alter g4 und neue festplatte

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von el.manu, 05.09.2006.

  1. el.manu

    el.manu Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    29.01.2005
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    herzhaften guten tag allerseits.

    hab mal ne kurze frage: ich hab mir mal auf unbestimmte zeit einen "alten" g4 geborgt, in welchem 2x 40GB festplatten eingebaut sind. da dies nicht gerade viel ist und ich vor allem den bereits vorhandenen daten und systemdaten (es ist noch OS 9.irgendwas installiert) nichts anhaben möchte, ziele ich darauf ab, eine neue, größere festplatte einzubauen, um auf dieser schließlich OS X zu installieren. nun meine frage, bzw. fragen:

    -ist es von belang, welche der beiden vorhandenen platten ich ausbaue, bzw. kann ich u.u. beide platten ausbauen?

    -welcher natur muss die neue platte sein (z.b. von apple, oder egal, max. größe, etc.)

    -kann ich ggf. auf meiner neuen platte OS X installieren, während gleichzeitig auf einer der anderen platten OS 9 läuft?

    bitte um nachsicht ob meiner unwissenheit und muchos gracias!

    peace, el.manu
     
  2. Lightspeed

    Lightspeed MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    30.07.2003
    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    167
    Hi,

    Du kannst beide Platten ausbauen/-tauschen. Achte nur beim Tausch darauf, dass Deine neuen Platten richtig gejumpert sind.

    HDs aller Marken müssten funktionieren, IDE Anschluß vorrausgesetzt. Größe ist eigentlich egal allerdings kann Dein G4 wahrscheinlich, wenn s ein anthrazitfarbener ist nur 128 GB pro Platte ansteuern. Die IDE Controller setzen da ein Limit.

    Du kannst OS X auf eine, OS 9 auf die andere installieren, gleichzeitig laufenlassen kannst Du sie aber nicht (falls Du das gemeint hast). Dann musst Du schon im Classic-Modus arbeiten.

    So weit so gut?

    Gruß
    Lightspeed
     
  3. bernie313

    bernie313 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    20.08.2005
    Beiträge:
    22.133
    Zustimmungen:
    2.390
    Beschränkung wäre eventl 128GB, so konnte mein Quicksilver 867 von Aug 2001 nicht mehr verwalten, du kannst OSX und OS9 auch auf einer Partion/Festplatte haben, die stören sich nicht.Du kannst die Platten ruhig ausbauen und die neue einbauen, SystemCD einlegen und dann loslegen mit dem Install wie gewohnt. Sollte ne 3,5 Zoll Platte sein und Tipps welche gut rennt gibt es hier im Forum.Die Begrenzung der GB kannst du durch den Einbau eines neuen Kontrollers beseitigen, sofern sie für deinen Rechner zutrifft.
     
  4. el.manu

    el.manu Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    29.01.2005
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    erstmal danke für die raschen antworten.
    3dinge noch:
    -gejumpert (???)
    -wie unter- bzw. entscheide ich bzw. der mac von welcher platte, also von welchem system hochgefahren wird
    -gegen die mögliche beschränkung von 128GB hilft auch keine partitionierung?

    thx. el.manu
     
  5. bernie313

    bernie313 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    20.08.2005
    Beiträge:
    22.133
    Zustimmungen:
    2.390
    Per Alt Taste beim Hochfahren kannst du startfähige Systeme auswählen.
    Schau mal bei defekter Link entfernt nach anderen Shortcuts, so startest du mit der X Taste beim Hochfahren OSX gibt bestimmt noch andere.
    Gejumpert meint als Hauptplatte(Master) als 2 Platte(Slave) oder Cableselect, dann wählt der Rechner aus, geht aber nicht immer.
     
  6. Lightspeed

    Lightspeed MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    30.07.2003
    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    167
    Festplatten haben auf der Rückseite, da wo auch der IDE und Stromanschluß sind einen kleinen Kontakt/Steckerblock auf dem ein Plastikstecker immer zwei Kontakte miteinander verbindet. Je nachdem in welcher Art Du das tust, stellst Du die Platte ein. Entweder auf Master oder auf Slave oder auf Cable Connect. Wie die Stecker zu positionieren sind hängt von Deiner Platte ab, jeder Hersteller verwendet andere Steckerpositionen, sie sind oft auf den Plattengehäusen selbst abgebildet.
    Du musst über diesen Weg jeder Platte ihre Rangfolge im System mitteilen. Meist ist eine Master und eine Slave, manchmal kann man auch beide auf Cable Connct stellen, dann merkt der Controller selbst, wie er sie zu verteilen hat. Hängt aber vom Alter Deines G4s ab.

    Du entscheidest bei der Installation, welche Platte Deine Systemplatte wird. Später kannst Du per ALT-taste entscheiden, welches System Du hochfahren willst.

    Gegen die 128 GB Grenze hilft keine Partitionierung, sondern meines Wissens nach nur ein nachgerüsteter Controller, der das sprengt. Ich meine gehört zu haben, dass es auch eine Softwarelösung gibt … aber wissen tu ich nichts genaues.
     
  7. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    17.813
    Zustimmungen:
    881
    nein - eine Partitionierung hilft nicht da auch das Festplattendienstprogramm nicht mehr als 128 GB erkennt. Es ist nicht der Controller sondern die Firmware die diese Einschraenkung vorgibt.
     
  8. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    17.813
    Zustimmungen:
    881
    Ein nachtraeglich eingebauter PCI IDE Controller unterliegt nicht dieser Beschraenkung
     
  9. el.manu

    el.manu Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    29.01.2005
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    ganz seltsame frage:

    wenn ich nun auf die absurde idee käme, die alte 10GB-platte von meinem imac G3 400 (R.I.P) einzubauen, auf der noch sämtliche alte daten gespeichert sind (bzw. sein sollten) und zwar inkl. system (OS 9.irgendwas) und die eben "meine" ist, könnte ich diese dann parallel (oder überhaupt im g4) zur neuen platte verwenden (so wie sie ist), oder kommen da hardware-kollisionen zustande?

    und könnte ich - den gedanken weitergesponnen - von der kleinen platte, von der ich dann einmal das 9er system gestartet habe, auf daten der größeren zugreifen, sofern systemkonform?

    ja, ich weiß verrückt so ne kleine platte einzubaun, aber mehr brauch ich nicht fürs alte syst...
     
  10. bernie313

    bernie313 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    20.08.2005
    Beiträge:
    22.133
    Zustimmungen:
    2.390
    Das sollte kein Problem darstellen.Hatte auch ein iMac G3 9er System auf meinem Quicksilver und konnte keine Nachteile entdecken, ps. das Teil läuft seit 2001 immer noch.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen