Alternative zum Apple Pencil?

sachmalan

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.01.2014
Beiträge
408
Hallo ihr Lieben, kennt ihr eine gute, günstigere Alternative zum Apple Pencil? Da ich ihn nicht so wahnsinnig viel benutzen würde, würde mir eine günstigere Variante sicher reichen, sofern sie auch gut funktioniert.
 

picknicker1971

Mitglied
Mitglied seit
05.06.2005
Beiträge
3.576
sofern sie auch gut funktioniert.
Definiere "funktionieren" - was soll bzw willst Du damit machen.
Diese Frage für zig-mal schon gestellt und Quintessenz ist jedes Mal: Kauf Dir ein Apple-Pencil, alles andere ist Murks (mit genannten Crayon als streitbare Ausnahme)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: sachmalan

sachmalan

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.01.2014
Beiträge
408
etwas zeichnen, aber hauptsächlich Notizen machen...
 

chris25

Mitglied
Mitglied seit
10.08.2005
Beiträge
4.461
Der Crayon hat keine Druckempfindlichkeit. Man zahlt weniger, bekommt aber auch weniger.
 

newmaci

Mitglied
Mitglied seit
28.06.2008
Beiträge
1.382
Ich hatte auch versuchsweise den Crayon, würde aber mittlerweile das Original immer vorziehen.
Zumal sich über die Nutzungszeit der Mehrpreis relativiert.
Das Bessere ist des Guten Feind...
 

geWAPpnet

Mitglied
Mitglied seit
16.12.2007
Beiträge
12.274
Der Apple Pencil ist nicht einfach ein Stift für Touchscreens, er ist ein komplexes Gerät, was direkt mit eingebauter Technik in den iPads zusammenarbeitet. Diese Technik bzw. deren Schnittstellen sind nicht öffentlich. Es gibt nur einen Stift, der diese Schnittstelle nutzt bzw. lizensiert hat und das ist der Crayon.
 

lisanet

Mitglied
Mitglied seit
05.12.2006
Beiträge
2.068
Apple Pencil 2. Nicht nur wegen der Druckempfindlichkeit, sondern auch wegen induktivem Laden, magnetischer Halterung, Doppel-Tap zum Umschalten des Zeichentools.