Alternative zu iMic

  1. windmill

    windmill Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.12.2005
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    kennt vielleicht jemand den "Hama USB 5.1 Virtual Audio Adapter" und kann mir sagen ob der auch am Mac läuft, bzw., ob es eine brauchbare Alternative zu iMic ist ?
    (Würde es nur gelegentlich nutzen und daher ist mir das iMic mit 50€ zu teuer...)
     
    windmill, 07.05.2006
    #1
  2. martinibook

    martinibook MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.08.2005
    Beiträge:
    8.632
    Zustimmungen:
    350
    Bei Gravis haben die ein Mikrofon mit USB Anschluss
     
    martinibook, 07.05.2006
    #2
  3. derLeo

    derLeo MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.04.2006
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    4
    Es gibt bei ebay einen Versender des iMic mit Sitz in Grossbritanien. Hab's dort für 20€ erworben. Ist zwar immer noch teuer, aber OK.

    Mit dem iMic bin ich sehr zufrieden. Das HAMA 5.1 kenne ich nicht.

    Liebe Grüsse

    der Leo
     
    derLeo, 08.05.2006
    #3
  4. windmill

    windmill Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.12.2005
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Danke, das hört sich ganz gut an, werde mal danach schauen.
    Kann es sein, dass der Hama-Adapter (oder irgendwelchen anderen USB-Audio-Adapter, die es z.B. bei Ebay für 12 € gibt) auch ohne Mac-Treiber funktionieren ?
     
    windmill, 08.05.2006
    #4
  5. martinibook

    martinibook MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.08.2005
    Beiträge:
    8.632
    Zustimmungen:
    350
    Ich habe mal aus Spaß die Altec-Lansin XT-1 an mein iBook angeschlossen. Das sind USB Boxen, die klappten einfach so. Ich denke, da gibt es einen Standart, der auch funktioniert.
     
    martinibook, 08.05.2006
    #5
  6. derLeo

    derLeo MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.04.2006
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    4
    Das iMic geht auch so. Einfach ohne Treiber. Steht aber bei der Beschreibung auch dabei (für PC & Mac). Würde vielleicht auf der HAMA Herstellerseite mal nachsehen.
     
    derLeo, 08.05.2006
    #6
  7. martinibook

    martinibook MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.08.2005
    Beiträge:
    8.632
    Zustimmungen:
    350
    Ich würde ein Treiberloses vorziehen, allerdings ist das deine Wahl.

    Martin
     
    martinibook, 08.05.2006
    #7
  8. windmill

    windmill Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.12.2005
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Danke erstmal für die Antworten... Auf den Herstellerseiten von Hama (und anderen Firmen) steht immer nur was von Windows-Treibern (Bzw. Software).
    Wenn das iMic und ähnliche USB-Audio-Geräte ohne Treiber funktionieren, gehe ich mal davon aus, dass es einen Standard gibt.
     
    windmill, 09.05.2006
    #8
  9. PTTP

    PTTP

    Ich hole den Fred mal hoch, da ich einen USB-Audio-Adapter für mein Macbook suche, an das ich ZWEI Mikrofone anschliessen kann. Gibt es so etwas?
     
    PTTP, 02.04.2009
    #9
  10. GloWi

    GloWi MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    2.037
    Zustimmungen:
    159
    Schau dich einfach mal bei www.thomann.de nach einem Audio Interface um das deinen Ansprüchen genügt. Da gibt es eine Menge verschiedener Modelle.
     
    GloWi, 02.04.2009
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Alternative iMic
  1. Haydn
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    342
    Haydn
    25.03.2017
  2. winzumac
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    361
    mmonse
    04.05.2016
  3. greyman_hh
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    374
    trixi1979
    02.01.2016
  4. thaistar
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    511
    thaistar
    25.12.2015
  5. hundmr
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.409
    geronimoTwo
    07.03.2010