Benutzerdefinierte Suche

Alte Macs pflegen

  1. Krest

    Krest Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.05.2005
    Beiträge:
    1.132
    Zustimmungen:
    4
    Hallöchen Mac-Fans,

    da ich Mac-Sammler bin, kommt es immer mal wieder vor, dass ich schmutzige und verschrammelte Macs in die Finger bekomme. Für alle die, denen es ebenso geht hab ich mal meine Tipps zum Reinigen und Pflegen zusammengefasst. (für die, die's interessiert)

    Beige Tech:

    Beige Macs lassen sich am besten mit einem dieser "Magischen Schmutz Radierer" reinigen. Die Teile die aussehen wie ein normaler Schwamm sind der Hammer. ganz leicht feucht machen und damit bekommt man selbst Raucher-Macs wieder ansehenlich. Hilft allerdings auch nicht gegen die Vergilbung, da diese IM Plastik ist.
    Auf jeden Fall sollte man NIE Küchenschwämme mit ihren Rauhen seiten benutzen. Die Oberfläche der Macs hat eine ganz leichte Struktur und diese wird durch den Schwamm einfach abgeschliffen, dann isses zwar sauber, aber das Gehäuse sieht seltsam aus, weil das Plastik an dieser Stelle glatter ist.


    Polycarbonat

    Die Macs ab dem G3 B/W haben ein gehäuse aus Polycarbonat. Dieses ist sehr kratzempfindlich, also verbieten sich Rauhe Schwämme von ganz allein. Auch hier wirken die Schmutzradierer wunder (müssen nicht die Marken-Teile sein).

    Mit den teilen lassen sich übrigens auch LCDs reinigen.


    PowerBooks

    Die PowerBooks mit ihrem anthrazit-farbenem Plasik haben mir bisher am meisten Probleme gemacht. Das dumme ist, dass die Öberfläche schnell hässlich grau wird wenn darauf abrieb ist. Das bekommt man auch mit dem Radierer nicht weg, da es am Material liegt.
    Gestern kam mir allerdings eine Idee, die ich gleich mal testen musste und die super funktioniert. Der Trick ist der "1-2-3 Glanz" von Erdal (farblos). Schuhcreme! Diese Teile sind schwämme die mit Schuhcreme getränkt sind. Damit bekommt man nicht nur Schuhe zum Glänzen, sondern auch PowerBooks.
    Ich habe es an einem ziemlich rampunierten PB 540 getestet und es sieht wieder super aus. Das Beste ergebnis hatte ich allerdings bei der Apple Settop Box. Sie hat ein sehr empfindliches schwarzes Gehäuse das, gelinde gesagt, übel aussah. Jetzt sieht sie wieder aus als ob sie noch nie benutzt wurde.

    Ich war so begeistert dass ich das hier mal kundtun musste.
    Vielleicht bringt das dem einen oder anderen ja was. :)


    P.S.: Anwendung sämtlicher Methoden auf eigene Gefahr! Ich übernehme keine Garantie für irgendwelche Schäden durch nachahmung.

    P.P.S.: Spiritus sollte nur ganz selten eingesetzt werden (z.b. für alte Aufkleber (NIE FÜR LCDs!!!). Waschbenzin ginge notfalls auch noch. Verdünnung sollte NIE benutzt werden, da dies die Öberfläche angreift und unrettbar zerstört.
     
    Krest, 03.02.2006
  2. Lightspeed

    LightspeedMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.07.2003
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    167
    Gute Tipps, habe auch selber immer mal wieder einen alten Mac zum Restaurieren … aber sag mal "magischer Schmutz-Radierer"? Hab ich da was völlig verpasst und die ganze Republik kennt das, nur ich nicht?

    Wo gibts denn sowas?

    Gruß

    Lightspeed
     
    Lightspeed, 03.02.2006
  3. Krest

    Krest Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.05.2005
    Beiträge:
    1.132
    Zustimmungen:
    4
    ja, gibt es z.b. von Mr. Proper aber auch von vielen billigeren Firmen... sieh mal in der nächsten Drogerie nach. :) Echt toll das Zeug, auch im Haushalt.
     
    Krest, 03.02.2006
  4. Texas_Ranger

    Texas_RangerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.11.2005
    Beiträge:
    2.292
    Zustimmungen:
    74
    Bei meinen Kandidaten hat glücklicherweise bis jetzt immer Wasser gereicht, notfalls etwas Seife. Displays habe ich mit Anhauchen und sauberem Papiertaschentuch gereinigt.
     
    Texas_Ranger, 04.02.2006
  5. Tuxer

    TuxerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.01.2005
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    1
    Displays reinigen !!
    Habe heute zum ersten mal mein 20" ACD gereinigt. (Raucher) Mit iClean von Monster.
    Super Ergebnis, hatte noch nie einen besseren Reiniger. Nur der Preis ist ziemlich hoch.

    Gruß
    Tuxer
     
    Tuxer, 04.02.2006
  6. martin68k

    martin68kMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    26
    Waschbenzin ginge notfalls auch noch...

    NIEMALS!!! Waschbenzin löst notfalls den ganzen Computer auf...
     
    martin68k, 25.02.2006
  7. Huggy

    HuggyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    3.069
    Zustimmungen:
    112
    Also für Kunststoff benutzen wir in der Firma Kunststoffreiniger von Dreusicke.
    Unglaublich, was das manchmal bewirkt... ;)
     
    Huggy, 25.02.2006
  8. MeNz666

    MeNz666MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.06.2004
    Beiträge:
    782
    Zustimmungen:
    1
    Hmm

    Meine frau macht die TFT´s immer mit Glasreiniger(ohne Allohol..) Sauber, funktioniert Bestens.Microfasertuch und go.Ich Reinige Alte Macs mit Sterilium ausm Krankenhaus....Is zwar auch ein Wenig Alkohol drin,hat den Gehäusen aber über die jahre Bisher nicht Geschadet.Bei den Gehäusen wird auch ein Microfasertuch oder Klopapier Benutzt.Wenns hart auf hart kommt, werden für die verwinkelten stellen auch gern mal Q-Tips(jaja, ich weiss, Ohrenstäbchen) Benutzt. Lasse mich aber im Bezug auf die Reinigung immer eines Besseren Belehren.

    MeNz666
     
    MeNz666, 25.02.2006
  9. smartcom5

    smartcom5MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.08.2005
    Beiträge:
    2.275
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    259
    Es gibt da einen Reiniger der bekommt alles weg: "Glas klar" oder "Glas rein" von Henkel
    Bekommt man aber ganz selten zu kaufen, ist ein Industriereiniger. Benutzt u.a die BW.

    Wenn das Ding dann sauber ist, habe ich immer einen Reiniger aus dem Fensterbau benutzt, womit man Plastikfenster reinigt.
    Die werden versiegelt, und bleiben dann so. Ist auch UV-Beständig.
     
    smartcom5, 25.02.2006
  10. chrischiwitt

    chrischiwittMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.11.2005
    Beiträge:
    10.494
    Zustimmungen:
    200
    Jeder Glas- und Oberflächenreiniger funktioniert bestens.
    Bei stärkeren Verdreckungen Alkohol mit destilliertem Wasser mischen, mit weichem Tuch abrubbeln.
    Die Meister-Proper-Radierer sind aber auch ganz nett, nutzen bei rauhen Oberflächen nur zu schnell ab.
     
    chrischiwitt, 25.02.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Alte Macs pflegen
  1. chrischiwitt
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.132
  2. chrischiwitt
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    614
    martin68k
    02.10.2006
  3. chrischiwitt
    Antworten:
    143
    Aufrufe:
    15.342
    Istari 3of5
    12.11.2011
  4. ShadowKFC
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.044
    chrischiwitt
    29.08.2006
  5. derCHRIS
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.043