Alternative zu Net Objekt Fusion ??

Diskutiere das Thema Alternative zu Net Objekt Fusion ?? im Forum Umsteiger und Einsteiger

  1. asma

    asma Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    28.02.2008
    Gerade frisch geswitched und 1 Problem ! Ich möchte auch kein Windows auf meinem I mac sehen , allerdings mache ich für eine Bekannte eine Internetseite. Bis jetzt habe das mit Net o>bjekt Fusion gemacht m welches sehr einfach zu bedien ist . Da die Homepage mittlerweile sehr umfangreich geworden ist (800 Seiten), brauche ich dringend ein schnelles einfach zu bedienendes Programm für meinen Mac . Kennt Ihr echte Alternativen ?? Html Kennntnisse sind nicht vorhanden .:(
     
  2. sutz2001

    sutz2001 Mitglied

    Beiträge:
    2.790
    Zustimmungen:
    311
    Mitglied seit:
    28.02.2005
    800 Seiten Homepage ohne HTML-Kenntnisse? Respekt....

    Also bei dem Umfang hätte ich schon längst über ein CMS nachgedacht, das macht vieles einfacher.

    Es bietet sich auf dem Mac iWeb oder RapidWeaver an, jedoch produzieren diese Tool ihren "eigenen" HTML-Code, der mit normalem HTML-Code nicht so ganz konform ist und man daher nicht einfach den Editor wechseln kann.

    Mein Tipp ist, HTML zu lernen. Dann bist du nicht auf bestimmte Editoren festgelegt.
     
  3. wegus

    wegus Mitglied

    Beiträge:
    15.993
    Zustimmungen:
    2.538
    Mitglied seit:
    13.09.2004
    ja das wundert mich auch etwas!

    RapidWeaver und iWeb sind so spezialisiert, das die sicher alte Webseiten die anderen Vorlagen entstammen nicht verarbeiten können. Von daher sind sie für das hier genannte Problem keine Lösung.

    Dreamweaver fiele mir da ein!
     
  4. sutz2001

    sutz2001 Mitglied

    Beiträge:
    2.790
    Zustimmungen:
    311
    Mitglied seit:
    28.02.2005
    Dreamweaver kann auch keine Vorlagen von NOF vernüftig importieren. Die verwenden soviel komischen Code, das geht meistens nicht.

    Und für Dreamweaver braucht man HTML-Kenntnisse.

    Vielleicht kann der Threadstarter ja mal die Homepage nennen, um die es geht.
    Würde mich echt mal interessieren, wie man 800 Seiten ohne HTML-Kenntnisse hinbekommt und wie die dann aussehen.
     
  5. Saugkraft

    Saugkraft Super Moderator

    Beiträge:
    9.122
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    3.082
    Mitglied seit:
    20.02.2005
    Man kann doch die Entwurfsansicht nutzen. Ich halte zwar nix von Webentwicklung mit WYSIWYG, aber wenn's denn sein muss, dann geht das mit Dreamweaver ganz gut.

    Da bleibt nunmal nicht viel. NVU wäre noch eine Alternative.
     
  6. sutz2001

    sutz2001 Mitglied

    Beiträge:
    2.790
    Zustimmungen:
    311
    Mitglied seit:
    28.02.2005
    Ja, gehen tut das....
    Aber bei Probleme ist das meistens schneller in der Codeansicht gefixt als in der WYSIWYG-Ansicht.

    Wirklich gut arbeiten lässt sich damit auch nicht immer.

    Aber nach wie vor finde ich, dass man sich bei einer 800 Seiten Homepage ruhig mal HTML aneignen könnte.
    So schwierig ist das ja auch nicht.
     
  7. asma

    asma Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    28.02.2008
    Ja so tragisch ist das auch nicht , sind im eigentlich nur 1-15 Haupseiten und der rest sind links zu bildern die auf den Hauptseiten klein als Vorschau zu sehen sind .
    www.b-dollsplanet.de

    Das Problem mit Nof war halt das manche texte anders publiziert wurden als im Programm erstellt . Aber insgesamt ist es halt einfach zu bedienen. Da ich das ganze als "freundschaftsdienst " mache und keine Bezahlung erhalte , ist es auch nicht so professionell wie ich es eigentlich lieber hätte. Aber der Zeitaufwand ist schon recht groß. Daher weiß ich schon das es mit Html lernen deutlich besser wäre , aber die Zeit habe leider nicht übrig. Die Zeit verbringe ich dann lieber mit meiner Kamera, meinen Kindern und mit meiner Frau (lach).
    Ich kann mir eigentlicht vorstellen das es so etwas für mac nicht geben soll . Aber ok dafür ist es nicht lang genug im Konsumerbereich vertreten .
     
  8. sutz2001

    sutz2001 Mitglied

    Beiträge:
    2.790
    Zustimmungen:
    311
    Mitglied seit:
    28.02.2005
    Also sowas bekommst du gut mit RapidWeaver oder iWeb hin.
    Bei beiden Tools kannst du Fotogalerien aus iPhoto einbinden, von daher sollten die Fotos das geringste Problem sein.
    Die Hauptseiten musst du evtl. neu erstellen, da ich ncith glaube, dass du die importieren kannst.

    Gerade nochmal genau angeschaut, für sowas wie die Homepage bietet sich ein CMS an, da da ja ein kleiner Shop enthalten ist.
    Ein kleines CMS wie Joomla oder ähnliches, die haben meines Wissens auch Shop-Plugins.
     
  9. Saugkraft

    Saugkraft Super Moderator

    Beiträge:
    9.122
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    3.082
    Mitglied seit:
    20.02.2005
    Über Geschmack soll man ja bekanntlich nicht streiten. :hehehe: ;)

    Wenn du das tatsächlich nur nebenher machst, fällt Dreamweaver ja eigentlich schon raus weil es fast 500 Euro kostet und seine Stärken auch erst mit HTML entfaltet.

    Dann schau dir doch einfach mal NVU an und guck, ob's ausreicht. Ansonsten wird es ziemlich dünn am Mac.

    sutz: Wirklich gut arbeiten lässt sich mit keinem WYSIWYG Programm. Wie ich finde nichtmal mit Rapidweaver oder iWeb. Sobald man am CSS was ändert wird's umständlich. Aber es ist eben immer eine Frage der Prioritäten.
     
  10. sutz2001

    sutz2001 Mitglied

    Beiträge:
    2.790
    Zustimmungen:
    311
    Mitglied seit:
    28.02.2005
    Das stimmt.
    Ich benutze auch meistens HTML. Von daher kenne ich die WYSIWYG-Editoren auch nicht so genau.

    Aber für einen Shop etc. bietet sich meiner Meinung nach ein kleines CMS an. Die sind ja auch nicht kompliziert einzurichten.
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...