Amazon oder nicht Amazon?

C

ciesto

Guten Morgen Apple Gemeinde,

gestern war ja der Black Friday und ich hab mir nen Macbook im Store bestellt. Jetzt dauert das natürlich erstmal 7-10 Tage, wenn nicht mehr bis es bei mir ist (Überweisung, Versand etc.)

Aber im moment bin ich am überlegen ob ich es mir nun doch nicht lieber bei Amazon bestelle (unabhängig vom Preis), da Zahlungsabwicklung und Versand deutlich schneller ist. Die 2 jährigen Garantie bei Amazon wäre ein pro Argument. Ich bestelle dort eigentlich auch viel anderes Zeug, allerdings noch nie Erfahrung mit Reklamationen/Rücksendungen und derart gemacht. Tauschen die das Gerät wie Apple aus, oder darf man das erstmal dort hin schicken und "Wochen" warten?

Wo würdet ihr bestellen? Amazon oder Apple Store? :confused:
 

MacPopey

Aktives Mitglied
Mitglied seit
04.02.2005
Beiträge
1.084
Ein paar Tage hin oder her sind doch eigentlich egal!

Je länger man wartet um so größer ist die Freude!

Zur Garantie, bevor das erste Jahr abgelaufen ist so oder so eine Garantie Erweiterung abschließen.
Also ich sehe nix was gegen Apple Store spricht. Vor allem hast Du schon bestellt.
 

King_Carlston

Mitglied
Mitglied seit
31.05.2006
Beiträge
516
also ich hab mal bei amazon n receiver bestellt, dieser war nach 5 monaten kaputt.
Hab ihn an amazon zurückgeschickt, diese haben ihn dann an eine reparatur-werkstatt gesendet und dann festgestellt, dass er nicht reparabel sei.
Dann bekam ich einen Neuen.

Alles hat 1 1/2 Wochen gedauert.
Kontakt zu amazon war gut.

Würde daher immer wieder da kaufen, was ich ja auch tue.

Wie es beim Macbook aussieht weiss ich aber nicht.

Grüße
 

duff

Neues Mitglied
Mitglied seit
26.04.2005
Beiträge
48
Ich würde aus folgendem Grund eher bei der applestore Bestellung bleiben:
Die Rücksendungen in den store gehen absolut problemlos. Außerdem bekommst du von apple ein gerät, das garantiert neueren Herstellungsdatums ist. Das bedeutet, dass die Wahrscheinlichkeit das einige bekannte Qualitätsmängel (schiefe Tasten) bereits beseitigt sind höher ist.
Und wenn du solche Mängel hast geht der Austausch über den applestore extrem schnell. Zu amazon kann ich da allerdings nichts sagen.
Ich würde lieber länger warten.
 
C

ciesto

@MacPopey: Ich bin ein sehr ungeduldiger Mensch. Das warten macht mich krank. Freue mich jetzt schon wie nen Kleinkind. :D Die Garantie Erweiterung (AppleCare) kostet mich auch wieder Geld. Je nachdem wo ich es mir kaufe, eBay oder Apple.

@King_Carlston: Das hört sich erstmal gut an. Ich bestelle zwar auch unheimlich viel, auch elek. Geräte, aber hab halt noch nie den Fall 'Was ist wenn das..' mit Amazon gespielt. Der Anschaffungspreis trägt zu der verunsicherung erheblich bei. Ansonsten halt so wie du super zufrieden mit Amazon.

@duff: Laut Amazon Seite ist es das selbe Modell (MB466D/A) wie ich im Store bestellt habe.

Kann ich irgendwie nachvollziehen welche Revision ich habe wenn ich es in den Händen halte? Abgesehen von eventuell schiefen Tasten? :p
 

ruppi!

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.01.2005
Beiträge
6.982
Die 2 jährigen Garantie bei Amazon wäre ein pro Argument. Ich bestelle dort eigentlich auch viel anderes Zeug, allerdings noch nie Erfahrung mit Reklamationen/Rücksendungen und derart gemacht.
Du hast auch bei Amazon ein Jahr Garantie und 2 Jahre Gewährleistung. Von daher kein Unterschied. Die Garantiefälle wird Amazon ebenfalls nicht abwickeln sondern an den Apple Support verweisen. Also auch hier kein Unterschied. Lass die Apple-Store Bestellung laufen und freue dich auf die Lieferung.
 

Manuwj

Mitglied
Mitglied seit
15.11.2004
Beiträge
782
Ich werde meine zukünftige Macs nur noch im (Refurbished-)Apple Store kaufen!! Die Garantieverlängerung auf 3 Jahren (AppleCare) habe ich bisher jedesmal Problemlos nach ca. 7-8 Monaten ab Kaufdatum, getätigt.

Mein MacBook war 2 Mal in Reparatur (LogicBoard, DVD-Laufwerk) und die Abwicklung ging beim lokalen Apple-Händler/Support problemlos über die Bühne (nie länger als 4 Tage ohne Mac!!).

Un so lief es: MacBook am Dienstag vormittag gebracht, Ersatzteil bestellt, Ersatzteil am Donnerstag geliefert, MacBook repariert, MacBook am Donnerstag Abend oder am Freitag abgeholt :)

Das ist SERVICE :)

Gruss, Manu
 

Dilirias Cortez

unregistriert
Mitglied seit
17.06.2007
Beiträge
4.947
Ich persönlich würde sogar zu Amazon raten. Der Apple Store ist mit Sicherheit klasse. Aber ...
1. Wenn du wirklich ungeduldig bist geht es dort schnellst.
2. Der Preis spielt denke ich auch eine Rolle.

Ansonsten mal ne ganz andere Frage. Der Apple Store hat doch in 99 % der Fälle die selben Preise wie Gravis und Co. Warum gehst du nicht in den nächsten Laden. Lässt dir ein Gerät vorführen und packst das dann ein? :)
 

duff

Neues Mitglied
Mitglied seit
26.04.2005
Beiträge
48
@duff: Laut Amazon Seite ist es das selbe Modell (MB466D/A) wie ich im Store bestellt habe.

Kann ich irgendwie nachvollziehen welche Revision ich habe wenn ich es in den Händen halte? Abgesehen von eventuell schiefen Tasten? :p
Ich meinte damit eher kleine Produktionsfehler, die apple mittlerweile ausgebügelt hat, weil sie keine Lust mehr auf so viele Rücksendungen haben. Das muss dann ja gar nicht aus der Revision hervorgehen.
 
C

ciesto

Du hast auch bei Amazon ein Jahr Garantie und 2 Jahre Gewährleistung. Von daher kein Unterschied. Die Garantiefälle wird Amazon ebenfalls nicht abwickeln sondern an den Apple Support verweisen. Also auch hier kein Unterschied.
Wenn es kein Unterschied ist, heißt das es für mich ist egal ob ich es jetzt bei Amazon erwerbe oder nicht? Außer das ich eventuell ein Macbook aus der "Early 2008" oder "Late 2008" Produktion bekomme und es am Montag morgen hier stehen hätte?

Woran erkenne ich das außer an den eventuell schiefen Tasten? :p

Ich persönlich würde sogar zu Amazon raten. Der Apple Store ist mit Sicherheit klasse. Aber ...
1. Wenn du wirklich ungeduldig bist geht es dort schnellst.
2. Der Preis spielt denke ich auch eine Rolle.

Ansonsten mal ne ganz andere Frage. Der Apple Store hat doch in 99 % der Fälle die selben Preise wie Gravis und Co. Warum gehst du nicht in den nächsten Laden. Lässt dir ein Gerät vorführen und packst das dann ein? :)
Ich habe zuviel schlechtes über Gravis gelesen. Wie es woanders örtlich aussieht weiß ich nicht. Aber Gravis wäre das einzige in der nähe, was auch in dem Sinne nen autorisierter Händler wäre. :(

Ich werde es warscheinlich jetzt bei Amazon bestellen und mir dann angucken. In der Hoffnung ein wirklich aktuelles aus der "Late 2008" Reihe ohne Mängel zu bekommen. Vielleicht finde ich auch noch heraus wie ich genau nachvollziehen kann, aus welcher Produktionswoche dieses ist. Wenn nicht Retour und bei Apple zahlen, die Bestellung ist ja bis zu 30 Tagen offen. ;)
 

netternachbar

Mitglied
Mitglied seit
12.02.2007
Beiträge
192
Habe bis jetzt immer nur gute Erfahrungen gemacht mit Rücksendungen bei Amazon, ging eigentlich immer ganz schnell mit der Abwicklung.
 

ruppi!

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.01.2005
Beiträge
6.982
Wenn es kein Unterschied ist, heißt das es für mich ist egal ob ich es jetzt bei Amazon erwerbe oder nicht? Außer das ich eventuell ein Macbook aus der "Early 2008" oder "Late 2008" Produktion bekomme und es am Montag morgen hier stehen hätte?

Woran erkenne ich das außer an den eventuell schiefen Tasten? :p
Early 2008 mit dem alten Design
Late 2008 mit den neuen Design

Du kannst aber auch nach schiefen Tasten suchen :D
 
C

ciesto

Du kannst aber auch nach schiefen Tasten suchen :D
Wird gemacht! :D

Mensch, ich dachte schon die Linux Community (langjähriger Linux User und in div. Communitys unterwegs) wäre sehr hilfsbereit. Aber das hier ist mal der Hammer. Danke euch! Trotzdem freue ich mich weiter über hilfreiche Antworten. :cake:
 

Dilirias Cortez

unregistriert
Mitglied seit
17.06.2007
Beiträge
4.947
Naja Gravis ist so schlecht nun auch wieder nicht solange man weiß was man will. So einfach ist das ;)

Ich hab mein MBP damals im Gravis in Köln gekauft. Ich hab dem Mitarbeiter gesagt er solls mal auspacken und mir in die Hand geben. Hab dann geguckt ob alles ok ist und dann eingepackt. Bei Beratungen oder ähnlichem würd ich dir sofort zustimmen. Da kannste die vergessen. Aber mehr als Gerät mitnehmen und Geld da lassen musste ja nicht :)
 
C

ciesto

Aber mehr als Gerät mitnehmen und Geld da lassen musste ja nicht :)
Das kann ich auch in jedem beliebigen Saturn und Media Markt (abgesehen vom Preis) machen. Selbst auspacken würden die das, um es auf grobe optische Mängel zu überprüfen. Aber sobald es um irgendwelche Gewährleistungs- oder Garantiefälle geht, fallen alle durch - inklusiv Gravis (wenn man dem glauben darf was man liest). ;)
 

Dilirias Cortez

unregistriert
Mitglied seit
17.06.2007
Beiträge
4.947
Naja. Dafür kannste ja zu jedem beliebigen Apple Partner gehen :)
Kaufst du das Ding bei Amazon kannst du auch zu Gravis gehen und was nachfragen. Mein Macbook wurde auch 2 Mal repariert. Einmal bei Gravis und einmal in einem anderen Händler. Im Prinzip. Da wo du es kaufst ist nur die Quelle der Hardware. Wo du für die Garantie hin rennst eine andere. Jeder Apple Reseller mit Technikabteilung repariert dir dein Gerät :)
 
Oben