american style

Dieses Thema im Forum "Layout" wurde erstellt von novas, 30.04.2008.

  1. novas

    novas Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    21.02.2008
    hallo zusammen,

    ich soll, mehr als scherz, einen flyer im "american style" entwerfen.
    also so richtig übel, quietschebunt, bilder und headlines kreuz und quer,
    verschiedene schriften, "tolle" effekte, evtl. noch ein paar cliparts, usw.

    allerdings habe ich nur eine vage vorstellung davon, wie solche
    sachen konkret aussehen. hat hier jemand ein paar links mit
    mustern? also den richtig schön scheusslichen, nicht mit beispielen
    von ernsthaftem amerikanischem graphic-design.

    danke schon mal,
    novas.
     
  2. Rick42

    Rick42 Mitglied

    Beiträge:
    4.970
    Zustimmungen:
    250
    Mitglied seit:
    18.07.2006
    schau mal hier, da bekommst du bestimmt ein paar Anregungen.
     
  3. rpoussin

    rpoussin Mitglied

    Beiträge:
    18.496
    Zustimmungen:
    1.327
    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Heißt das „american style”? Ich dachte immer, das hieße „Hey, es gibt eine neue griechisch-türkische Thaifood-Pizzeria in der Stadt” - Style.

    @novas: Wenn Du in einer größeren Stadt bist, gehe dort 'mal in die Szenekneipen, da wirst Du mit Flyern zugedröhnt.
     
  4. clonie

    clonie Mitglied

    Beiträge:
    5.047
    Zustimmungen:
    300
    Mitglied seit:
    10.08.2005
    :kopfkratz: da geht es um schlechte Websites... ich glaube nicht, dass er das gemeint hat.

    @novas:
    Gibts bei Dir in der Nähe keine American Sportsbar, wo man mal gucken kann?
    Ich finde das Briefing „Amerikanisch“ mehr als schwammig.
    Stars 'n' Stripes? Western? Gangsta? Mexican? Amerika hat viele Facetten...
     
  5. novas

    novas Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    21.02.2008
    hmm. doch ja.
    ich glaub in einem grossen amerikanischen hotel haben sie so eine bar eingerichtet.
    da war ich zwar noch nie, könnte aber einen besuch lohnen.

    ok.
    wir können es eingrenzen auf das thema "florida".
    ich schätze mal, dass dann viele bunte pastellige farben gut kommen.
    so wie damals miami vice...
    *uugh*
    mir wird grad ein wenig übel.
    :sick:

    ansonsten aber wirklich plain-vanilla all-american style.
    aber eben auch nicht einfach nur hässlich und geschmacklos, wie auf irgendwelchen hiesigen pizzabuden & szene-flyern, sondern auf so eine spezielle art hässlich.

    wie gesagt, ich habe da nur eine ungefähre vorstellung davon und schaue gerade mal nach mustern auf seiten von amerikanischen online-druckereien und bekomme so langsam ein gefühl dafür.

    viele "bunte", aber keine aggressiven, schreienden, farben. natürlich mit verläufen. konturen um die schriften. gerne schreibschriften. immer wieder kästchen. schlagschatten. bilder mit weissen rahmen, usw.
     
  6. mores

    mores Mitglied

    Beiträge:
    3.558
    Zustimmungen:
    106
    Mitglied seit:
    23.12.2003
  7. Rick42

    Rick42 Mitglied

    Beiträge:
    4.970
    Zustimmungen:
    250
    Mitglied seit:
    18.07.2006
    DA ist aber bestimmt was dabei. :eek:
     
  8. novas

    novas Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    21.02.2008
    ich will aba hässlich.
    ;)
    so richtig übel, dass dem betrachter die burger und bagels wieder hochkommen.

    wobei auch bei deinen entwürfen, die zwar in der tat so übel nicht sind, immer noch die vorliebe für dieses seltsam gesoftete auffällt.


    durchaus durchaus.
    als anregung dient es allemal. wobei man bei drucksachen ja noch ganz andere möglichkeiten hat die sau fliegen zu lassen.
    :D
     
  9. ugk

    ugk Mitglied

    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    06.01.2005
    Hier kannst Du mal gucken, was mit den Fonts mit House Industries so gemacht wird, das ist amerikanisch. Oder bei Taschen gucken, die haben so einige Bücher am Start, die Dich inspirieren könnten.
     
  10. rpoussin

    rpoussin Mitglied

    Beiträge:
    18.496
    Zustimmungen:
    1.327
    Mitglied seit:
    22.08.2004
    House und Taschen sind prima Anregungen.

    @TE: Wenn in Deiner Seitenleiste die Stadt stünde, könnte ich Dir zum Stöbern den Sternverlag in Düsseldorf empfehlen. (Konjunktivisch völlig überladen)
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.