Aktivierung iCloud Fotomediathek

Diskutiere das Thema Aktivierung iCloud Fotomediathek im Forum iCloud.

  1. Mauki

    Mauki Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    15.348
    Zustimmungen:
    152
    Mitglied seit:
    24.07.2002
    Ich möchte die iCloud Fotomediathek nutzen und trotz Lesen der ganzen Anleitung bei Apple und im Netz sind noch einige Punkte die mir noch nicht richtig klar sind.

    Ich aktiviere die Fotomediathek in den Einstellungen von Fotos auf dem Mac. In der Systemsteuerung von Mac OS gibt es nämlich auch die Möglichkeit aber nur zur Aktivierung. In Fotos selbst kann ich ja noch festlegen wo die Originale liegen sollen.

    Ich wähle also Mac Speicher optimieren aus und dann werden alle meine Bilder die in Fotos liegen zu iCloud hochgeladen. Dauert sicherlich sehr lange bei ca 100 GB die in Fotos liegen. Was passiert wenn während des Hochladens mal die Verbindung weg ist? Muß ich dann von vorne anfangen oder läuft der Upload einfach weiter?

    Anschließend kann ich dann unter dem Punkt Fotos in iCloud im Web auch meine Bilder sehen oder? Da ist nämlich aktuell leer.

    So nun will ich ja auch die Bilder auf dem iPhone. Was passiert wenn ich dort die Fotomediathek aktiviere? Auf dem iPhone sind alle Bilder und Videos bis auf die letzen 4 Wochen drauf. Da konnte ich nicht mehr über iTunes synchronisieren weil wohl der Platz auf dem iPhone nicht ausreicht. Zwischenzeitlich sind natürlich auf dem Mac und auf dem iPhone neue Bilder dazugekommen, die auf dem anderen Device nicht drauf sind.

    Wird dann auf dem iPhone alles überschrieben und ich verliere Bilder oder gleicht das iPhone ab und lädt die Bilder die nicht in der iCloud liegen hoch?

    Nicht das mir nachher noch Bilder flöten gehen.
     
  2. KOJOTE

    KOJOTE Mitglied

    Beiträge:
    4.906
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    951
    Mitglied seit:
    06.11.2004
    Du erstellst ein neues Foto auf einem deiner Geräte, es wird überall „hinzugefügt“. Du löschst ein Foto auf einem deiner Geräte, es wird überall gelöscht. Synchronisation ist das Stichwort. Du verlierst also nichts. Backup würde ich vorher trotzdem machen.
     
  3. Mauki

    Mauki Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    15.348
    Zustimmungen:
    152
    Mitglied seit:
    24.07.2002
    Ja das ist mir klar. Allerdings sind die Bilder schon auf dem iPhone und die Frage ist was passiert beim erstmaligen aktivieren auf dem iPhone?
     
  4. Tomlin

    Tomlin Mitglied

    Beiträge:
    224
    Medien:
    9
    Zustimmungen:
    118
    Mitglied seit:
    15.06.2016
    Die Bilder werden nach und nach hochgeladen. Selbst wenn Du unterbrichst. das System setzt dort an, wo du aufgehört hast. Du kannst das auch nachverfolgen - unten wird in der Fotos-App angezeigt, wie viele Bilder noch hochgeladen werden.
     
  5. noodyn

    noodyn Mitglied

    Beiträge:
    10.797
    Zustimmungen:
    2.609
    Mitglied seit:
    16.08.2008
    Das läuft danach weiter. Er orientiert sich an den einzelnen Bildern und lädt diese Stück für Stück hoch. Alles was er schon hochgeladen hat, merkt er sich und versucht es dann nicht nochmal.

    Zu dem iPhone Problem: Er wird versuchen die Bilder abzugleichen. Er schaut, welche Bilder in der Cloud bereits identisch vorhanden sind, andere lädt er dorthin, wo sie nicht vorhanden sind (Cloud oder Gerät)
     
  6. Mauki

    Mauki Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    15.348
    Zustimmungen:
    152
    Mitglied seit:
    24.07.2002
    OK, das wäre ja genau das was ich will :)
     
  7. Mauki

    Mauki Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    15.348
    Zustimmungen:
    152
    Mitglied seit:
    24.07.2002
    Auf dem iPhone ist ja für die ganze Mediathek aktuell kein Platz. Wird dies beim ersten abgleichen dann erkannt und er lädt von den bereits vorhandenen Bilder auf dem iPhone eine geringere Qualität von iCloud? Weil er muß ja abgleichen, dann neue Bilder von iCloud laden und auch Bilder vom iPhone hochladen.

    Was wäre wenn ich zuerst auf dem iPhone die Mediathek aktivieren und später erst auf dem Mac?
     
  8. KOJOTE

    KOJOTE Mitglied

    Beiträge:
    4.906
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    951
    Mitglied seit:
    06.11.2004
    Das ist vollkommen egal. Du hast am iPhone „Speicher optimieren“ gewählt und dann macht es das auch so. Die Reihenfolge ist auch egal. Ich habe zur Zeit z.B. keinen Mac der iCloud kann (bzw. ohne passendes OS X), nur ein iPad Pro und mein iPhone 6s. Am iPad habe ich alle Originale und am iPhone die optimierten Bilder.
     
  9. Mauki

    Mauki Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    15.348
    Zustimmungen:
    152
    Mitglied seit:
    24.07.2002
    Das ist interessant. Das heist man könnte auch ohne Mac die Originale auf einem IPAD haben? Plane nämlich in naher Zukunft den Mac vielleicht durch ein iPAD zu ersetzen.
     
  10. KOJOTE

    KOJOTE Mitglied

    Beiträge:
    4.906
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    951
    Mitglied seit:
    06.11.2004
    Ich habe auf meinem Pro 256 GB und mit diversen Cloud-Anbietern kann man bestimmt fast alles ohne einen Rechner machen. Wenn ich mir überlege, dass mein erster Rechner von Apple ein Powerbook G4 Titanium mit 667 MHZ und 40 GB Festplatte war - Irre, was die Dinger heute können (müssen).
    Aber Backup ist wichtig, da die iCloud genau das ja nicht ist;)

    EDIT: Aber für mich - auch beruflich gesehen - kommt der Ersatz eines Mac noch nicht in Betracht.
     
  11. Mauki

    Mauki Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    15.348
    Zustimmungen:
    152
    Mitglied seit:
    24.07.2002
    Wie Backups du?
     
  12. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    15.299
    Zustimmungen:
    5.797
    Mitglied seit:
    07.01.2013
    Time Machine, CCC, ChronoSync, usw.
     
  13. Mauki

    Mauki Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    15.348
    Zustimmungen:
    152
    Mitglied seit:
    24.07.2002
    Das iPAD?
     
  14. KOJOTE

    KOJOTE Mitglied

    Beiträge:
    4.906
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    951
    Mitglied seit:
    06.11.2004
    Ja, so mach ich das;)
     
  15. KOJOTE

    KOJOTE Mitglied

    Beiträge:
    4.906
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    951
    Mitglied seit:
    06.11.2004
    Ich habe ja wie gesagt noch meine 2007er iMac

    EDIT: Das iPad macht ein iCloud-Backup. Da ich die iCloud Fotomediathek aktiv habe, werden daher meine Fotos nicht mit in der Cloud gesichert. Da muss man aufpassen und sich ggf. andere „Clouds“ suchen - davon gibt es ja genug;)
     
  16. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    15.299
    Zustimmungen:
    5.797
    Mitglied seit:
    07.01.2013
    War natürlich für den Mac gedacht.
     
  17. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    15.299
    Zustimmungen:
    5.797
    Mitglied seit:
    07.01.2013
    Möglich ist das natürlich, solange du genügend Speicherplatz auf dem iPad hast.
     
  18. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    15.299
    Zustimmungen:
    5.797
    Mitglied seit:
    07.01.2013
    Ist die iCloudfotomediathek aktiviert, werden Bilder nicht mit dem iTunes- oder iCloudbackup gesichert.

    Bildschirmfoto 2017-09-22 um 19.26.26.png
    Bildschirmfoto 2017-09-22 um 19.26.48.png
     
  19. KOJOTE

    KOJOTE Mitglied

    Beiträge:
    4.906
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    951
    Mitglied seit:
    06.11.2004
    Woher ich das wohl weiß:D
     
  20. Mauki

    Mauki Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    15.348
    Zustimmungen:
    152
    Mitglied seit:
    24.07.2002
    Die Bilder werden aber trotzdem von TimeMachine gesichert oder?
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...