Alternative zu Acrobat mit "Stempelmöglichkeit"

Diskutiere das Thema Alternative zu Acrobat mit "Stempelmöglichkeit" im Forum Office Software.

Schlagworte:
  1. mgamer

    mgamer Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    211
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    20
    Mitglied seit:
    24.10.2009
    Hallo zusammen,

    ich habe bis jetzt eine alte Version des Acrobat benutzt und suche eine Alternative für macOS. Im Akrobaten habe ich die Möglichkeit sehr häufig genutzt mit eigenen Stempeln zu arbeiten und habe da auch eine ganze Menge selbst erstellter Stempel, die ich vorwiegend zum Kenntlichmachen von Korrekturen verwende. Kennt jemand eine Mac Alternative die so etwas in der Art auch kann? Für einen Tipp in die Richtung wäre ich sehr dankbar.
     
  2. geronimoTwo

    geronimoTwo Mitglied

    Beiträge:
    7.779
    Zustimmungen:
    2.447
    Mitglied seit:
    13.09.2009
    Benutze die aktuelle Version von Acrobat.
     
  3. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    15.857
    Zustimmungen:
    6.224
    Mitglied seit:
    07.01.2013
    Readdle PDF Expert
     
  4. geronimoTwo

    geronimoTwo Mitglied

    Beiträge:
    7.779
    Zustimmungen:
    2.447
    Mitglied seit:
    13.09.2009
  5. mgamer

    mgamer Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    211
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    20
    Mitglied seit:
    24.10.2009
    ..... wie gesagt, ich suche eine Alternative
     
  6. TEXnician

    TEXnician unregistriert

    Beiträge:
    1.585
    Zustimmungen:
    678
    Mitglied seit:
    14.02.2013
    Was sind denn „Stempel“ in dem Zusammenhang? Ich verstehe darunter, dass auf ausgewählten PDF-Seiten im Vordergrund neuer Inhalt hinzugefügt werden soll. Wenn man automatisiert viele Seiten mit einem bestimmten Stempel versehen will (in diesem Sinne), kann man dazu das Shell-Tool pdftk nehmen.
    Wenn du hingegen Text markieren und Anmerkungen hinzufügen willst (das verstehe ich nicht unter Stempel), das geht mit Vorschau oder beispielsweise mit Skim.
     
  7. mgamer

    mgamer Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    211
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    20
    Mitglied seit:
    24.10.2009
    Ich habe mal ein Beispiel angehängt. Wenn ich Seminararbeiten korrigiere habe ich zur Vereinfachung eben Stempel (siehe Bild) gemacht und markiere einfach ggf. den betreffenden Text. Das ist für mich einfach und für den Autor leicht zu verstehen.
     

    Anhänge:

  8. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    15.857
    Zustimmungen:
    6.224
    Mitglied seit:
    07.01.2013
    Ich verstehe unter Stempel so was...

    Bildschirmfoto 2016-12-17 um 16.54.32.png
     
  9. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    15.857
    Zustimmungen:
    6.224
    Mitglied seit:
    07.01.2013
    Das sind eher Markierungen und Notizen. Readdle Expert kannst du ja gratis testen.
     
  10. Tuxtom007

    Tuxtom007 Mitglied

    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    69
    Mitglied seit:
    23.10.2016
    Ich nutze unter Windows "Nuance Power PDF", der kann das auch, aber ich weiss nicht wie das bei der Mac-Version aussieht, evtl. mal die Beschreibung nachschauen
     
  11. mgamer

    mgamer Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    211
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    20
    Mitglied seit:
    24.10.2009
    Ja genau, das sind Stempel (in Acrobat Sprech), die kann man sich z.B.in Photoshop schon selbst machen - schicke Sache das. In Vorschau könnte man ggf. die Signatur dazu "verbiegen" aber viellicht geht das ja auch im PDF-Expert. Ich werde das mal versuchen, da ich nicht ohne Weiteres gewillt bin eine recht hohe monatliche Miete für den Akrobaten zu bezahlen - das geht ins Geld ;-)
     
  12. mgamer

    mgamer Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    211
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    20
    Mitglied seit:
    24.10.2009
    ... habe ich mir gerade mal als Testversion geladen ... schau mer mal.
     
  13. Nicolas1965

    Nicolas1965 Mitglied

    Beiträge:
    2.456
    Zustimmungen:
    318
    Mitglied seit:
    07.02.2007
    Den Expert gibt es von der Herstellerseite und aus dem App-Store. Sind unterschiedliche Lizenzmodelle, der Support ist schnell und freundlich.
    Denke, dass das schon das sein könnte, was Du suchst.
    War nie wirklich billig und ist inzwischen teurer geworden. Vergleichbare Produkte kosten das aber auch und das Tool wird konstant weiter entwickelt.
     
  14. mgamer

    mgamer Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    211
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    20
    Mitglied seit:
    24.10.2009
    Danke für den Tipp, ich werde das morgen mal testen. Jetzt ist gerade der finale Setup des neuen MBPro dran - schicke Maschine das.
     
  15. waterknight

    waterknight Mitglied

    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    18
    Mitglied seit:
    23.08.2009
    Das geht zwar ein wenig am Thema vorbei, aber kennst du die Student & Teacher Edition von Acrobat Pro DC? Gibt es für unter 100€ als "normale" Lizenz ohne monatliche Kosten.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...