Alternativer "Task Manager"

  1. pbrille

    pbrille Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.03.2003
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    3
    Hallo!

    Wenn man "Command + Alt + ESC" drückt am mac bekommt man ja den Rettungsschrim um abgestürzte Programme zu beenden.
    Kann man diesen Schirm evtl. durch einen anderen, mächtigeren ersetzen?
    Mir wär z.B. das Dienstprogramm "Aktivität" lieber, da es mehr funktionen bietet.
    Dieses Rettungsfenster ist schon etwas spartanisch...

    Danke!
    Pbrille
     
    pbrille, 12.04.2006
  2. jlepthien

    jlepthienMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.04.2004
    Beiträge:
    4.858
    Zustimmungen:
    118
    Dann nimm doch die Aktivitaetsanzeige kopfkratz
    Oder im Terminal ein 'top'...
     
    jlepthien, 12.04.2006
  3. lexa2000

    lexa2000MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.03.2003
    Beiträge:
    806
    Zustimmungen:
    22
    top ist ziemlich mächtig - ließ dir einfach mal die manpage dazu durch...
     
    lexa2000, 12.04.2006
  4. Pingu

    PinguMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.08.2003
    Beiträge:
    4.900
    Zustimmungen:
    341
    Ack quark. top kann doch nix. Das mächtigste ist doch noch immer ps und kill bzw. killall. Das ganze noch in Kombination mit den anderen Standardtools wie grep und sed einfach unschlagbar.

    Pingu
     
    Pingu, 12.04.2006
  5. spyder

    spyderMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    8
    Stimme ich zu clap
     
    spyder, 12.04.2006
  6. pbrille

    pbrille Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.03.2003
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    3
    nicht verstanden...

    Ich glaube ich wurde nicht richtig verstanden. Es geht mir nicht prinzipiell um die Möglichkeiten mir Tasks anzusehen und sie abzuschiessen.
    Es geht mir darum, wenn am Rechner gar nichts mehr geht, dann einen Notfall-Taskmanager aufzurufen.
    Das geht ja im Prinzip nur über "Apfel" + "STRG" + "ESC".
    Das Fenster was sich jedoch dann zeigt ist mir zu mager. Ich möchte quasi das Programm ersetzen durch ein mächtigeres, wie etwa die Aktivitätsanzeige.
    Wenn nämlich der Finder garnicht mehr reagiert, kann ich weder das Terminal starten, noch die Aktivitätsanzeige.
    Dafür suche ich eine Lösung.

    P.S. Die manpage von top kenn ich beinahe auswendig...
    BTW: top kann auch Programme killen, dazu brauche ich kein "kill - 9 3423" oder "killall Finder".
     
    pbrille, 07.05.2006
  7. cordney*

    cordney*MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.04.2003
    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    24
    Eine Lösung wäre ein Tastenkombinationsprogramm (mir fällt grad keins ein). Da stellst Du Deine Lieblingstastenkombi ein, was dann die Aktivitätsanzeige startet.
     
    cordney*, 07.05.2006
  8. jlepthien

    jlepthienMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.04.2004
    Beiträge:
    4.858
    Zustimmungen:
    118
    Wenn Alt+STRG+ESC nicht geht, dann brauchst du auch kein anderes Programm mehr zum killen, denn dann kannst du eh nur neustarten...
     
    jlepthien, 07.05.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Alternativer Task Manager
  1. GeMir
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    585
    agrajag
    04.01.2017
  2. mato
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    654
    ***elvis***
    17.11.2013
  3. Miki84
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    2.019
  4. Ma.
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.629
    Phaidon
    12.11.2009
  5. mixmac
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    793