Alles zum Thema MacBook Akku: Tipps Akkupflege und tausch

Diskutiere das Thema Alles zum Thema MacBook Akku: Tipps Akkupflege und tausch im Forum MacBook.

  1. Keek

    Keek Mitglied

    Beiträge:
    2.834
    Medien:
    25
    Zustimmungen:
    1.371
    Mitglied seit:
    01.07.2010
    Komplett entladen tust du ihn doch nur, wenn du ihn immer wieder versuchst anzuschalten nachdem er einmal ausgegangen ist.
    Wenn er mit leerem Akku ausgegangen ist, ist er ja noch nicht komplett leer.
     
  2. Granny Schmitz

    Granny Schmitz unregistriert

    Beiträge:
    4.945
    Zustimmungen:
    1.374
    Mitglied seit:
    28.03.2009
    Ich habe mein Book jetzt seit Juli, 53 Ladezyklen und noch 95 % Rest, wenn das in dem Tempo weitergeht dann frage ich mich wie 1000 Zyklen zustande kommen sollen....
     
  3. Chzu

    Chzu Mitglied

    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    08.06.2010
    Ich habe nur noch 90% Rest und habe das Book gerade mal 3 Monate. Das sieht nicht gut aus...

    Jmd. ne Idee, kalibriert hatte ich schon.
     
  4. Granny Schmitz

    Granny Schmitz unregistriert

    Beiträge:
    4.945
    Zustimmungen:
    1.374
    Mitglied seit:
    28.03.2009
    Habe ich auch gestern erst gemacht, ich meine die Akkulaufzeit an sich macht sich nicht bemerkbar, wer weiss wie genau Coconut überhaupt arbeitet aber nach 3 Monaten schon 5 % Akku weg bei 53 Ladezyklen..........ist schon derb wenn es Richtung 1000 Zyklen halten soll........ naja Steve meinte wahrscheinlich 1000 Ladezyklen bei 5 % Restakkuvolumen....:clap::wavey::rotfl:
     
  5. alex12891

    alex12891 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    14.01.2008
    Batterie warten

    Hallo,

    seit Heute steht in der Statusleiste Batterie warten !

    MacBook Weiss gekauft Dezember 2009

    ist jetzt der Akku kaput ? hat der noch Garantie ?

    vielen Dank
     
  6. manue

    manue Mitglied

    Beiträge:
    27.147
    Zustimmungen:
    2.229
    Mitglied seit:
    17.11.2006
    Das MacBook hat noch Garantie; also ab zum Apple Händler und Akku tauschen lassen.
     
  7. bondibeach

    bondibeach Mitglied

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    25.10.2010
    meins hat jetzt 1050 ladezyklen hinter sich und noch 93%. Haelt auch gute 5 std bei office und niedriger beleuchtung.

    Ps.: macbook white 2,4ghz 4gb ram und ne neue schnellere platte drin (bevor das unibody rauskam)
     
  8. mastaplan

    mastaplan Mitglied

    Beiträge:
    1.988
    Zustimmungen:
    378
    Mitglied seit:
    24.06.2010

    Wie schafft man das ... meins hat ca. 150 Ladezyklen und ist bei unter 86%.... gibt es eine Möglichkeit sie wieder fit zu machen?

    Macbook white Unibody Late 2009 2GB

    krass 1050 u immer noch bei 93% :eek:

    btw: Wer hat einen defekten Akku fürs Unibody Late 2009 für mich über? Möchte mein jetziges schonen u nur noch über Netzteil arbeiten.
     
  9. wulfolef

    wulfolef Mitglied

    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    22.03.2004
    Ist dieses tolle "Batterie warten" ein neues SL feature, was einfach mal total der Griff ins Klo war, oder 'ne neue Verkaufsmasche von Apple?
    Bin zum ersten Mal sauer auf den scheiß Apfel... falls es jemanden interessiert...

    falls jemand Infos sucht:

    http://reviews.cnet.com/8301-13727_7-10426564-263.html
     
  10. mastaplan

    mastaplan Mitglied

    Beiträge:
    1.988
    Zustimmungen:
    378
    Mitglied seit:
    24.06.2010
  11. bondibeach

    bondibeach Mitglied

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    25.10.2010
    ich habe ehrlich gesagt nie auf den akku irgendwie geachtet oder diesen geschohnt. Sofern ich es fuer noetig empfand ihn zu laden hab ich dies gemacht. Auch wenn er fast voll war ich aber weg musste mit vollem akku. Das ich mir diese statistik angeguckt habe war nun das erste mal seit 2,5 Jahren. Vielleicht macht irh euch auch einfach viel zu viel stress. Entweder haelt er oder nicht. Ausserdem ist der laptop ein gebrauchsgegenstand welcher einem arbeit abnehmen soll und nicht arbeit verschaffen soll in dem man ihn best moeglich warten muss.
     
  12. anselmoso

    anselmoso Mitglied

    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    23.08.2006
    Nach kurzer Zeit schon deutlicher Akkuleistungsrückgang?

    Hi Leuts,

    mein Macbook Pro is 4 Monate alt und hat wie ich das einschätzen kann schon ordentlich an Akkuleistung abgenommen:

    [​IMG]


    Ist das für den Zeitraum normal oder mach ich u.U. bei der Bedienung was falsch?
    Wenns so weiter gehen würde, hätte mein Akku nach 1 Jahr wohl nur noch 78% seiner Kapazität...?

    (Ich achte jetzt nicht zu sehr darauf, den Akku immer komplett zu entladen, das Gerät hängt auch oft durchgehend am Netzteil. Wird aber zwischendurch schon mobil genutzt zum Arbeiten im Wohnzimmer bis der Akku so gut wie leer ist. Dieses "Kalibrieren" hab ich auch schon 2 mal gemacht)
     
  13. t_h_o_m_a_s

    t_h_o_m_a_s Mitglied

    Beiträge:
    12.846
    Medien:
    31
    Zustimmungen:
    3.474
    Mitglied seit:
    24.05.2003
    Ich denke, das ist noch innerhalb der Toleranz.
    Mein MBP ist nach dem ersten Zyklus auch direkt auf 93% gesunken, da ist aber jetzt nach 10 Monaten und 29 Zyklen (relativ viel Netzbetrieb) immer noch.
     
  14. mastaplan

    mastaplan Mitglied

    Beiträge:
    1.988
    Zustimmungen:
    378
    Mitglied seit:
    24.06.2010
    Genau so ist das bei mir. Meinst ist genau ein Jahr alt und hat nur noch 78%. Also du liegst da richtig.

    Ist es schädlich, wenn man es öfters kalibriert?
     
  15. ManyWurst

    ManyWurst Mitglied

    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    30.01.2008
    Bei meinem letztem Macbook schwarz (2008) hatte ich nach über 700 Ladezyklen immer noch 95%! Da war ich begeistert! Meiner Meinung nach muss ein Akku genutzt werden, dafür ist er schließlich da. Wer sein Macbook nur zuhause am Strom benutzt, sollte gegebenenfalls über eine Desktopvariante nachdenken. Denn: Wenn die Stromspeichersektoren nicht hin und wieder aktiviert werden, verlieren sie die Fähigkeit Strom aufzunehmen und zu speichern.

    Mittlerweile besitze ich das kleine Macbook Pro. Ist 8 Wochen alt, 35 Zyklen, und schon 94%. Merke aber, dass der Prozentsatz schwankt. Zu Anfang, direkt nach dem Kauf, hatte ich nur 93% (also nie 100%), zwischendurch dann mal 96%, jetzt eben 94%. Mal schauen wie sich das entwickelt.

    Akku kalibrieren ist gut, ändert aber nichts an der Qualität bzw. Leistung des Akkus selbst, sondern führt nur dazu, dass der Akkustatus wieder exakter ausgelesen werden kann... sollte also hin und wieder gemacht werden, wirkt sich aber nicht negativ bzw. positiv auf die Akkupflege aus...
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...