Alternative zu StarMoney für Mac gesucht...

Diskutiere das Thema Alternative zu StarMoney für Mac gesucht... im Forum Office Software

  1. TommiWe

    TommiWe Mitglied

    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    03.02.2014
    Ich nutze seid vielen Jahren Moneyplex. Früher unter Linux und seid einigen Jahren unter MacOS. Läuft sicher und sauber. Hat alle Update überstanden und arbeitet sauber mit den Kobil-Kartenlesern. Der Support ist fix und hilfsbereit.
     
  2. agrajag

    agrajag Mitglied

    Beiträge:
    2.780
    Zustimmungen:
    652
    Mitglied seit:
    25.08.2004
    Hast du dir schon mal Pecunia angesehen? Ich kenne den Umfang von StarMoney nicht, aber vielleicht tut Pecunia das was du willst.
     
  3. mc1981

    mc1981 Registriert

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    13.03.2013
    Ich bin auch auf der Suche nach einer Alternative zu Starmoney. Meine Anforderung an das neue Programm ist, dass man Überweisungen schon ausfüllen kann, aber diese noch nicht abschickt, sondern erst einmal wie bei StarMoney in der Auftragsliste speichert.
     
  4. CarlosTT

    CarlosTT Mitglied

    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    21.03.2009
    funktioniert mit MoneyMoney. Da landen die Aktionen zur Bank erstmal im Ausgangskorb. Hab's aber noch nicht geschafft, dann alle in einer Transaktion an die Bank zu schicken. Könnte man mal als Feedback zurückmelden.
     
  5. TommiWe

    TommiWe Mitglied

    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    03.02.2014
    Geht mit moneyplex auch. Da werden erst alle Überweisungen gesammelt. Vor dem Transfer muss man dann die Überweisungen, die man dann wirklich übertragen will noch aktivieren.
    Liebe Grüße Tommi
     
  6. agrajag

    agrajag Mitglied

    Beiträge:
    2.780
    Zustimmungen:
    652
    Mitglied seit:
    25.08.2004
    MoneyMoney schickt die Überweisungen als Sammelüberweisung an die Bank, wenn man alle gleichzeitig abschickt. Was dann passiert hängt wohl von der Bank ab.

    In meinem Fall (Volksbank HH) bleibt es eine Sammelüberweisung aus der man nicht mehr schliessen kann, was für Überweisungen das waren. In MoneyMoney kann man diese wieder aufsplitten, allerdings nur von der MoneyMoney-Installation, von der die Sammelüberweisung abgeschickt wurde. Ein anderes MoneyMoney sieht dann nur diese eine "anonyme" Sammelüberweisung.

    Die andere Variante ist, daß die Überweisungen auch tatsächlich als Einzelpositionen behandelt werden. Bei manchen Banken ist es wohl der Default. Bei manchen Banken kann man dieses Verhalten anpassen lassen. Bei meiner Volksbank geht es allerdings nicht, soll wohl aber bald kommen.
     
  7. jteschner

    jteschner Mitglied

    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    239
    Mitglied seit:
    30.05.2006
    Es sei denn man nutzt bei allen die gleiche Datenbank. Das mache ich hier mit 2 Macs und automatischem Sync der MM-Datenbank über meine Synology (lokale Cloud)
     
  8. agrajag

    agrajag Mitglied

    Beiträge:
    2.780
    Zustimmungen:
    652
    Mitglied seit:
    25.08.2004
    Naja, DAS ist ja nicht der Sinn der Sache. Für den Sync hat man ja den HBCI-Server. Ich wäre auch vorsichtig mit deinem Sync, da ich nicht davon ausgehen würde, daß er stabil bzgl. Konflikte ist. Solange du sicher sein kannst, daß immer nur eine MoneyMoney-Instanz läuft sollte es aber OK sein.
     
  9. jteschner

    jteschner Mitglied

    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    239
    Mitglied seit:
    30.05.2006
    Für die Online-Konten ist das nicht der Sinn der Sache, richtig. Ich habe in MM aber auch einige offline-Konten, die ich zwischen den Rechnern synchron halten will.
    Das System läuft inzwischen genau so seit ca. 2 Jahren konfliktfrei.
    Natürlich achte ich penibel darauf, dass nur eine Instanz von MM gleichzeitig läuft. Aber da ich Programme grundsätzlich nach ihrer Benutzung schließe, ist das nicht weiter problematisch -- für mich.
     
  10. agrajag

    agrajag Mitglied

    Beiträge:
    2.780
    Zustimmungen:
    652
    Mitglied seit:
    25.08.2004
    Ich bin davon ausgegangen, daß du es so handhabst. Ich wollte es nur noch mal deutlich machen, falls andere auf die Idee kommen, daß sich diese Lösung nicht wirklich gut eignet, wenn auch mal mehrere Instanzen gleichzeitig benutzt werden könnten (z.B. der/die PartnerIn). :)
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...