Alternative zu GoLive?

martinmiethke

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
23.10.2010
Beiträge
394
Punkte Reaktionen
14
Hallo miteinander,

ich bin noch bei OS 10.11 und werde früher oder später um ein Systemupdate auf Sierra (oder noch höher) nicht mehr herumkommen. In diesem Zusammenhang möchte ich mich so langsam nach einer Alternative zu GoLive 9 umsehen, mit dem ich bislang noch meine Webseiten bearbeite. Folgendes stelle ich mir vor:

• Übernahme der von GoLive erzeugten HTML-Dateien
• einfaches Umschalten zwischen WYSIWYG und Code (wie in GoLive)
• soll möglichst einfachen und klar strukturierten Code erzeugen

Viel Schnickschnack brauche ich eigentlich nicht: CSS natürlich, ein bisschen Javascript und Einbindung von Audio und Video.

Dreamweaver kommt nicht infrage, ich will kein Abo. Ein eher einfaches, schlankes Programm würde mir schon reichen.

Sparkle scheint mir ganz gut zu sein, aber wie sieht es da mit Punkt 2 aus? Dazu konnte ich im Netz nichts finden.

Herzliche Grüße
Martin
 

sculptor

Aktives Mitglied
Dabei seit
30.12.2016
Beiträge
1.345
Punkte Reaktionen
488
Vielleicht ist Brackets was für dich
 

martinmiethke

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
23.10.2010
Beiträge
394
Punkte Reaktionen
14
Google nach wysiwyg editor mac

Witzbold …

Natürlich habe ich mich vorher erkundigt, was es da so gibt, und auch nach entsprechenden Forenbeiträgen gesucht. Zu den drei o.g. Punkten wurde ich aber nicht fündig, daher hier meine Anfrage.
Hätte ja sein können, dass jemand aus eigener Erfahrung was dazu sagen kann …
 

iMuggel

Mitglied
Dabei seit
28.11.2018
Beiträge
570
Punkte Reaktionen
155
Jede HTML Seite wird von JEDEM Editor übernommen.
Was ist für Dich ein einfacher und strukturierter Code? Da ist jeder anders und so ist es auch bei den Apps der Fall...

Also nochmals in Google suchen, die Apps herunterladen und testen
 

rudluc

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.01.2016
Beiträge
3.265
Punkte Reaktionen
2.257
Guck dir mal BlueGriffon an. Aber ehrlich gesagt: eine brauchbare und gleichwertige Alternative zu Dreamweaver habe ich auf dem Mac auch noch nicht gefunden.
 

martinmiethke

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
23.10.2010
Beiträge
394
Punkte Reaktionen
14
Jede HTML Seite wird von JEDEM Editor übernommen.
OK, das ist doch mal eine Aussage :)

Was ist für Dich ein einfacher und strukturierter Code?
Hihi, gute Frage :) Klar, ist natürlich subjektiv. Ich muss halt durchblicken können …

Also nochmals in Google suchen,
Wie schon gesagt – damit komme ich nicht weiter …

die Apps herunterladen und testen
… damit hingegen schon. Das ist wohl letztlich das Einzige, was mir übrigbleibt. So konnte ich jetzt schonmal feststellen, dass Sparkle den Zugriff auf den Code anscheinend überhaupt nicht vorsieht …

Herzliche Grüße – Martin
 

MacEnroe

Aktives Mitglied
Dabei seit
10.02.2004
Beiträge
22.488
Punkte Reaktionen
6.753
Kurze Zwischenfrage: Kann Golive9 automatisch responsive Layouts erstellen?
So „händisch“ stelle ich mir schwer vor.

Zum Hintergrund: Ich nutze noch Golive CS2, um Code zu bearbeiten. Neue Seiten
mache ich damit kaum noch, höchstens mal eine statische Einzelseite, die Ansprüche sind
heutzutage ganz anders. Inzwischen setze ich auf Systeme wie CMSimple, Wordpress
oder auch Jimdo. Die Frage ist also, ob Golive9 da viel mehr kann in die Richtung als
mein Golive CS.
 

martinmiethke

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
23.10.2010
Beiträge
394
Punkte Reaktionen
14
Kurze Zwischenfrage: Kann Golive9 automatisch responsive Layouts erstellen?
Ups … da muss ich erstmal nachgucken, was das ist …

Ach das ist gemeint. Stimmt, das ist natürlich ein wichtiges Thema, damit habe ich mich bisher noch gar nicht befasst …
 

MacEnroe

Aktives Mitglied
Dabei seit
10.02.2004
Beiträge
22.488
Punkte Reaktionen
6.753
Ein Layout, das sich der Browsergröße automatisch anpasst, vom 27" Monitor bis
runter zum Smartphone. :) Das Menü wird dann am Phone zu drei Strichen usw...
 

dodo4ever

Aktives Mitglied
Dabei seit
20.10.2004
Beiträge
1.368
Punkte Reaktionen
1.512
Responsive: Ohne geht heute nichts mehr. Ich kann das Buch von Peter Müller "Flexible Boxes" empfehlen. Hatte damals schon "Little Boxes" und habe mir mit "Flexible Boxes" dann das "Update" geholt. Auch die Einführung ist sehr lesenswert.

Espresso: Oh, schade! Habe nach deinem Hinweis gerade erst gelesen, dass es leider erst ab 10.12 läuft. Das Problem ist wohl, dass der Hersteller "Macrabit" aufgekauft wurde. Es gibt deshalb (habe es jetzt 10 Minuten über Google versucht) keinen legalen Download der alten Version 3 oder 4 von Espresso. Auch den Vorgänger "CSSEdit" von Macrabit, welchen ich lizenziert habe, gibt es nicht mehr als Download. Sehr schade. Eine Äterer Version wäre ggf. unter 10.11 lauffähig. (Schade, dass die Zeit der Box-Versionen und Heft-CDs vorbei ist, sonst könnte man sich noch in der Bucht umsehen)
 

MacEnroe

Aktives Mitglied
Dabei seit
10.02.2004
Beiträge
22.488
Punkte Reaktionen
6.753
Auch nicht schlecht, wenn man nicht selber „responsive“ programmieren möchte, ist
noch Mobirise: https://mobirise.com/de/

So eine Art „Jimdo“ für den Mac. Geht ab 10.7 (Lion)
 

iMuggel

Mitglied
Dabei seit
28.11.2018
Beiträge
570
Punkte Reaktionen
155
Sorry, aber heutzutage werden Webseiten nicht mehr generell selbst programmiert. Joomla, WordPress sind heutzutage Standard, auf denen dann aufgesetzt wird. Das machen die besten Webdesigner... wer heutzutage noch an html und css programmierung Zeit verschwendet, dem ist langweilig ;)
 

MacEnroe

Aktives Mitglied
Dabei seit
10.02.2004
Beiträge
22.488
Punkte Reaktionen
6.753
Ich habe auch vor 20 Jahren nicht selbst in HTML und CSS programmiert, sondern Golive verwendet.
Also das war noch nie „generell“ so.
 

martinmiethke

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
23.10.2010
Beiträge
394
Punkte Reaktionen
14
Responsive: Ohne geht heute nichts mehr. Ich kann das Buch von Peter Müller "Flexible Boxes" empfehlen.
OK, wenn mir mal langweilig ist … (Hallo iMuggel :))

Espresso: Oh, schade!
Das klingt ja, als ob du das Programm richtig gut findest :)

Habe nach deinem Hinweis gerade erst gelesen, dass es leider erst ab 10.12 läuft.
Wobei das gar nicht das Problem ist – will ja eh demnächst auf 10.12 updaten. Es ist nur so, dass GoLive dann angeblich nicht mehr laufen soll, und den „Nachfolger“ würde ich natürlich lieber vor dem Systemupdate ausprobieren …

Hab mir jetzt BlueGriffon runtergeladen und könnte mir gut vorstellen, bei dem zu bleiben.

Herzliche Grüße – Martin
 
Oben Unten