AMD HD 6770M + Intel HD 3000 - MacBook Pro 17"

iPhill

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.02.2011
Beiträge
8.951
Hallo Leute! :)

Zu den Chips die im Titel schon angesprochen werden, habe ich eine "kleine" Frage: Kann man die irgendwie auch unter Windows 7 (BootCamp) "schalten" lassen?
Bisher habe ich mal den originalen, (veralteten) Apple AMD HD 6770M Treiber deinstalliert und den Catalyst 12.3 drauf gemacht. Kann ich jetzt auch noch von der Intel Website den HD 3000 Treiber laden & installieren; oder bringt das weniger, als ich mir davon erwarte? :confused:

Danke für eure Hilfe! :)
 

trixi1979

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22.05.2005
Beiträge
10.160
Das Umstellen zwischne den beiden GPUs wirst du mit Sicherheit nicht über die jeweils aktuellen Treiber der jeweiligen Hersteller erreichen.

Da wirst du wohl die BC-Systemsteuerung bemühen müssen. Got it? :)
 

iPhill

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.02.2011
Beiträge
8.951
Das Umstellen zwischne den beiden GPUs wirst du mit Sicherheit nicht über die jeweils aktuellen Treiber der jeweiligen Hersteller erreichen.

Da wirst du wohl die BC-Systemsteuerung bemühen müssen. Got it? :)
Yeah, I think ... I got it. BUT: There's no "change-the-graphics-card-option". Well, I guess it's impossible at this time but I do not really care... so it's ok :)
 

trixi1979

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22.05.2005
Beiträge
10.160
Ich glaube eben nicht, dass die Umschaltung eine Sache der jeweiligen GPU-Treiber ist.
Du kannst höchstens mal ergooglen, ob es Rechner mit vergleichbarer GPU-Lösung gibt.
Es ist sicher nur ein kleines Tool, das Umschaltet.
 

manue

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17.11.2006
Beiträge
27.147
Der Support dafür fehlt für Windows.

Aber möglich, dass sich da mit Win 8/9 was ändert?!
 

Appler1993

Mitglied
Mitglied seit
12.07.2011
Beiträge
99
Der Support dafür fehlt für Windows.

Aber möglich, dass sich da mit Win 8/9 was ändert?!
Klar geht das, mein Windows 7 auf Z68 Mainboard schaltet mittels der Software "Lucid Virtu" (für i7 CPU's) zwischen dem Sandy Grafikchip und der ATi HD6970 umher wenn sie gebraucht wird. Gehen tut das ganze schon, nur die normalen Windows Treiber lassen sich vermutlich schlecht überreden. Lucid Virtu arbeitet aber soweit ich weiss nur mit i7 Sandy's.
 

iPhill

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.02.2011
Beiträge
8.951
Klar geht das, mein Windows 7 auf Z68 Mainboard schaltet mittels der Software "Lucid Virtu" (für i7 CPU's) zwischen dem Sandy Grafikchip und der ATi HD6970 umher wenn sie gebraucht wird. Gehen tut das ganze schon, nur die normalen Windows Treiber lassen sich vermutlich schlecht überreden. Lucid Virtu arbeitet aber soweit ich weiss nur mit i7 Sandy's.
Da ich ja den Core i7 2760QM Sandy Bridge Prozessor verbaut habe, sollte das ja eigentlich gehen! :) Danke für den Link. ;)
 

manue

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17.11.2006
Beiträge
27.147
Klar geht das, mein Windows 7 auf Z68 Mainboard schaltet mittels der Software "Lucid Virtu" (für i7 CPU's) zwischen dem Sandy Grafikchip und der ATi HD6970 umher wenn sie gebraucht wird. Gehen tut das ganze schon, nur die normalen Windows Treiber lassen sich vermutlich schlecht überreden. Lucid Virtu arbeitet aber soweit ich weiss nur mit i7 Sandy's.
Mit Support meinte ich den Support Seitens Apple.
 

ChrizCross

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21.10.2010
Beiträge
2.556
Klar geht das, mein Windows 7 auf Z68 Mainboard schaltet mittels der Software "Lucid Virtu" (für i7 CPU's) zwischen dem Sandy Grafikchip und der ATi HD6970 umher wenn sie gebraucht wird. Gehen tut das ganze schon, nur die normalen Windows Treiber lassen sich vermutlich schlecht überreden. Lucid Virtu arbeitet aber soweit ich weiss nur mit i7 Sandy's.
Ich habe einen i5 2500K in meinem Rechner + AMD 6950 OC. Lucid Virtu funktioniert einwandfrei. Nur werden unter Windows die AMDs nur in den Ruhemodus versetzt, der aber immer noch gut 20 Watt zieht. Erst mit der 7000er Reihe gibt es eine Art StandBy Modus, in dem die Grafikkarte nur 3 Watt zieht. Würden sie komplett ausgeschaltet, müsste man zum Einschalten jedes mal Windows neu booten.

OS X ist das einzig mir bekannte OS, das in der Lage ist, die dedizierte Grafikkarte komplett ab- und ein zu schalten, ohne dass der Nutzer es merkt.
 

iPhill

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.02.2011
Beiträge
8.951
Also ich habe jetzt Lucid Virtu auf dem MBP ausprobiert.

Ergebnis: "no result", so to speak ;) -> Der Intel HD 3000 Chip wird unter Windows gar nicht erst erkannt.
 

ChrizCross

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21.10.2010
Beiträge
2.556
Das ist gut möglich. Die HD3000 läuft nur auf Intel-Chipsätzen H und Z.

Das MacBook hat ja ein eigenes LogicBoard, demnach wohl auch eigene Chipsätze von Intel. Dann kann es sein, dass Lucid und Windows damit nur die dedizierte Grafikkarte erkennen. Wirklich unter Windows laufen werden diese wohl nur im Air und dem 13" MB Pro, die ja keine dedizierte Grafikkarte haben.