AMD Chips für Apple?

  1. Rick42

    Rick42 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.07.2006
    Beiträge:
    4.970
    Zustimmungen:
    250
    Wie Bloomberg schreibt, glaubt der CEO von AMD, Hector Ruiz, dass Apple »in der Zukunft« AMD-Prozessoren neben Intel-Prozessoren nutzen wird. »Jeder möchte die Wahl haben«, sagte Ruiz während eines Dinners in San Francisco. »Wie man Apple kennt, wollen sie nicht Intels Geisel sein wie alle anderen Unternehmen.« Apple könne AMD leicht als zusätzlichen Zulieferer benennen, da die Umstellung des Betriebssystems auf Intel-Chips bereits abgeschlossen ist, und AMD-Prozessoren die gleichen Instruktionen verwenden, so Ruiz.

    Quelle:Macessentials
     
    Rick42, 21.09.2006
    #1
  2. schlauebohne

    schlauebohne MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.08.2005
    Beiträge:
    1.271
    Zustimmungen:
    3
    Tja, dann wird es ja noch unübersichtlicher!
     
    schlauebohne, 21.09.2006
    #2
  3. hagbard86

    hagbard86 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.03.2005
    Beiträge:
    3.922
    Zustimmungen:
    42
    na toll

    vielleicht kommen die PowerPCs auch wieder zurück. jeder soll doch die wahl haben
     
    hagbard86, 21.09.2006
    #3
  4. trixter

    trixter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.08.2004
    Beiträge:
    7.862
    Zustimmungen:
    197
    also das eher unwahrscheinlich, in welchen produkten sollen bitte schön diese verbaut werden, ich denke das bleibt ein wunschdenken seitens amd, mehr auch nicht
     
    trixter, 21.09.2006
    #4
  5. Wannseepirat

    Wannseepirat MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    2
    Naja, im Moment hat AMD nichts wirklich interessantes zu bieten. Man hat auf breiter Basis (mal wieder) den Anschluß verloren.
     
    Wannseepirat, 21.09.2006
    #5
  6. An-Jay

    An-Jay MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.06.2004
    Beiträge:
    2.205
    Zustimmungen:
    128
    In naher Zukunft wird sich da nichts tun, glaube ich.

    Erstens Mal muss der "Schock" des Switches erstmal nachhaltig verdaut werden, dann bietet intel im Augenblick einfach die bessere Roadmap.

    AMD ist aktuell im Consumer-Bereich nur im unteren Preissegment interessant und zum Billigheimer will Apple auch nicht werden. Das passt einfach nicht zum Image (Preis als Qualitätsindikator).

    Mittel- und langfristig kann man nur sagen: Mit Optionen lebt es sich besser als ohne. ;)

    Die Meldung an sich ist aber Nonsens, da will sich AMD nur selbst ins Gespräch bringen (was mit Produkten im Augenblick kaum geht).
     
    An-Jay, 21.09.2006
    #6
  7. Nik13

    Nik13 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.07.2006
    Beiträge:
    2.005
    Zustimmungen:
    163
    Das wird Apple (zumindest zur Zeit) nicht machen, da Intel im Moment [AMD] technologisch voraus ist.
     
    Nik13, 21.09.2006
    #7
  8. performa

    performa MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    16.427
    Zustimmungen:
    253
    Und?
    Die Chips von AMD sind nicht übel - gerade in den letzten Jahren nicht.
    Allerdings frage ich mich, was das jetzt soll.
    Sooo attraktiv sind AMDs Angebote momentan nicht, im Vergleich zu Intel.

    Wenn ich mich recht entsinne, so hatte AMD schon einen 64bittigen Mobil-Prozessor vor Intel draußen (Turion). Da hätte Apple sich komplett 32bit/x86 sparen können.
    Wollten sie aber nicht.

    Ja, ich denke, AMD ist für Apple eine ernstzunehmende Alternative.
    Ja, ich denke, AMD ist für Apple ein wichtiges Faustpfand bei Verhandlungen mit Intel.
    Ja, ich denke, Apple könnte sehr problemlos und schnell auch AMD-CPUs nutzen.
    Nein, ich denke nicht, dass Apple das in absehbarer Zukunft tun wird.
     
    performa, 21.09.2006
    #8
  9. Silizium

    Silizium MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.04.2005
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Eigentlich gäbe es davon nur Nachteile. Diese will ich mal in folgender Kette zusammenstellen:

    AMD-µP - > differentes Vdd -> anderes Layout -> anderer Chipsatz -> anderer Speicher (?) -> andere Wärmeabfuhr -> anderes Gehäusedesign (?)...

    alles in allem müsste apple eine neue produktionslinie hochziehen, und was hätte man davon? kosten in millionenhöhe, nur um einen prozessor einsetzen zu können, der momentan der core duo serie von intel nicht das wasser reichen kann? ganz bestimmt nicht.

    also entweder amd hat was nettes in der entwicklungsabteilung fertig gestellt oder es passiert rein gar nichts in dieser hinsicht.
    da wird apple schon eher auf den sony/ibm cell prozessor umsteigen.
     
    Silizium, 21.09.2006
    #9
  10. theonehorst

    theonehorst unregistriert

    Mitglied seit:
    12.01.2005
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    43
    Ich denke das wird so schnelll nicht passieren. Apple hat sich zu sehr des Namens Intel bedient. AMD passt das nicht so ganz ins Marketingkonzept.
     
    theonehorst, 21.09.2006
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - AMD Chips Apple
  1. asterixxER
    Antworten:
    211
    Aufrufe:
    25.371
    netzGnom
    03.12.2012
  2. StevenJob
    Antworten:
    28
    Aufrufe:
    2.510
    Hot~Line
    04.08.2010
  3. trixter

    AMD & Apple

    trixter, 04.01.2008, im Forum: Gerüchteküche
    Antworten:
    75
    Aufrufe:
    5.534
    eisdiele
    13.01.2008
  4. wafze
    Antworten:
    116
    Aufrufe:
    7.775
    SilentCry
    26.03.2007
  5. moi
    Antworten:
    77
    Aufrufe:
    5.160
    sack
    24.11.2006