Alternativen zu Photoshop

Blaubierhund

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.01.2005
Beiträge
1.011
für Windoof gibts ja einige Programme die man alternativ für photoshop verwenden kann wie z.b. photoimpact oder paint shop pro oder irfan view. für den mac fallen mir da bestenfalls photoshop elements 3.0 oder der grafic converter ein. gibts denn da keine anderen alternativen?? außer gimp?
 

defect

Mitglied
Mitglied seit
12.11.2004
Beiträge
836
Blaubierhund schrieb:
gibts denn da keine anderen alternativen?? außer gimp?
<off-topic> Wenn Dir gimp nicht gefällt... überdenk doch nochmal Deinen Avatar... ;) </off-topic>

mit Gruß, godn
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
27.507
Was willst du denn? Die einzig brauchbaren hast du ja schon alle ausgeschlossen...
 

Blaubierhund

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.01.2005
Beiträge
1.011
wer sagt denn das gimp mir nicht gefällt. abgesehen davon arbeite ich sowohl mit photoshop als auch mit photoshop elements 3.0 und grafic converter. mir gehts aber darum windoof usern ein bildbearbeitungsprogramm für den mac empfehlen zu können das der dann nicht gleich ablehnt weils ihm zu professionell erscheint - manche leut trauen sich einfach nix zu. da brauchts was einfaches a la paint (gut det is nich wirkich bildbearbeitung aber mit farben). gibts corel paint eigentlich für den mac??
 

jofamac

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.07.2004
Beiträge
2.110
Es gibt noch Photoline von Computerinsel. Ganz nett, ersetzt Photoshop fast und kostet dafür wenig.
 

defect

Mitglied
Mitglied seit
12.11.2004
Beiträge
836
Blaubierhund schrieb:
wer sagt denn das gimp mir nicht gefällt.
Okay...
Sag mal, ich kenn die Dinger nicht, aber ist nicht auch von Macromedia ein Pendant zu haben...? Und wenn ja, bliebe natürlich die Frage, obs zu Profi-mäßig wär, scheint ja nicht gewünscht.

iLife'05 soll doch bei den Photo-Bearbeitungsfunktionen erweitert worden sein, denn... also einfach ist das bestimmt.
gruß, Gordon
 

Sonic

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.05.2003
Beiträge
1.570
Blaubierhund schrieb:
gibts corel paint eigentlich für den mac??
Meinst Du Corel PhotoPaint ? Das gibt's, und zwar bis zur Version 11.
Ich benutze es regelmäßig und bin mit der Software wirklich sehr
zufrieden. Persönlich ziehe ich es sogar Photoshop vor:
Gleichwertige Funktionalität bei einfacherer Bedienung (auweia, jetzt
gibt's bestimmt gleich eine auf den Deckel ... ;) )
 

stealth-ml

Mitglied
Mitglied seit
13.02.2004
Beiträge
388
Pixen is toll *g* besser als photoshop *g*
 
H

HAL

stealth-ml schrieb:
machen wir. und aus dem grund benutzen wir photoshop, weil
es der bewährte standard in sachen professionelle bild-
bearbeitung ist. wage weiterhin zu bezweifeln, das ein klitze-
kleines freeware tool besser als photoshop sein soll.

;)
 

stuart

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.12.2002
Beiträge
3.290
Photo-Paint 11 hab ich auch (und die 10er Version, falls die 11 mal wieder abraucht! :D) und naja, bis auf die fehlende Performance auf meinem iBook kann ich mich nicht beschweren, ich schaffe auch das, was ich will, auch wenn es zuweilen etwas umständlich ist.
 

Sonic

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.05.2003
Beiträge
1.570
HAL schrieb:
komisch *g* warum arbeiten profis mit photoshop statt mit pixen? *g*
Hey ! Pixen ist (fast) wie DeluxePaint am Amiga - und das war 1985
auch ein Profitool ;)
Mal im Ernst: Für Pixler ist das Programm ja wirklich nicht schlecht,
leider ist diese Art der Computergrafik heutzutage nicht gerade populär.
 

stuart

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.12.2002
Beiträge
3.290
HAL schrieb:
machen wir. und aus dem grund benutzen wir photoshop, weil
es der bewährte standard in sachen professionelle bild-
bearbeitung ist. wage weiterhin zu bezweifeln, das ein klitze-
kleines freeware tool besser als photoshop sein soll.

;)
Du hast wohl den Ironie-Hammer nicht gefunden...?
 

Blaubierhund

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.01.2005
Beiträge
1.011
danke für die antworten. werde die genannten progs mal ausprobieren. hab pixen schon runtergeladen - macht einen guten eindruck und das es freeware ist, ist umso besser...
 

peppermint

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2003
Beiträge
7.677
gibt es (shareware) programm für superblutige anfänger, mit dem man ähnlich iphoto die grösse eines bildes verringern kann?

meine schwester hat ein ibook und möchte manchmal fotos verkleinern und auf/unter eine bestimme dateigrösse bringen für galerien im web.
bis jetzt hat sie mir die fotos gesendet und ich habs mit Photoshop unter 70kb gebracht.

das is problematisch da iphoto, das sie hat ja das eher zufällig macht und nicht nach einem festen wert, zb "bringe bild unter 70kb" befehl)

sie kennt sich aber nicht aus. es müsste sowas sein für kinder oder ganz einfach zu bedienen.

gibts sowas? Funktion "Bildgrösse", "Dateigrösse" und "Crop" würde reichen
 

BigAppleFan

Mitglied
Mitglied seit
06.10.2005
Beiträge
948
Hab mir auch mal Gimp runtergeladen. Jetzt war das Problem, dass X11 noch nicht bei mir installiert war. Hab also dem Link auf der offiziellen Gimp-Seite gefolgt, und mir X11 runtergeladen. Jetzt kann ich es aber nicht installieren. Kann mir jemand helfen?