allgemeine Diskussion über iPhone12 Familie

mk84

Mitglied
Mitglied seit
07.03.2007
Beiträge
502
Ich verstehe nicht, warum alle schreiben, die Preise hätten sich nicht verändert, die sind doch bei allen Modellen nach Oben gegangen, und das, obwohl weder Netzteil noch Kopfhörer beiliegen.
Ziemlich dreist sind auch wieder die unverschämten und wenig nachvollziehbaren Preisaufschläge in Europa. Während man den neuen Lautsprecher quasi zum US-Preis auch hierzulande anbietet. Das geht also durchaus. Und ein Google etwa kann das selbst mit seinen neuen Telefonen.
 

lulesi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
5.475
Richtig, 6GB aber nur bei den pro Modellen, bei den anderen 12ern nur 4GB.
Das war doch nur eine Nebelbombe von ihm, er hat doch nur so getan als ob er nicht
verstanden hat, dass picknicker über die Speicherausstattung des Pros, die im Standard von 64 GB auf 128 GB verdoppelt wurde
gesprochen hatte.
 

maba_de

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.12.2003
Beiträge
15.921
Das war doch nur eine Nebelbombe von ihm, er hat doch nur so getan als ob er nicht
verstanden hat, dass picknicker über die Speicherausstattung des Pros, die im Standard von 64 GB auf 128 GB verdoppelt wurde
gesprochen hatte.
wirklich dämlicher Kommentar.
Nein, ich habe das NICHT verstanden, aber gut, dass du meinst, über mich urteilen zu müssen.
 

lulesi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
5.475
Entschuldige, ich wollte Dir nicht unterstellen dass Du sowas *nicht* verstanden hast.
Aber wenn Du es sagst, dann wird es wohl so sein.
 

Mac-Bene

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.03.2006
Beiträge
5.573
Ziemlich dreist sind auch wieder die unverschämten und wenig nachvollziehbaren Preisaufschläge in Europa. Während man den neuen Lautsprecher quasi zum US-Preis auch hierzulande anbietet. Das geht also durchaus. Und ein Google etwa kann das selbst mit seinen neuen Telefonen.
Google gibt sogar die Ersparnis für die in Europa nicht verbaute mmWave Technik an die Kunden weiter, weshalb das Pixel 5 in der europäischen Version günstiger ist. Apple verbaut im europäischen Modell weniger (weil kein mmWave) und verlangt mehr Geld dafür als in den USA. Wundert man sich da noch wieso der iOS Marktanteil hierzulande deutlich geringer ist wie der von Android? :noplan:
 

NeoMac666

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.02.2007
Beiträge
2.538
Google gibt sogar die Ersparnis für die in Europa nicht verbaute mmWave Technik an die Kunden weiter, weshalb das Pixel 5 in der europäischen Version günstiger ist. Apple verbaut im europäischen Modell weniger (weil kein mmWave) und verlangt mehr Geld dafür als in den USA. Wundert man sich da noch wieso der iOS Marktanteil hierzulande deutlich geringer ist wie der von Android? :noplan:
Natürlich ist es ohne mmWave teuere!
Hier baut Tim das Modul aus jedem einzelnen iPhone 12 (pro) aus, ganz allein per Hand :shame:
 

lulesi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
5.475
Das Iphones teuer sind, ist doch nichts neues, ist das wirklich für euch wichtig ob Apple das Iphone 30 Euro teurer oder preiswerter macht?

In der Android Welt gibt es Geräte die vergleichbares für den halben Preis bieten.
Die haben dann zwar kein IOS, arbeiten nicht vernünftig mit den anderen Apple Geräten zusammen, haben teilweise 5G Unterstützung
die (noch?) gar nicht in Deutschland funktioniert und bieten keine min 5 Jahre Softwarefunktionsupdates.

Es ist doch toll das Auswahl gibt, ich werde mir das Iphone 12 Pro aller Voraussicht nach auch nicht kaufen.
 

mk84

Mitglied
Mitglied seit
07.03.2007
Beiträge
502
Das Iphones teuer sind, ist doch nichts neues, ist das wirklich für euch wichtig ob Apple das Iphone 30 Euro teurer oder preiswerter macht?
Dass iPhones an sich teurer sind, ist okay. Das lässt sich auch noch erklären, war schon immer so. Unverschämt und schlicht nicht nachvollziehbar ist vor allem der Europa-Preisaufschlag. Als ob hier die Löhne und Gehälter irgendwie höher wären als in den USA. Zumal Apple in Europa ganz nebenbei dank Steuersitz in Irland auch kaum Steuern zahlt.
 
Zuletzt bearbeitet:

paramac

Mitglied
Mitglied seit
17.11.2019
Beiträge
878
Wie schon an andere Stelle anmerkte, bei mir wird es nichts mit der 12er Generation des iPhones. Mein XS, gerade zwei Jahre jung und noch mit 90% Akkukapazität, sowie optisch eigentlich noch Neuwertig reicht für alles und noch mehr was ich derzeit benötige. Irgendwie kommt mir das 12 eher wie ein 11s vor, so gering wären für mich die nutzbaren Vorteile. 5G, - naja wer es braucht, zudem im Moment und den kommenden Monaten wohl bei weitem noch nicht flächendeckend verfügbar.
Ja und zu guter letzt, ich denke es gibt derzeit viel gravierendere Probleme als unbedingt das neueste iPhone haben zu müssen. Auch wenn ich mein Ausgabenstop vom Frühjahr mittlerweile wieder etwas gelockert habe, „Spasskäufe“ verkneife ich mir nach wie vor zum größten Teil.
 

maba_de

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.12.2003
Beiträge
15.921
Das Iphones teuer sind, ist doch nichts neues, ist das wirklich für euch wichtig ob Apple das Iphone 30 Euro teurer oder preiswerter macht?
Mich wundert halt die Aussage, die ich in div. Nachrichten gelesen habe und auch Kommentaren hier entnehme, dass die Preise positiv hervorgehoben werden.
MTN titelt einen Artikel so:
Wall Street zum iPhone 12: Der Preis wird sehr gelobt
Die Preise Apples waren immer hoch, aber jedes Mal bei einer Neuvorstellung verschiebt Apple die Grenzen noch ein Stück weiter nach oben (von einzelnen Ausnahmen wie dem iPhone 11 abgesehen).
Ich frage mich ernsthaft, wo das hinführen soll und als, wenn ich den DE Durchschnitt nehme, Gutverdiener bin ich da teilweise über meinen Grenzen. Nicht den finanziellen, aber den moralischen.
 

trophy

Mitglied
Mitglied seit
29.06.2007
Beiträge
994
Ich kann mich nicht entscheiden ob es das 12 Pro oder 12 Pro Max. :confused: werden soll. Mal abgesehen von den Abmessungen, wo kleiner immer besser für Hosentasche und Co. ist, ist der Hauptunterschied und Vorteil beim Max. neben dem grösseren Display und etwas mehr Akkulaufzeit ja nur noch der Sensorshift, richtig? Mit einem Gimbal könnte man hier ja entgegenwirken wenn man es Ultra Smooth bei Video braucht. Tendiere also eher zum Non-Max. Für Filme und Spiele dann lieber gleich das 11“ iPad Pro. Jemand hier, der meine Denkweise bestätigen kann und deshalb auch zum Non-Max. tendiert?
 
Zuletzt bearbeitet:

picknicker1971

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.06.2005
Beiträge
4.358
Ich kann mich nicht entscheiden ob es das 12 Pro oder 12 Pro Max. :confused: werden soll. Mal abgesehen von den Abmessungen, wo kleiner immer besser für Hosentasche und Co. ist, ist der Hauptunterschied und Vorteil beim Max. neben dem grösseren Display und etwas mehr Akkulaufzeit ja nur noch der Sensorshift, richtig? Mit einem Gimbal könnte man hier ja entgegenwirken wenn man es Ultra Smooth bei Video braucht. Tendiere also eher zum Non-Max. Für Filme und Spiele dann lieber gleich das 11“ iPad Pro. Jemand hier, der meine Denkweise bestätigen kann und deshalb auch zum Non-Max. tendiert?
Ist es eine Formfaktor-Frage oder Geld? Bei mir wäre es die Größe
Die 100€ Differenz sind für die noch besseren Kameras und Akku gut "verbraten". Ich bin aber eigentlich bei der Größe eher bei dem Mini, deshalb tue ich mich mit dem Max schwer
 

Ralle2007

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.01.2007
Beiträge
15.433
Ich kann mich nicht entscheiden ob es das 12 Pro oder 12 Pro Max. :confused: werden soll. Mal abgesehen von den Abmessungen, wo kleiner immer besser für Hosentasche und Co. ist, ist der Hauptunterschied und Vorteil beim Max. neben dem grösseren Display und etwas mehr Akkulaufzeit ja nur noch der Sensorshift, richtig? Mit einem Gimbal könnte man hier ja entgegenwirken wenn man es Ultra Smooth bei Video braucht. Tendiere also eher zum Non-Max. Für Filme und Spiele dann lieber gleich das 11“ iPad Pro. Jemand hier, der meine Denkweise bestätigen kann und deshalb auch zum Non-Max. tendiert?
Bei meiner Frau wird es nun das pro in blau!
Das max ist ihr doch zu groß.:)
 

herberthuber

Mitglied
Mitglied seit
04.11.2018
Beiträge
657
Ich kann mich nicht entscheiden ob es das 12 Pro oder 12 Pro Max. :confused: werden soll. Jemand hier, der meine Denkweise bestätigen kann und deshalb auch zum Non-Max. tendiert?
Also wenn Du die beste Foto- und Videoqualität haben willst, ist das 12 Pro Max die richtige Wahl.

Mir geht es wie Dir - Das 12 Pro Max ist mir eigentlich vieeeeel zu groß - mir würde das 12 Mini völlig in der Größe reichen.
Aber die bessere Kamera + Dolby-Vision bei den Pro Modellen hat schon was. Und den größten Sensor hat nun mal das 12 Pro Max verbaut....
Apple weiß schon gut wie "Upselling" funktioniert.

Und noch was zum Weglassen von Ladegerät + Kopfhörer aus Umweltgründen:
Apple könnte ja jeden Käufer des iPhone 12 die Option geben, in einem Apple Store ein USB-C Ladergerät und ein Headset gratis abzuholen.
Hierdurch könnten sie beweisen wie "grün" sie wirklich sind.... Ich rechne aber ehrlich nicht damit dass dies passieren wird... ;)
 

lulesi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
5.475
Mich wundert halt die Aussage, die ich in div. Nachrichten gelesen habe und auch Kommentaren hier entnehme, dass die Preise positiv hervorgehoben werden.
MTN titelt einen Artikel so:


Die Preise Apples waren immer hoch, aber jedes Mal bei einer Neuvorstellung verschiebt Apple die Grenzen noch ein Stück weiter nach oben (von einzelnen Ausnahmen wie dem iPhone 11 abgesehen).
Ich frage mich ernsthaft, wo das hinführen soll und als, wenn ich den DE Durchschnitt nehme, Gutverdiener bin ich da teilweise über meinen Grenzen. Nicht den finanziellen, aber den moralischen.
Moralische Grenze bei den Preisen des Iphone?
das ist doch arg weit hergeholt. Entweder man kann oder möchte sich das leisten, oder eben nicht, aber mit Moral hat das rein gar nichts zu tun.
Für Autos, Möbel, Urlaub, Wohnen, Krankenversicherung, Ausbildung, etc. gibt man doch weit mehr aus.

Generell sind die Preise aber geringfügig günstiger geworden.

Ich habe das Iphone 11 Pro mit 256 GB, der Nachfolger 12 Pro 256 GB ist günstiger geworden.
Dasselbe gilt für das 12 Pro Max und die 512 GB Variante, und der Einstiegsvariante haben sie mit 128 GB den doppelten Speicher gegeben,
so dass die meisten auf die teurere 256 GB Variante verzichten können.

Das Iphone 12 und Mini ist ja ein ganz anderes Gerät als das Iphone 11, es ist kompakter und hat mit dem hochwertigen OLED Display des Pros
inzwischen die doppelte Anzahl Bildpunkte. Aber auch dieses geniale Gerät bekommt man als Mini zum alten Preis des Iphone 11.
Wer dagegen das Iphone 11 kaufen möchte, erhält das ab sofort günstiger.

Im Grunde genommen ist gar nichts preisliche nach oben verschoben worden, ausser dass keine Netzteile/Kopfhörer beiliegen.
Dafür hat man aber jetzt 5G in allen Geräten.

Wir werden sehen wie die Kunden entscheiden, ob sie die neuen Iphones links liegen lassen, oder ob sie sie kaufen werden.