Akkulaufzeit Macbook Pro M1 Pro vs. Macbook Air M2

VegasHH

Mitglied
Thread Starter
Registriert
22.09.2020
Beiträge
67
Reaktionspunkte
32
Hallo Leute,

ich hätte da mal eine Frage die mir hier eventuell jemand aus Erfahrung beantworten kann.

Wie verhät sich die Akkulaufzeit der beiden oben genannten Geräte zueinander?

Ich hatte mir vor ein paar Monaten das Macbook Pro M1 14 Zoll mit dem M1 Pro Chip gekauft.
Nun ist mir aber nach einem guten halben Jahr nutzung aufgefallen das ich die Power eigentlich gar nicht nutze.
Meiner bessere Hälfte habe ich zu Weihachten ein Macbook Air M1 gekauft, und bin schon etwas neidisch auf die gute Akkulaufzeit.

Nun ist meine Überlegung eventuell das Macbook Pro wieder zu verkaufen und mir ein Macbook Air mit dem M2 Chip zu holen.
In der Hoffnung das die Akkulaufzeit da ähnlich gut ist wie beim M1.

Beste Grüße aus dem Norden

Dennis
 

lulesi

Aktives Mitglied
Registriert
25.10.2010
Beiträge
9.941
Reaktionspunkte
11.367
Die beste Akkulaufzeit hat das Macbbok Pro 13 mit M2
dann kommt das Macbook Pro 13 mit M1

Dann das Macbook Air M2
und dann das Macbook Air M1

Besonders die mit M2 Prozessor erreich noch längere
Laufzeiten, wenn man den Low Power Mode aktiviert.
 

phildecker01

Mitglied
Registriert
17.01.2009
Beiträge
164
Reaktionspunkte
58
Nun ist mir aber nach einem guten halben Jahr nutzung aufgefallen das ich die Power eigentlich gar nicht nutze.
Na, wenn du die Power gar nicht nutzt müßte der Akku doch auch lange halten 🤔
(hast du denn in den Einstellungen für 'Batterie' den Stromsparmodus auf 'immer' gestellt?)
 

VegasHH

Mitglied
Thread Starter
Registriert
22.09.2020
Beiträge
67
Reaktionspunkte
32
Na, wenn du die Power gar nicht nutzt müßte der Akku doch auch lange halten 🤔
(hast du denn in den Einstellungen für 'Batterie' den Stromsparmodus auf 'immer' gestellt?)
Moin zusammen,

vielen Dank erst einmal für die Antworten.
Ich habe gar nichts irgendwo eingestellt, bin neu im Mac OS Kosmos.

Habe halt nur den direkten Vergleich vom Macbook Pro M1 Pro zum Macbook Air M1.

Werde mich mal durch die Einstellungen klicken :)
 

phildecker01

Mitglied
Registriert
17.01.2009
Beiträge
164
Reaktionspunkte
58
Ich habe gar nichts irgendwo eingestellt, bin neu im Mac OS Kosmos.
Werde mich mal durch die Einstellungen klicken :)
Und dazu würde ich versuchen mal zu schauen was bei dir alles im Hintergrund abläuft und damit natürlich auch Energie verbraucht.
Wenn alle schreiben die MacBook Pro 2021 sind spitze im Akku Haushalt/Verbrauch und bei dir ist das nicht so...
...an wem mag das dann von den 2 Möglichkeiten a) Gerät oder b) User 🤔 liegen?
Du könntest auch ein bisschen Geld in die Hand nehmen und läßt mal einen Profi im Apple Store/Reseller drüber schauen unter der Prämisse des Geringsten Energieverbrauchs. Kannst ja das Air mitnehmen zum Vergleich. Ein Profi sollte da in einer Stunde schon was finden.
Wo hast du dein 14er gekauft. Stationär Handel oder im Netz?
 

wegus

MU Team
Registriert
13.09.2004
Beiträge
18.930
Reaktionspunkte
6.642
Nach meinen Erfahrungen hängt viel mehr von der Art der Nutzung ab als von den Geräten untereinander. Arbeite ich allein und mal nicht an der Docking Station ist es gar kein Problem mit einer Akkuladung locker über fast einen ganzen Arbeitstag zu kommen. Muss ich an der Seuche MS Teams teilnehmen, ist aber z.B. schon nach wenigen Stunden Meeting der Akku reichlich leer gelutscht. Will sagen: es hängt eben viel von den verwendeten Anwendungen ab!
 

VegasHH

Mitglied
Thread Starter
Registriert
22.09.2020
Beiträge
67
Reaktionspunkte
32
Ich möchte ja gar nicht behaupten das der Akku schlecht ist, hält deutlich länger als mein Windows Notebook.
Mir ist ebend nur aufgefallen das ich bei gleicher Nutzung (Office und ein wenig Internet) deutlich schneller an die Steckdose muss als meine Freundin.

Ich denke es ist meckern auf hohem Nivau!

Habe das Macbook im Netz gekauft, hat aber einen neuwertigen Eindruck gemacht.
 

Chasper

Mitglied
Registriert
27.09.2020
Beiträge
21
Reaktionspunkte
8
@VegasHH überprüf doch einmal den Akkuzustand deines MacBooks.
Halte dazu die Option Taste gedrückt, während du links oben auf das Apfelmenü klickst.
Dann wählst du den erste Punkt "Systeminformationen" aus.
Unter "Hardware" bei "Stromversorgung" sollten dann folgende Punkte stehen:
Anzahl der Zyklen:
Zustand:
Maximale Kapazität:

Vielleicht teilst du uns diese Werte einmal mit, dann siehst du ob der Akku deines Macbooks auch wirklich noch "neuwertig" ist. 😊
 

VegasHH

Mitglied
Thread Starter
Registriert
22.09.2020
Beiträge
67
Reaktionspunkte
32
@VegasHH überprüf doch einmal den Akkuzustand deines MacBooks.
Halte dazu die Option Taste gedrückt, während du links oben auf das Apfelmenü klickst.
Dann wählst du den erste Punkt "Systeminformationen" aus.
Unter "Hardware" bei "Stromversorgung" sollten dann folgende Punkte stehen:
Anzahl der Zyklen:
Zustand:
Maximale Kapazität:

Vielleicht teilst du uns diese Werte einmal mit, dann siehst du ob der Akku deines Macbooks auch wirklich noch "neuwertig" ist. 😊
Sooo,

Anzahl der Zyklen - 19
Zustand - Gut
Maximale Kapazität - 100%

Ich denke das kann man als Neuwertig bezeichen :)
 

Verdeboreale

Aktives Mitglied
Registriert
21.11.2018
Beiträge
1.762
Reaktionspunkte
1.119
Ich habe sowohl das 14" Pro als auch das M2 Air und ich frage mich, was das Problem ist. Beide halten unfassbar lange. Ok. Das M2 Air unfassbar länger.
 

SignorPfeffer

Mitglied
Registriert
23.08.2008
Beiträge
624
Reaktionspunkte
388
[...]ich frage mich, was das Problem ist.[...]
Hat der TE doch eigentlich klar beschrieben. Beim 14" Pro bekomme ich den Akku innerhalb eines 8h Arbeitstages zumindest so nah an den Nullpunkt, dass ich auf jeden Fall aufladen möchte. Wohlgemerkt, ohne auf Hintergrundprogramme, Displayhelligkeit oder Stromsparmaßnahmen zu achten, das halte ich für Lebenszeitverschwendung. Beim M1 Air, das ich davor im Einsatz hatte, war nach der gleichen Nutzung noch genügend im Tank um den nächsten Vormittag noch komfortabel mitzunehmen.

Bei mir macht sich die zusätzliche Power aber bezahlt, weil ich viel seltener den Desktop hochfahren muss und mehr auf einem einzelnen Gerät erledigen kann (außerdem würde ich freiwillig nicht mehr auf das klar bessere Display verzichten). Das scheint beim TE aber anders zu sein, weswegen ein Wechsel zu mehr Ausdauer und weniger Gewicht schon sinnvoll sein kann.
 

Rasheth

Mitglied
Registriert
29.03.2019
Beiträge
302
Reaktionspunkte
434
Neben der Power kommt eben noch das deutlich bessere Display (sowie Anschlüsse und Lautsprecher) weshalb ich mir gut überlegen würde, auf das M2 Air downzugraden, wegen etwas mehr Akkulaufzeit. Wenn Dir 60Hz vs 120Hz ohnehin egal sind, macht der erwähnte Low-Power Mode durchaus Sinn. Du kannst bequem einstellen, dass dieser bei Batterienutzung immer aktiv ist. Bei meinem 16" kitzelt der gefühlt auch nochmal 10-20% mehr Laufzeit raus, ohne dass ich beim Arbeiten merkbare Nachteile spüre. Es ist aber schön Leistungsreserven (neben all den anderen Goodies des 16ers) zu haben.
 

Verdeboreale

Aktives Mitglied
Registriert
21.11.2018
Beiträge
1.762
Reaktionspunkte
1.119
Hat der TE doch eigentlich klar beschrieben. Beim 14" Pro bekomme ich den Akku innerhalb eines 8h Arbeitstages zumindest so nah an den Nullpunkt, dass ich auf jeden Fall aufladen möchte. Wohlgemerkt, ohne auf Hintergrundprogramme, Displayhelligkeit oder Stromsparmaßnahmen zu achten, das halte ich für Lebenszeitverschwendung. Beim M1 Air, das ich davor im Einsatz hatte, war nach der gleichen Nutzung noch genügend im Tank um den nächsten Vormittag noch komfortabel mitzunehmen.
Na ja. Er ist "neidisch" auf die Akkulaufzeit des Air M2. Und ich frage mich immer noch, wo das Problem ist, das MacBook selbst nach 8 (!) Stunden mal ans Netz zu hängen. Aber muss ja jeder selbst wissen.
 

aretiss

Aktives Mitglied
Registriert
10.03.2006
Beiträge
6.386
Reaktionspunkte
1.139
Vielleicht die fehlende Steckdose :noplan:
 

Verdeboreale

Aktives Mitglied
Registriert
21.11.2018
Beiträge
1.762
Reaktionspunkte
1.119
Neben der Power kommt eben noch das deutlich bessere Display (sowie Anschlüsse und Lautsprecher) weshalb ich mir gut überlegen würde, auf das M2 Air downzugraden, wegen etwas mehr Akkulaufzeit.
"Deutlich besser" ist sehr stark vom persönlichen Empfinden abhängig. Ich wechsle öfter mal vom Air M2 zum Pro und zurück und ich empfinde die Unterschiede als nicht so dramatisch. DAS wäre für mich kein Grund mehr pro "Pro". Das Display des Air M2 hat noch mal einen guten Schritt nach vorne gemacht. Und bevor jetzt wieder die Diskussionen bezgl. der Specs losgehen: guckt Euch die beiden Displays einfach mal im direkten Vergleich an.
Ansonsten halte ich den geplanten Umstieg auch nicht für sonderlich clever. Es sei denn, die Kosten halten sich in Grenzen.
 

lulesi

Aktives Mitglied
Registriert
25.10.2010
Beiträge
9.941
Reaktionspunkte
11.367
Die Ursache liegt darin, dass die M1Pro und M1Max sowohl im Idle als auch ganz besonders unter Last deutlich mehr Energie benötigen.
Beim M1 oder M2 liegt der Prozessorerbrauch bei schwacher Last bei 2-3 Watt, bei hoher Last bei ca. 10 - 15 Watt.

Der M1Pro/max braucht im idle bereits 7-10 Watt unter Last geht der Prozessor ohne Grafikteil auf 21,5Watt (Pro) bzw. 29 Watt (Max mit 64GB)
wenn auch noch die GPU gefordert wird explodiert die Leistungsaufnahme auf 46 Watt (Pro) bzw. 86 Watt (Max).

Hinzu kommt der höhere Energieverbrauch des Displays, ganz besonders wenn man es mit HDR betreibt.

Wie lange der Akku bei den M1pro / M1max also hält, hängt auch ganz stark von der Nutzung ab.
Wer die Mehrleistung benötigt, zahlt halt mit kürzerer Laufzeit, aber im Vergleich zu den alten Intel Macbooks
ist die trotzdem noch senationell.

Mein Tipp ist ein M2 Air mit aktivierten Low Power Mode. Den spürt man gar nicht und trotzdem läuft das Gerät
noch einmal 2 Stunden länger, oder das verschmähte 13Pro mit M1/M2 und seinem riesigen Akku.
 

VegasHH

Mitglied
Thread Starter
Registriert
22.09.2020
Beiträge
67
Reaktionspunkte
32
Da müsste sich der TO mal drüber äußern.
Nein an Steckdosen fehlt es nicht bei uns zu Hause.

Ich habe halt nur gemerkt das ich für die Arbeiten die ich mit dem Gerät erledige die Power des Pro nicht benötige.
Aber die längere Akku Laufzeit vom M1 schon nett sind.

Werde jetzt mal ein zwei Wochen das M1 meiner Freundin nutzen und dann entscheiden was ich mache.
Das Display des Pro ist schon echt nett das muss ich zugeben.
 

VegasHH

Mitglied
Thread Starter
Registriert
22.09.2020
Beiträge
67
Reaktionspunkte
32
Damit wird ProMotion deaktiviert, nicht so sinnvoll wenn man sich einen Mac mit so einer satten Ausstattung kauft um dann eins dieser Features erst wieder abzudrehen.

Ich habe mir das Pro nicht deswegen gekauft, eigentlich habe ich es mir nur wegen dem "Habenwollen Faktor gekauft"

Seid jeher habe ich Windows Rechner im Einsatz und habe immer neidisch auf die MacOS Nutzer geschielt.
Ich finde das System einfach angenehmer und hübscher.
Dann habe ich das Angebot für das MacBook Pro bekommen und zugeschlagen.
Ok nun könnte man sagen bei sowas erkundigt man sich vorher, und das zurecht! :)

Ich bin ja auch nicht wirklich unzufrieden mit dem Gerät und der Akku Laufzeit ganz im Gegenteil.
Nur als ich dann gesehen habe wie lange das M1 Air ohne Steckdose auskommt, das hat mich beeindruckt.
 
Oben