Alle fenster auf einmal schließen

Diskutiere das Thema Alle fenster auf einmal schließen im Forum Mac OS X & macOS

  1. schroterdoc

    schroterdoc Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    23.03.2004
    Hallo,

    Gibt es unter Tiger einen Befehl, dass alle auf dem Desktop geöffneten Fenster auf einmal geschlossen werden ?
    (am Ende des Tages schließe ich immer alle einzeln und das dauert dann doch ziemlich).
    Danke für einen Tip
     
  2. ThiemoMD

    ThiemoMD Mitglied

    Beiträge:
    781
    Zustimmungen:
    39
    Mitglied seit:
    02.03.2006
    Ne.

    .
     
  3. masta k

    masta k Mitglied

    Beiträge:
    4.478
    Zustimmungen:
    618
    Mitglied seit:
    18.12.2002
    alt-apfel-w
     
  4. avalon

    avalon Mitglied

    Beiträge:
    27.275
    Zustimmungen:
    3.607
    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Wenn es sich um die Fenster eines Programms handelt (z.B. viele Finder Fenster etc.), geht es mit alt und klick auf den roten Button.
     
  5. joschi1313

    joschi1313 Mitglied

    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    30.06.2003
    ich glaube das ist die alttaste drücken und ein fenster schließen oben links den roten knopf dann gehen alle fenster zu.
     
  6. schroterdoc

    schroterdoc Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    23.03.2004
    Ja, dankeschön! Das ist zumindest schon eine Vereinfachung.
     
  7. bjoern07

    bjoern07 Mitglied

    Beiträge:
    5.227
    Zustimmungen:
    513
    Mitglied seit:
    05.02.2007
    Hi!

    Wenn Du Dich am Ende des Tages abmeldest oder den Mac ausschaltest, werden alle Programmfenster geschlossen (es sei denn, es sind noch ungesicherte Änderungen vorhanden, die müssen dann noch abgenickt werden).

    Die einzigen Fenster, die beim erneuten Anmelden wieder erscheinen, sind die Finder-Fenster.

    Aber wie schon vorher geschrieben, kann man alle Programmfenster eines Programmes (auch Finder) mit Cmd-alt-w schließen.

    Falls Du den Rechner nur schlafen legst, musst Du natürlich selber Hand anlegen. Allerdings frage ich mich, warum? Ich fande das gut, wenn morgens alle wichtigen Fenster gleich offen sind.
    Ist wohl Geschmackssache.
     
  8. joachim14

    joachim14 Mitglied

    Beiträge:
    7.295
    Zustimmungen:
    434
    Mitglied seit:
    08.02.2005
    Es hilft nichts. Jetzt kommt trotzdem die Frage, wozu Du das machst. Der Standardfall wäre eigentlich, den Mac in den Ruhezustand schicken und am nächsten Tag dort weiterarbeiten, wo Du am Tag zuvor aufgehört hast.
    Wenn Du ihn allerdings sowieso abschaltest, brauchst Du gar nichts zu tun. Dann räumt der Mac die Fenster selber weg. Auch, wenn Du Dich abmeldest.

    damn, bjoern07 war schneller
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...