Alternative für Windows Movie Maker für Mac OS X?

Diskutiere das Thema Alternative für Windows Movie Maker für Mac OS X?. Huhu zusammen. Kennt jemand eine Freeware mit der man mit der integrierten iSight unter Mac...

Rothlicht

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
31.01.2004
Beiträge
5.581
Huhu zusammen.

Kennt jemand eine Freeware mit der man mit der integrierten iSight unter Mac OS X eigene Filmchen aufnehmen kann.

Sozusagen das Pendant für den Windows Movie Maker.

Über Antworten freut sich der Alex ;)
 

St.Garg

Mitglied
Mitglied seit
16.12.2004
Beiträge
1.013
Also bei über 1.780 Beiträgen, wundert es mich doch SEHR dass du Imovie nicht kennst ...
 
M

MAR-MAC

iMovie kann das, das Zeichen was wie ne Filmklappe aussieht, falls nur es in deinen Jahren als Macuser noch nicht endeckt hast :p
 

Rothlicht

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
31.01.2004
Beiträge
5.581
jaja, verappled mich nur :)
Hatte ja noch nie ne Cam unter Mac OS X laufen - die iSight war mir damals zu teuer :)
Und an iMovie hab ich jetzt gar nicht gedacht, so im ersten Moment.

<schäm>
 

daspfanni2000

Mitglied
Mitglied seit
07.12.2005
Beiträge
937
ist allerdings KEINE freeware:)
 

mormonth

Mitglied
Mitglied seit
27.11.2006
Beiträge
884
iMovie hat aber gegenüber MovieMaker einen gravierenden Pferdefuß, nämlich seine Vorliebe für das DV-Format und daraus resultierend seine Konvertierungswut, alles erst einmal in 720x576 umzuwandeln. Andere Größen und Formate kann man iMovie nur mit Tricks unterjubeln.
 

Graumagier

Mitglied
Mitglied seit
21.08.2005
Beiträge
1.471
mormoth schrieb:
iMovie hat aber gegenüber MovieMaker einen gravierenden Pferdefuß, nämlich seine Vorliebe für das DV-Format
Empfinde ich nicht als Problem.

mormoth schrieb:
und daraus resultierend seine Konvertierungswut, alles erst einmal in 720x576 umzuwandeln.
Achso, du meinst die Fixierung auf PAL ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: macdanny

GloWi

Mitglied
Mitglied seit
04.05.2005
Beiträge
2.076
Gibt aber auch Einstellungen für HDV und das iSight Format.
 

mormonth

Mitglied
Mitglied seit
27.11.2006
Beiträge
884
OK, anders formuliert: :)

Ich habe hier eher Filme von Digicams in kleineren Auflösungen (320x240 oder 640x480) und würde die gerne bearbeiten, schneiden, etc. und am Ende ohne Aufhebens wieder in der Originalgröße speichern. Das macht iMovie nicht! EDIT: Doch, macht er schon - irgendwie & mit Konvertierorgien.
 

xoxox

Mitglied
Mitglied seit
08.09.2006
Beiträge
515
Wenn es nur um Schneiden und/oder Konvetieren geht, würde ich MPEGStreamclip nehmen.

Kostenlos, schnell und einfach zu bedienen.
 

Kajover

unregistriert
Mitglied seit
22.11.2004
Beiträge
654
mit quicktime geht das denke ich auch, oder? (bin gerade nicht vorm mac) zumindest geht es mit ton.
 

mormonth

Mitglied
Mitglied seit
27.11.2006
Beiträge
884
Wenn es nur um Schneiden und/oder Konvetieren geht, würde ich MPEGStreamclip nehmen.
mit quicktime geht das denke ich auch, oder? (bin gerade nicht vorm mac) zumindest geht es mit ton.
Ist schon klar - die Programme habe ich auch. Aber n'bisserl mehr darf es schon sein (Überblendungen, Effekte). ;) Eben *alles*, was iMovie kann, für beliebige Formate und Auflösungen.
 
Oben