• Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Alten Mac Pro aufrüsten mit einem Weitern Intel Xeon 2,80 GHz, E5462

klassetyp

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.07.2020
Beiträge
45
Hallo an alle,

Hallo, ich möchte meinen Alten Mac Pro aufrüsten mit einem Weitern Intel Xeon 2,80 GHz, E5462 (4x 2.8 GHz Quad-Core Prozessor) - geht das so einfach?
hoffe mir kann einer weiterhelfen

wie schon oben in der Überschrift erwähnt, möchte ich meinen Alten Mac Pro aufrüsten mit einem weiteren Intel Xeon 2,80 GHz, E5462 (4x 2.8 GHz Quad-Core Prozessor) - geht das so einfach?

Ich hab den so Gekauft mit nur einem Prozessor das mich auch etwas Wundert da ja 2 Plätze auf dem Mainboard vorahnden sind - der doch dann als solches nicht Funktionieren? Sollten da nicht dann 2 rein..?

Gruß klassetyp
 

Anhänge

klassetyp

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.07.2020
Beiträge
45
danke MacSchrauber,

konnte aber meinen jetzt nicht auf diesen Tabellen finden - meiner der Verbaut ist ist ein E5462
 

Macschrauber

Mitglied
Mitglied seit
08.02.2014
Beiträge
6.244
Harpertown4 coreDual XeonE5462SLANT2.880080Wxx
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dodo4ever

Macschrauber

Mitglied
Mitglied seit
08.02.2014
Beiträge
6.244
auf jeden Fall kann man einen Single 3.1 zum Dual mit dem zweiten (gleichen) Prozessor und den Kühler machen.

Das QX in der Modellbezeichnung ist Quadcore, afair steht beim Eightcore 8X
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dodo4ever

klassetyp

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.07.2020
Beiträge
45
Ok danke - der fährt zwar hoch aber sehe kein Bild - zumindest nehme ich es mal an das er Hochfährt weil die Festplatten und alle Ventilatoren sich drehen... ich dachte weil eben der eine Intel Xeon E5462 fehlt die Ursache wäre und ich einen Zweiten dazukaufe - die bekommt man mittlerweile nach geschmissen für ein paar Cent ;-)
 

klassetyp

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.07.2020
Beiträge
45
ich habe mehrere Grafikkarten ausprobiert und die Funktionieren zu 100 % aber das gleiche Problem..
VGA Treiber (Bootscreen) komme ich ja nicht dran wenn ich kein Bild sehe..
 

Macschrauber

Mitglied
Mitglied seit
08.02.2014
Beiträge
6.244
Grafikkarten am Mac Pro 3.1 brauchen eine EFI 64 bit Firmware mit UGA damit die unmittelbar nach dem Einschalten ein Bild geben.

War bei Deinen Versuchen eine Mac GPU dabei?

Einige PC Grafikkarten bringen ein Bild ab Laden des Treibers. Das passiert etwa bei 2/3 des Bootvorgangs.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dodo4ever

klassetyp

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.07.2020
Beiträge
45
da ist eine mit eingebaut aber weiß nicht ob da eine EFI 64 bit Firmware drauf ist und ansonsten habe ich kein plan was das ist und wie das funktioniert...
 

SirVikon

Mitglied
Mitglied seit
05.10.2005
Beiträge
7.541
Also nur mal als kleinen Hinweis. Wenn der jetzt nicht bootet, wird der auch mit einer zweiten CPU nicht booten. Das liegt nicht daran.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Macschrauber, Roman78 und dg2rbf

Roman78

Mitglied
Mitglied seit
02.10.2006
Beiträge
4.053
Hast du eine Festplatte wo ein OS drauf ist? Dann brauchst du nur noch eine Grafikkarte die nativ auf OXS läuft, ich habe mit Erfolg diverse Nvidia Karten (G 210, GT 610, GTX 660, GTX 680) und ATI (HD4870, R7-290X) getestet. Du hast dann zwar kein Bootscreen, aber die Karten geben Bild sobald das OS geladen ist. Einen zweiten CPU brauchst du nicht, ich habe auch nur noch einen in meinem drinnen, die Leistung reicht mir.
 

klassetyp

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.07.2020
Beiträge
45
Ich habe auch noch einen Zweiten Mac und echt viel Geld dafür ausgegeben und das extra nur wegen meiner Musik. Den Oben Beschrieben habe ich günstig Gekauft da er laut Verkäufer nicht Starten tut und dachte, ich mach mal den Versuch, vielleicht kommt ja was dabei raus :) aber im Moment scheint es noch nicht so zu sein :-(
Es tut mir leid wegen diesen Null Ahnung anfragen aber das ist mein erster Defekter Mac Pro - vorher hatte ich immer nur Windows und bin damit klar gekommen und liebte es auch in das bekannte Bios zu kommen mit einfachen Griffen (Beim Mac Pro klappt das überhaupt nicht) - was hier im Mac vollends fehlt- ich dachte der würde zumindest mal sowas ähnliches beim Hochfahren anzeigen aber nix kommt da. So hätte ich zumindest den Hinweis dass Mainboard, Festplatte und etc. Erkannt wird und ich dann weiß das es nur die Grafikkarte ist.
Es ist noch die Original Festplatte drin und kann nicht sagen ob da mal eine Os Betriebssystem drauf war. Ich ging davon aus das der MAc Pro zumindest mal ein Bild zeigt wenn man ihn startet aber es kommt gar nichts - es läuft zwar alles aber eben kein Bild...

Ich habe jetzt immer noch keinen Schimmer was es mit der Grafikkarte auf sich hat und wie der genaue Vorgang ist den ich dafür durchführen muss?

Also ich muss den Treiber runter laden und was dann?
 

Roman78

Mitglied
Mitglied seit
02.10.2006
Beiträge
4.053
Hmmm einen defekten zu kaufen um damit herum zu experimentieren ist ja immer gut, aber wenn man wenig ahnung von de Hardware hat, wird es schon schwierig. Was für eine Grafikkarte war den Original drin? Ein BIOS gibt es nicht bei Apple, die haben EFI und das hat keinen Interface. Hörst du ein Gong beim einschalten? Mach mal ein PRAM-Reset, also ALT-Apfel-P-R beim einschalten gedruckt halten und 3 mal Gongen lassen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dodo4ever

Macschrauber

Mitglied
Mitglied seit
08.02.2014
Beiträge
6.244
Zuerst sollte geklärt sein welche gpu drin ist und ob die funktioniert.

Selbsttest macht er auch ohne GPU. Auch funktioniert er headless über remote.

Dazu ein El Capitan auf dem anderen Mac auf externe Platte installieren, Bildschirmfreigabe an und an den 3.1 ran.

Und beim Mac ist eins wichtig:

Hardware möglichst genau angeben.

Es gibt 7 verschiedene Mac Pro Modelle, unzählige Grafikkarten und Systeme.

Wir reden von einem Zeitrahmen von 2006-2019

Das Zuordnen bei dem hier war über den Prozessortyp möglich. Das ist aber kein Allgemeinwissen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dodo4ever

klassetyp

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.07.2020
Beiträge
45
Das ist die Grafikkarte die eingebaut war und das Model sowie die GPU Prozessor habe ich Bilder gemacht siehe Gestern um 18:14 und zur Zeit ist der Mac komplett demontiert um die Ursache zu finden
 

Anhänge

Macschrauber

Mitglied
Mitglied seit
08.02.2014
Beiträge
6.244
Ok, das ist nicht DIE Originale aber eine die original im 3.1 drin war.

Damit muss der Bildschirm nach dem Gong hell werden.

Warum Du den Rechner zerlegst erschließt sich mir nicht. Das ist nicht der Weg den ich beim 3.1 bei der Fehlersuche gehen würde.

Entweder er kann nicht oder er will nicht.

Pram resetten, Tasten halten bis er 3x startet, das löscht in Folge tiefer wie 1 mal beim Mac Pro.

Und ja, das ist so, wurde schon zig mal besprochen, hier und woanders.

Wenn er dann nicht hell wird (auch ohne Platte/System) ist was faul.

Das wäre der erste Schritt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Grobi112 und dg2rbf

klassetyp

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.07.2020
Beiträge
45
die Demontier-Aktion war schon bevor ich die Fragen hier stellte und daher nicht mehr weiter wusste was zu tun ist.

Zr Grafikkarte - vor Kauf fragte ich den Käufer was defekt sei und alles was ich als Antwort bekam war: das er es nicht weiß und eher davon ausgeht das die Grafikkarte einen Macken hat...

Jetzt noch mal zu diesen Schritten in sachen:
Pram resetten, Tasten halten bis er 3x startet, das löscht in Folge tiefer wie 1 mal beim Mac Pro. Oder ein PRAM-Reset, also ALT-Apfel-P-R beim einschalten gedruckt halten und 3 mal Gongen lassen?

Was ist das und hast du da eine Bildreihenfolge damit ich weiß was man da auf der Tastatur drücken muss?
 

Macschrauber

Mitglied
Mitglied seit
08.02.2014
Beiträge
6.244
USB Tastatur ran,
einschalten, dabei
alt-cmd-p-r gedrückt halten, alle 4 Tasten gleichzeitig,
bis er neu startet. Das DVD Laufwerk macht ein Positionierungsgeräusch beim NeuStart wenn kein Gong kommt.

Der Gong sollte beim zweiten Neustart kommen, falls vorher die Lautstärke auf null war.

Wenn das nix bringt, GPU raus, nochmal probieren, der Gong kommt auch ohne Grafik

Die LED auf der Einschalttaste darf nicht blinken, die LEDs an den Ram Risern (Speicherplatinen) müssen alle aus sein. Beides sind Fehlermeldungen, erste Fatal, zweite für den jeweiligen Riegel.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dodo4ever und ruerueka