1. Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Aller erste App!

Diskutiere das Thema Aller erste App! im Forum App Promotion.

Schlagworte:
  1. klausmajor

    klausmajor Mitglied

    Beiträge:
    657
    Zustimmungen:
    248
    Mitglied seit:
    17.12.2010
    Das ging ja schnell! :-D

    1. Es wurde der App generell jeglicher Sinn abgesprochen und keine erforderliche Einschränkug dazu geschreiben wie "für mich":
    2. Und das würde ich verbalen Auswurf übelster Art bezeichnen:
    Da nutzt dann auch die nächste Zeile nichts, die wirklich üble Beleidigung ist ausgesprochen:
    Mag sein, jedoch sicher nicht auf meiner Seite.
    Diese Art ist einfach unverschämt und wenn ihr euch auf dem Kopf stellt, das hat euch eure Mutter so nicht beigebracht!
    Hier herrscht leider eine größtenteils sehr üble "Gesprächskultur", wie hier wieder einmal unter Beweis gestellt wird.
     
  2. avalon

    avalon Mitglied

    Beiträge:
    28.280
    Zustimmungen:
    4.717
    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Einfach mal inne gehen und versuchen den Sinn zu verstehen!

    Üble Gesprächskultur geht anders und es war auch keine Beleidigung sondern eine Antwort auf rembremedinger, der gerne hätte wenn man es sanfter umschreibt wenn einem was nicht gefällt.
    Und deine Wahrnehmung entspricht nicht meiner Aussage.
    Wenn du das aber so sehen willst, kannst mich ja melden.

    Außerdem hatte Schatzfinder recht, denn der TE hat versäumt zu sagen das es die App auch für andere Städte gegen soll.
    Ohne diese Info war die Aussage also nicht verkehrt.
     
  3. klausmajor

    klausmajor Mitglied

    Beiträge:
    657
    Zustimmungen:
    248
    Mitglied seit:
    17.12.2010
    Ihr wollt es nicht verstehen, auch gut.
    Bin dann mal weg, "inne gehen" und so...
     
  4. iOSonntag

    iOSonntag Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    02.09.2018

    Danke für die Rechtschreibfehler-Korrektur!

    Danke werde ich hinzufügen!
     
  5. Black_Butler

    Black_Butler unregistriert

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    13.08.2018
    Die Auswahl der Fragen muss noch optimiert werden. In einer Runde kam eine identische oder fast identische Frage zum Schwimmbad ohne Chlor direkt zweimal hintereinander.
    Ansonsten trifft die Farbgebung und das Design nicht meinen Geschmack. Die App wirkt für mich mehr wie eine alte iOS 6 App anstatt wie eine brandneue App.

    Warum ist ein Hinweis über andere Städte nötig um ein Quiz über Köln zu bewerten?
    Hätte die App einen Fragenkatalog bestehend aus 5 Fragen oder würde man keinen Gegner finden wäre die Aussage, dass keine sinnvolle Verwendung möglich sei für mich nachvollziehbar.
    Aber aufgrund von Desinteresse zu eine App so etwas zu schreiben ist genauso also würde man einem Reiseführer für Köln eine 1-Sterne Bewertung geben, weil dieser nicht für Düsseldorf, Hamburg oder München geeignet ist.
     
  6. avalon

    avalon Mitglied

    Beiträge:
    28.280
    Zustimmungen:
    4.717
    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Um besser beurteilen zu können was den Erfolg betrifft.
    Nur für eine Stadt ist die App nach kurzer Zeit tot.
    Außerdem zeigt Desinteresse/Interesse genau das was nötig ist um seine App zu beurteilen.
    Auch Desinteresse ist eine Meinung, es wurde auch nicht nach positiven Meinungen gefragt.;)
    Was nutzt es einem Entwickler, wenn alle sagen das sie es toll finden, nur weil man was nettes sagen will?
    Nichts.
     
  7. Kaito

    Kaito Mitglied

    Beiträge:
    6.703
    Zustimmungen:
    1.546
    Mitglied seit:
    31.12.2005
    Ich hoffe ihr habt euch das mit dem Geschäftsmodell gut überlegt?

    Mal ganz grundlegend gibt es ja nur zwei Varianten, auf die ihr gehen könnt: viele Spiele ("Laufkundschaft") oder wiederkehrende Spieler.
    Auf Masse könnt ihr nicht gehen, da seid ihr viel zu regional. Selbst wenn eine App für jede deutsche Großstadt existiert, dann seid ihr immer noch weit weg von Masse.
    Auf langfristige Spielerbindung zu gehen wird teuer. Langfristiger Spielspaß ist bei euch nur möglich, wenn die Zahl der Fragen konstant erweitert wird. Dabei darf die Qualität nicht leiden, d.h. das muss gescheit gemacht werden. Hat der Spieler das Gefühl, ihr habt euch am Anfang noch Mühe gegeben aber jetzt kommt nur noch Mist, dann ist er weg.
    Ihr müsst also eine Ressource konstant produzieren um euer Geschäft am Laufen zu halten. Darüberhinaus ist eure Ressource endlich: es kann nur so und so viele Fragen geben und diese (qualitativ gut) zu generieren dauert auch zunehmend länger.
    Du hast noch horizontal skalieren genannt: genau das ist ja nicht der Fall. Wenn du am Ende vom Tag für jede Stadt-App einen Mitarbeiter Fragen zusammen stellen lassen musst, dann skaliert das zwar im Sinne von "ist machbar", aber nicht so profitabel wie es sein könnte.

    Schaut euch (ich nehme an du bist nicht alleine) all die erfolgreichen Apps im Store an. Alle sprechen sie entweder eine hohe Anzahl an Leuten an (das tun sie inzwischen eigentlich fast alle) und nebenbei kannst du das Spiel wiederkehrend lange Spielen theoretisch auch ohne externe Einbringung weiterer Inhalte. Das wird natürlich getan, da es ja positive Auswirkungen auf die In-App Käufe hat, aber es ist theoretisch nicht notwendig. Man kann das daher unkonstant machen. Der Spieler kann sich auch "selbst" weiter beschäftigen.
    Nach solch einem Prinzip müsst ihr suchen.
     
  8. iOSonntag

    iOSonntag Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    02.09.2018
    Danke darum werden wir uns kümmern. Wir sind auch gerade dabei ein Mitarbeiterportal zu bauen um die Editierung der Fragen zu erleichtern.

    Ja.... das ist schlecht xD
    Kannst du das evtl ein klein wenig konkretisieren?

    Eins sei dazu allerdings gesagt, ich bin mir durchaus im Klaren, dass das Design der App nicht State Of The Art ist. I besitze keinen Grafiker und habe alles durch Programmierung und Flaticon gelöst :D
     
  9. rembremerdinger

    rembremerdinger Moderator

    Beiträge:
    11.958
    Zustimmungen:
    3.193
    Mitglied seit:
    16.11.2011
    So ich sage auch noch mal dazu, lass dich nicht ins Bockshorn jagen. Es gibt halt Leute die brauchen die Gegend unter der Gürtelinie sonst ist ihr Selbstwertgefühl aus der Balance.:crack:
     
  10. iOSonntag

    iOSonntag Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    02.09.2018


    Damit hast Du recht, aber ich denke, dass wir uns das gut überlegt haben. Wir wollen nach den größten Städten in Deutschland Städte wie New York oder Shanghai beliefern, weil dort eine deutlich größere Zielgruppe existiert. Des weiteren benutzen wir für unsere Server ein Technologie welche schnell skalieren kann und 1/10 der üblichen Serverkosten beansprucht.

    Sehr guter Hinweis, wir möchten schon so gut es geht einen Qualitativen Standart halten, wie es sich aber in einer globalen Skalierung verhält mag ich nicht absehen.


    Wir haben geplant für 3 Städte einen Mitarbeiter abzustellen, haltet ihr dies mit einem praktikablen Mitarbeiterportal für unrealistisch?

     
  11. Kaito

    Kaito Mitglied

    Beiträge:
    6.703
    Zustimmungen:
    1.546
    Mitglied seit:
    31.12.2005
    Das Problem ist nicht, dass ihr Mitarbeiter einstellt, sondern dass diese mehr werden müssen und das linear mit eurer Reichweite.
    Wenn ihr 5 Apps habt, braucht ihr 5*n Mitarbeiter. Eine andere App, bei der Spieler beispielsweise eine inGame Währung kaufen, die regionenneutral ist und einfach alle x Wochen neuen Content hinzufügt, die braucht einfach eine konstante Anzahl Mitarbeiter n. Immer!
    Dein "skalieren" bei den Servern/Apps ist ja gut, aber auch die Grundbedingung. Anders ginge es ja gar nicht. Das Problem ist, dass ihr auch in der Anzahl Mitarbeiter skaliert - skalieren müsst! Damit habt ihr auch "skalierende" Kosten, aber nach oben.

    Die Server sind heutzutage total irrelevant. Die Kosten mögen für euch jetzt relevant sein, aber wenn das größer wird ist das was anderes.
    Die Fragen an die App zu liefern und Matchmaking zu betreiben ist keine Raketenwissenschaft. ;)
     
  12. iPhill

    iPhill Mitglied

    Beiträge:
    8.551
    Zustimmungen:
    2.830
    Mitglied seit:
    26.02.2011
    "Der gesuchte Artikel ist im App Store nicht verfügbar."
     
  13. iOSonntag

    iOSonntag Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    02.09.2018


    Du hast recht, aber wie sagt man so schön: I give it a try.
    Im Endeffekt geht es ja auch nicht um das wie, sonder eher um wie besser.
     
  14. iOSonntag

    iOSonntag Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    02.09.2018
    Darf ich erfahren von welchem Gerät und in welchem App Store du gesucht hast? Sollte der Link bei Dir nicht funktionieren, kannst du auch alternative "KölnDuell" im App Store suchen.
     
  15. iPhill

    iPhill Mitglied

    Beiträge:
    8.551
    Zustimmungen:
    2.830
    Mitglied seit:
    26.02.2011
    Apple App Store, Direkt-Link von der Website...
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...