Altes MacBook Pro kaufen ?

bravebat

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.03.2012
Beiträge
24
Hallo Zusammen,
Gestern wurde ja die neue Generation MacBook Pro vorgestellt. Wo gibt es trotzdem auf weiteres, die Möglichkeit die letzte Generation zu kaufen?

Danke.
 

weltenbummler

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.08.2004
Beiträge
11.237
Bei allen Händlern (außer Apple), bis die Restbestände weg sind.
 

Ole123

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.03.2007
Beiträge
3.175
Was denkt ihr denn, wie lange wird es das noch geben, und entwickeln sich die Preise nach unten?
 

manue

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17.11.2006
Beiträge
27.147
Nein, erfahrungsgemäß ändert sich an Preisen nicht viel.
Im Vergleich zum neuen Modell kannste etwas einsparen, aber auch nicht mehr als z.B. durch Rabattaktionen eingespart hättest.
 

mac*berlin

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.12.2006
Beiträge
6.427
Was denkt ihr denn, wie lange wird es das noch geben, und entwickeln sich die Preise nach unten?
Bei einigen Läden wie mediamarkt oder Saturn werdende Books sicherlich nach einer gewissen zeit rabattiert abverkauft sofern es nicht zum normalen Preis zu verkaufen ist
 

Boogaboo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
04.09.2008
Beiträge
2.589
Naja, da möchte ich Dir teilweise widersprechen manue. Zum Beispiel hab ich bei Gravis schon mehrmals die Erfahrung (Hab in Geschäften nachgefragt) gemacht, daß die bei Neuerscheinungen im Preis gesenkt haben. Aaaaber... ich denke, daß dies diesmal eher nicht geschehen wird, da es mit sicherheit Leute gibt, die auf Ivy und USB3 verzichten und dafür lieber ein "altes" kaufen, bei dem Sie RAM und HDD/SSD tauschen können.
 

manue

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17.11.2006
Beiträge
27.147
Naja, da möchte ich Dir teilweise widersprechen manue. Zum Beispiel hab ich bei Gravis schon mehrmals die Erfahrung (Hab in Geschäften nachgefragt) gemacht, daß die bei Neuerscheinungen im Preis gesenkt haben. Aaaaber... ich denke, daß dies diesmal eher nicht geschehen wird, da es mit sicherheit Leute gibt, die auf Ivy und USB3 verzichten und dafür lieber ein "altes" kaufen, bei dem Sie RAM und HDD/SSD tauschen können.
Klar gibt es Rabatte, aber billiger als bei den Rabattaktionen während einer laufenden Modellreihe kommt man auch nicht weg.
Vor paar Monaten gab's ja das 13" MBP bei (ich glaube) Saturn für 899,- Euro.
 

Ole123

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.03.2007
Beiträge
3.175
Wie ist denn das mit Mediamarkt, Saturn ect. wenn man Probleme mit einem Gerät hat? Ist der Service ok, oder geht man direkt zu Apple?
 

supasonic

Mitglied
Mitglied seit
11.06.2012
Beiträge
729
Guten Morgen.

Ich habe mir heute morgen bei Amazon das Late 2011 13er bestellt. 1008€. Das ist fair. Gravis usw hatte ich hier gestern auch den Tipp bekommen und kommst aber überall über die 1008€ von Amazon drüber. Morgen issen dann da. Ich vermute am Preis wird sich nicht viel tun und da wollte ich einfach auf Nummer sicher gehen bevor die weg sind. Im refurbished Store kosten die noch 989.... Omg. Das lohnt sich gar nicht! Mir reicht das schwächste 13er für die Uni voll und ganz. Das Air hat mir einfach zu wenig Speicherplatz. Ich möchte noch Filme usw über das Book schauen. Passt also 1a :) Kann dir Amazon wirklich nur wärmstens ans Herz legen.

Gruß,
Thomas
 

manue

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17.11.2006
Beiträge
27.147
Wenn man noch etwa wartet bis die neuen 13" MBP bei den Händlern sind, wird man die vermutlich so ab 1100,- bekommen.
Wäre mir USB 3 und max. 32 GB RAM fast wert... :D
 

Terrorkeks

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31.01.2012
Beiträge
2.217
max. 32 GB RAM fast wert.
Wer sagt, dass 32 GB RAM verbaut werden können?
 

Ole123

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.03.2007
Beiträge
3.175
Welcher Service???
Reparatur... Montagsgerät...

Welches war eigentlich die letzte Modellbezeichnung? Passen da wirklich 16GB rein?
 

Terrorkeks

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31.01.2012
Beiträge
2.217
Die Intelspecs müssen aber bei Apple nicht zutreffen. Apple hat da oft künstlich Begrenzungen. Siehe z.B. die ATI Radeon HD6770m welche eigentlich PCIe 16x kann, in den MacBook Pro aber nur mit PCIe 8x arbeitet.

Oder der integrierten Verschlüsselungstechnologie der i7 CPUs, welche bei Apple ebenfalls nicht genutzt werden kann / wird...

Welches war eigentlich die letzte Modellbezeichnung? Passen da wirklich 16GB rein?
Also in meinem MacBook Pro 17" Late 2011 mit Core i7 2,4 GHz werkeln 16 GB RAM...
 

manue

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17.11.2006
Beiträge
27.147
Die Intelspecs müssen aber bei Apple nicht zutreffen. Apple hat da oft künstlich Begrenzungen. Siehe z.B. die ATI Radeon HD6770m welche eigentlich PCIe 16x kann, in den MacBook Pro aber nur mit PCIe 8x arbeitet.

Oder der integrierten Verschlüsselungstechnologie der i7 CPUs, welche bei Apple ebenfalls nicht genutzt werden kann / wird...
Der RAM wurde nie künstlich begrenzt.
Das wäre ohnehin nur mit großem Aufwand möglich.

Wenn der Chipsatz 32 GB kann, dann frisst das MBP auch 32.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ole123

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.03.2007
Beiträge
3.175
Die Intelspecs müssen aber bei Apple nicht zutreffen. Apple hat da oft künstlich Begrenzungen. Siehe z.B. die ATI Radeon HD6770m welche eigentlich PCIe 16x kann, in den MacBook Pro aber nur mit PCIe 8x arbeitet.

Oder der integrierten Verschlüsselungstechnologie der i7 CPUs, welche bei Apple ebenfalls nicht genutzt werden kann / wird...



Also in meinem MacBook Pro 17" Late 2011 mit Core i7 2,4 GHz werkeln 16 GB RAM...
Und "Late 2011 mit Core i7 2,4 GHz" ist das letzte Modell? Ich habe das nicht so verfolgt in letzter zeit...
 
Oben