Aktuelle Spiele auf Mac?

shakar

Registriert
Thread Starter
Registriert
16.10.2005
Beiträge
2
Hi,
ich überleg mir irgendwann (nächster Rechner, vermutlich) mal einen Mac zu kaufen. Worums mir hautsächlich geht, ist eben die Leistung bei aktuellen Spielen, also auch Grafikintensive. Soweit ich es bisher hier im Forum gesehen habe (übrigens echt tolles Forum, wenn ichs mit anderen vergleiche... . Bei manchen Threads hier wäre bei anderen Foren bestimmt schon das "benutz die SuFu, du..." losgegangen, aber hier nicht. Dickes LOB an die Community) bräucht ich nen PowerMac G5 (2 Prozessoren... *schwärm*) plus ne aktuelle Graka extra (ati850xt oder so). Hab ich das richtig verstanden? Und gibts da vielleicht ne Möglichkeit, wie bei zb Dell sich den Rechner dann Online selbst zusammen zustellen?

mfg
shakar (ein schon jetzt faszinierter User)
 

Jan-Michael

Mitglied
Registriert
28.02.2005
Beiträge
397
Hallo shakar!

Erstmal herzlich willkommen hier im Forum! Um aktuelle Mac-Games zu spielen brauchst du definitiv keinen PM G5, wobei dieser mit Sicherheit sehr viel performance im vergleich zu aktuellen iMacs mitbringt. Normalerweise ist es aber wirklich so, dass die iMacs auch genügen, da die Prozessoren(beides G5) gleich sind. Die PowerMacs weisen lediglich höhere Taktraten und DualProzessoren auf. Die zweite Eigenschaft wird aber nach meinen Informationen nach kaum von Spielen genutzt - kann mich aber auch irren. Habe nur selber noch nie von Spielen mit Multiprozessorunterstützung gehört. Fakt ist aber auch, dass es für Macs kaum Spiele gibt und diese, wenn sie denn portiert werden erst später für diese Platform rauskommen. Deshalb haben die meisten Mac-Spielernaturen normalerweise noch eine Konsole. Games werden auf diesen System ja in der Regel sofort portiert, die Investition ist nicht so hoch, wie bei einem PM und sie bleiben lange aktuell. Deshalb würde ich dir von einem Mac als Spielecomputer abraten. Nimm lieber eine Konsole. Ein Mac ist idR. zum Arbeiten da, auch, wenn es viele Spiele dafür gibt.
 

KonBon

Aktives Mitglied
Registriert
11.02.2003
Beiträge
4.735
shakar schrieb:
"benutz die SuFu, du..."
Hört man hier ständig

Zum Thema:
Spiele am Mac: echt nicht zu empfehlen. Da ist (fast) jede x86er Gurke überlegen.

shakar schrieb:
Und gibts da vielleicht ne Möglichkeit, wie bei zb Dell sich den Rechner dann Online selbst zusammen zustellen?

ja, im Apple Store kann man den Rechner (wenn auch eingeschränkt) umkonfigurieren
 
Zuletzt bearbeitet:

shakar

Registriert
Thread Starter
Registriert
16.10.2005
Beiträge
2
Bissle entmutigent was man hört, aber ich hab ja noch Zeit. Ne Konsole will ich auf keinem Fall. Danke jedenfalls für die schnellen Antworten.

mfg
 

KonBon

Aktives Mitglied
Registriert
11.02.2003
Beiträge
4.735
Jan-Michael schrieb:
Hallo shakar!
Normalerweise ist es aber wirklich so, dass die iMacs auch genügen

Problem nur das es keine Chance gibt, die Grafikkarte zu wechseln. Und Doom 3 ist schon kaum vernünftig spielbar.
Aber wie du schon sagtes, spielen am Mac macht nur eingeschränkt sinn.
Nur wenn man absoluter Gelegenheitsspieler ist, oder eh nur ein Spiel spielt was es schon gibt, so wie ich
 

j-man

Aktives Mitglied
Registriert
10.03.2004
Beiträge
2.116
um ehrlich zu sein habe ich mir den Mac grade gekauft, um nicht mehr spielen zu können. Das raubt eh zuviel Zeit und bringt nix. ;)

Ansonsten soll man sich halt 'ne Konsole kaufen, da steckt man dann nicht im Aufrüstwahn und es geht schön leicht und unkompliziert.
 

Quietstorm

Mitglied
Registriert
28.09.2005
Beiträge
57
@ J-Man
genau das gleiche hab ich auch gemacht... kommt man wenigstens nicht in Versuchung großartig zu zocken :=)
 

KonBon

Aktives Mitglied
Registriert
11.02.2003
Beiträge
4.735
j-man schrieb:
Ansonsten soll man sich halt 'ne Konsole kaufen, da steckt man dann nicht im Aufrüstwahn und es geht schön leicht und unkompliziert.

Ganz richtig.
Mac zum arbeiten, da muss man auch nur einmalig Investieren, und nicht jede Woche neu. ;) ;)
Konsolen zum Spielen, da fällt mir ein, ich muss mir noch nen Gamecube kaufen :D. Ich muss weg, achne, heute ist ja Sonntag.
 

mad-mayhem

Mitglied
Registriert
03.08.2005
Beiträge
769
Zum zocken nehm ich meine Dreamcast ist echt ein geiles ding! :)
Hab zwar ein paar MAC games spiele diese aber kaum bis garnicht obwohl sie super gehn.
 
J

Junior-c

shakar schrieb:
Worums mir hautsächlich geht, ist eben die Leistung bei aktuellen Spielen, also auch Grafikintensive.
Dann brauchst du wohl einen PC oder eine Konsole. Mit einem Mac wirst du sicher nicht glücklich...

MfG, juniorclub.
 

Sergeant Pepper

Aktives Mitglied
Registriert
26.05.2004
Beiträge
2.449
Die Spiele, die es auf dem Mac-Markt gibt, laufen auch auf dem aktuellen iMac problemlos. Bei den Power- und iBooks sowie dem Mac mini sieht's schon wieder anders aus.
Wenn du viel spielen willst, ist ein Mac IMHO ungeeignet.
Zum abundzu spielen, z.B. Warcraft, reicht mir sogar mein PowerBook.
 

PieroL

Aktives Mitglied
Registriert
25.08.2005
Beiträge
5.837
shakar schrieb:
Hi,
ich überleg mir irgendwann (nächster Rechner, vermutlich) mal einen Mac zu kaufen. Worums mir hautsächlich geht, ist eben die Leistung bei aktuellen Spielen, also auch Grafikintensive. Soweit ich es bisher hier im Forum gesehen habe (übrigens echt tolles Forum, wenn ichs mit anderen vergleiche... . Bei manchen Threads hier wäre bei anderen Foren bestimmt schon das "benutz die SuFu, du..." losgegangen, aber hier nicht. Dickes LOB an die Community) bräucht ich nen PowerMac G5 (2 Prozessoren... *schwärm*) plus ne aktuelle Graka extra (ati850xt oder so). Hab ich das richtig verstanden? Und gibts da vielleicht ne Möglichkeit, wie bei zb Dell sich den Rechner dann Online selbst zusammen zustellen?

mfg
shakar (ein schon jetzt faszinierter User)

Für Spiele gibts nichts besseres als nen Windows-PC.

Und für den Preis eines PowerMac bekommst du absolute Feinkost neuester Spiele-Hardware.
Wenn ich mir für 2000+ Euro einen Spiele-PC zusammenstellen wollte, würde ich nicht auf www.apple.com/de suchen... :rolleyes:

Ich empfehle dir für die Zusammenstellung die Zeitschrift PC-Games Hardware, dort sind immer aktuelle Systeme zum Spielen zusammengestellt und auch sonst gibts immer wieder gute tipps für Zocker...
 

Huggy

Aktives Mitglied
Registriert
27.04.2005
Beiträge
3.157
mac4live schrieb:
Problem nur das es keine Chance gibt, die Grafikkarte zu wechseln. Und Doom 3 ist schon kaum vernünftig spielbar.
Aber wie du schon sagtes, spielen am Mac macht nur eingeschränkt sinn.
Nur wenn man absoluter Gelegenheitsspieler ist, oder eh nur ein Spiel spielt was es schon gibt, so wie ich

Nun ja, auf den neuen iMac's dürfte Doom 3 ja wohl flüssig laufen, oder?
 

Rakor

Aktives Mitglied
Registriert
05.11.2003
Beiträge
2.799
Huggy Bear schrieb:
Nun ja, auf den neuen iMac's dürfte Doom 3 ja wohl flüssig laufen, oder?

Würd ich net sagen.. bzw. je nach deinen Ansprüchen... Die neue GraKa ist auch kein Wunderwerk...
 

KonBon

Aktives Mitglied
Registriert
11.02.2003
Beiträge
4.735
Rakor schrieb:
Würd ich net sagen.. bzw. je nach deinen Ansprüchen... Die neue GraKa ist auch kein Wunderwerk...

Richtig, selbst auf dem PM von mir läuft das nur sehr bescheident. Hatte ich aber auch nicht anders erwartet.
 

.::iDexter::.

Mitglied
Registriert
22.11.2004
Beiträge
281
Ich finde das richtig schade, dass selbst der stärkste Mac nicht mit den Aktuellen spielen klar kommt. Ich wollte mir ja eigentlich den neuen Powermac nächstes Jahr holen, extra wegen den Spielen. Aber mal schauen, vielleicht hole ich mir doch lieber einen schönen iMac mit 20 Zoll und zum Spielen benutze ich dann halt weiter meine XBox oder Später XBox 360 :D
 

maxi.d.

Aktives Mitglied
Registriert
26.02.2004
Beiträge
6.539
im normalfall rate ich nahezu jedem zu einen mac
einen computerspieler, wie du einer zu sein scheinst, rate ich davon allerdings ab

ich selbst habe früher gerne gespielt, aber der mac war in dieser hinsicht leider eher frustrierend! es gibt zwar mittlerweile recht viele spiele, aber vergleichbar mit dem markt auf dem PC ist das nachwievor nciht. Spiele werden meist erst sehr spät, wenn überhaupt, konvertiert. dafür sind dann auch viele der spiele gut, wenn auch nicht perfekt umgesetzt.

ich habe mir damals eine konsole gekauft

wegen hardware: ein guter teurer iMac würde es auch tun
von Books würde ich abraten, da viele der neuen books sogar schon GHz-mässig nicht den Anforderungen neuerer Mac-Spiele entsprechen

schaffe dir am besten selbst einen überblick was es auf macs gibt

hier ein paar links:

http://www.gamedb.com/ssps/0/6/lists (<---besten Mac-Spiele, da siehst du auf einen blick, dass die spiele nicht gerade up-to-date sind, auch wenn auf das erscheinungsdatum hier nicht rücksicht genommen wird...)
http://www.gamedb.com/ssps/0/0

http://www.macgalaxy.de/
http://www.macgamefiles.com/
http://www.games4mac.de/content_g4m/
http://insidemacgames.com/
 
Zuletzt bearbeitet:

maxi.d.

Aktives Mitglied
Registriert
26.02.2004
Beiträge
6.539
.::iDexter::. schrieb:
Ich finde das richtig schade, dass selbst der stärkste Mac nicht mit den Aktuellen spielen klar kommt. Ich wollte mir ja eigentlich den neuen Powermac nächstes Jahr holen, extra wegen den Spielen.

also extra zum spielen einen PowerMac kaufen, ist eine entsscheidung die du bereuen würdest. abgesehen davon, dass du so eine rakete gar nicht brauchen kannst im privatgebrauch...

wäre wirklich schade ums geld
 

Quietstorm

Mitglied
Registriert
28.09.2005
Beiträge
57
kennt hier jemand zufälligerweise die Spielserie Football Manager? ( Nicht mit Fußballmanager von EA Sports zu verwechseln). Wie läuft das Spiel auf einem Mac?
 

gsiberger

Mitglied
Registriert
09.10.2005
Beiträge
280
j-man schrieb:
um ehrlich zu sein habe ich mir den Mac grade gekauft, um nicht mehr spielen zu können. Das raubt eh zuviel Zeit und bringt nix. ;)

genau meine einstellung.
hab am pc zu viel gespielt - danach tat es mir um die vergeudete zeit sehr leid.
hatte auch das problem dass windows dann von spielen nur so zugemüllt war- hier und dort fand ich immer wieder dateien längst gelöschter spiele!

werd mir die xbox360 leisten für die paar spiele die mich dann interessieren.
 
Oben