Alternative zu iMic

Dieses Thema im Forum "Digital Audio" wurde erstellt von windmill, 07.05.2006.

  1. windmill

    windmill Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.12.2005
    Hallo,
    kennt vielleicht jemand den "Hama USB 5.1 Virtual Audio Adapter" und kann mir sagen ob der auch am Mac läuft, bzw., ob es eine brauchbare Alternative zu iMic ist ?
    (Würde es nur gelegentlich nutzen und daher ist mir das iMic mit 50€ zu teuer...)
     
  2. martinibook

    martinibook MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.564
    Zustimmungen:
    350
    MacUser seit:
    20.08.2005
    Bei Gravis haben die ein Mikrofon mit USB Anschluss
     
  3. derLeo

    derLeo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    03.04.2006
    Es gibt bei ebay einen Versender des iMic mit Sitz in Grossbritanien. Hab's dort für 20€ erworben. Ist zwar immer noch teuer, aber OK.

    Mit dem iMic bin ich sehr zufrieden. Das HAMA 5.1 kenne ich nicht.

    Liebe Grüsse

    der Leo
     
  4. windmill

    windmill Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.12.2005
    Danke, das hört sich ganz gut an, werde mal danach schauen.
    Kann es sein, dass der Hama-Adapter (oder irgendwelchen anderen USB-Audio-Adapter, die es z.B. bei Ebay für 12 € gibt) auch ohne Mac-Treiber funktionieren ?
     
  5. martinibook

    martinibook MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.564
    Zustimmungen:
    350
    MacUser seit:
    20.08.2005
    Ich habe mal aus Spaß die Altec-Lansin XT-1 an mein iBook angeschlossen. Das sind USB Boxen, die klappten einfach so. Ich denke, da gibt es einen Standart, der auch funktioniert.
     
  6. derLeo

    derLeo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    03.04.2006
    Das iMic geht auch so. Einfach ohne Treiber. Steht aber bei der Beschreibung auch dabei (für PC & Mac). Würde vielleicht auf der HAMA Herstellerseite mal nachsehen.
     
  7. martinibook

    martinibook MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.564
    Zustimmungen:
    350
    MacUser seit:
    20.08.2005
    Ich würde ein Treiberloses vorziehen, allerdings ist das deine Wahl.

    Martin
     
  8. windmill

    windmill Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.12.2005
    Danke erstmal für die Antworten... Auf den Herstellerseiten von Hama (und anderen Firmen) steht immer nur was von Windows-Treibern (Bzw. Software).
    Wenn das iMic und ähnliche USB-Audio-Geräte ohne Treiber funktionieren, gehe ich mal davon aus, dass es einen Standard gibt.
     
  9. Ich hole den Fred mal hoch, da ich einen USB-Audio-Adapter für mein Macbook suche, an das ich ZWEI Mikrofone anschliessen kann. Gibt es so etwas?
     
  10. GloWi

    GloWi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.034
    Zustimmungen:
    159
    MacUser seit:
    04.05.2005
    Schau dich einfach mal bei www.thomann.de nach einem Audio Interface um das deinen Ansprüchen genügt. Da gibt es eine Menge verschiedener Modelle.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen