenen Runde sagen würde...."Ein Hoch auf die glorreiche US-Armee im Kamf gegen den weltweiten Terrorismus" *lol*
    Eigentlich rückt die US Armee nicht wirklich in den Vordergrund (in meinem geistigen, meine ich).

    Es ist einfach ein Shooter, der gratis obendrein kommt. Und auch für Mac. Technisch ist er absolute Spitzenklasse (sogar zu gut für die aktuellen Macs :( ). Selten so viel Spielwitz und Spannung erlebt seit Q3A (und davor hats noch länger gedauert: Wing Commander II).
    Dabei geht es ncht nur um doofes geballere, man kann sich z.B. als Sani betätigen (das bringt mehr Punkte als töten...)

    Also tut nicht so als ob wir alle Army-Fans wären und brutale, kriegslüsternde Zombies ohne Durchblick.

    BTW: Ich bin Kriegsdienstverweigerer.

    20000st
     
  5. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    09.09.2003
    Beiträge:
    15.287
    Zustimmungen:
    290
     

    Und was hast Du bitteschön als Begründung für die Verweigerung angegeben? kopfkratz

    Martin
     
  6. Macs Pain

    Macs Pain MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    5.509
    Zustimmungen:
    387
    Ich war untauglich, hehe.
     
  7. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    09.09.2003
    Beiträge:
    15.287
    Zustimmungen:
    290
     

    Das ist ja etwas Anderes. Ein Kriegsdienstverweigerer ist m.E. jemand, der es mit seinem Gewissen nicht vereinbaren kann, eine Waffe in die Hand zu nehmen und zudem eine ablehnende Haltung gegenüber jeglicher kriegerischer Handlung hat. Wie so jemand sich an Kriegsimulationen ergötzen kann ist mir schleierhaft!

    Martin
     
  8. JarodRussell

    JarodRussell MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    02.06.2003
    Beiträge:
    2.638
    Zustimmungen:
    260
    Hier glaubt doch nicht wirklich jeder, dass einer seine Verweigerung geschrieben hat, weil er definitiv diese Gewissenskonflikte hat. Ich glaube, dass 85 bis 95 Prozent der Verweigerer das machen, weil sie einfach keine Lust auf die Bundeswehr haben. Kann ich gut verstehen.

    Ciao,
    Daniel aka Jarod
     
  9. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    09.09.2003
    Beiträge:
    15.287
    Zustimmungen:
    290
    Das ist mir natürlich auch klar. Nur dann soll man doch solche Bemerkungen, wie

    "BTW: Ich bin Kriegsdienstverweigerer."

    besser sein lassen.

    Martin
     
  10. 20000st

    20000st Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    IMHO ist das Spielen von Shootern (v.a. AAO) und Kriegsdienstverweigerung sehr wohl vereinbar.

    Wie gesagt:

    Das militärische steht nicht im Vordergrund. Eigentlich ist es egal, dass man beim Militär ist. Der Spaß, im Team ein gemeinsames Ziel zu erreichen und immer neue Tricks heraus zu finden ist das wichtigste. Es ist ein SPIEL!!! Es gelten überdies hinaus ziemlich strenge Regeln. Rambos sterben meist als erstes.

    Nicht einmal die Waffen spielen eine Rolle.

    Der Beweis: eines der spannendsten Levels (da sind sich viele einig) in America´s Army ist die zweite Trainingsmission für die Spezialeinheiten.

    Bewaffnung: - keine -
    Ausrüstung: - ein Fernglas -
    Auftrag: an den Feindlichen Wächtern vorbeischleichen und entkommen
    Es fällt im ganzen Level, welches ca. 30-45 min. dauert, kein einziger Schuss, gefragt sind cleverness und Umsicht. Schaut mal in die Foren, wie viele sich die Zähne daran ausgebissen haben ;)

    20000st
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen